Was ist 121doc und ist 121doc legal?

Wichtige Informationen über die Online Apotheke 121doc

Zuletzt aktualisiert: September, 2019

121doc legal

In den letzten Jahren sind die medizinischen Dienstleistungen neue Wege gegangen. So sind beispielsweise Online-Praxen entstanden, die Patienten auch aus der Ferne betreuen können. 121doc ist eine solche Online-Praxis, in der zugelassene Ärzte telemedizinische Dienste – Ferndiagnostik, Fernberatung und das Verschreiben von Medikamenten (auch Viagra oder Cialis) – anbieten. So können Patienten vor allem mit für sie als sehr unangenehmen Themen mit einem größeren Gefühl der Anonymität ärztliche Hilfe suchen.

Kurzfassung Update: September, 2019

121doc ist eine völlig legale Möglichkeit Potenzmittel und andere Medikamente online zu bestellen, ohne dabei physisch einen Arzt besuchen zu müssen. Warum das legal ist erfahren Sie unter: www.impotenz-selbsthilfe.org/potenzmittel-legal-online-kaufen, oder im nachfolgenden Artikel. Zur deutschen Seiten von 121doc geht es hier: www.121doc.de

Warum 121doc legal ist

121doc ist als medizinischer Dienstleistungsanbieter für Telemedizin zugelassen und die Online-Praxis arbeitet mit zugelassenen Ärzten in Großbritannien, genauer gesagt in London.  Warum 121doc legal operieren darf, liegt an der sogenannten EU-Richtlinie zur Patientenmobilität.

Denn was viele nicht wissen ist: Nach der EU-Richtlinie zur Patientenmobilität darf jeder Patient sich seinen Arzt innerhalb der EU frei aussuchen. Hier steht eine Konkretisierung des freien EU-Binnenmarkts hinter. Und da der Verkauf von Potenzmittel in Großbritannien via Telemedizin, also online, legal ist, dürfen auch deutsche EU-Bürger den Dienst von 121doc völlig legal in Anspruch nehmen (mehr dazu hier: www.impotenz-selbsthilfe.org/potenzmittel-legal-online-kaufen)

Welche Medikamente werden bei 121doc am meisten verschrieben?

Online-Praxen wie 121doc werden vor allem von Patienten frequentiert, die ihren Hausarzt aus Scham oder anderen Ängsten nicht aufsuchen wollen. Das ist gerade bei Geschlechtskrankheiten und sexuellen Problemen häufig der Fall. So sind die meistverschriebenen Medikamente von 121doc aus diesem Bereich.

Potenzmittel wie Viagra, Mittel gegen den vorzeitigen Samenerguss oder Antibiotika gegen Chlamydien – eine häufige Geschlechtskrankheit – stehen weit oben auf der Liste verschriebener Medikamente durch 121doc.

Potenzmittel Testpackung

Probepackung mit Viagra, Cialis und Levitra – Rezept inkl.

Potenzmittel Testpackung Viagra Cialis Levitra

Sildenafil 50 mg + Tadalafil 10 mg + Vardenafil 10 mg:

  • Testpackung ab 169,95 €
  • Inhalt: jeweils 4 Tabletten pro Wirkstoff

Viagra

Wirkstoff: Sildenafil – Potenzmittel von Pfizer

Potenzmittel bei Erektionsstörungen Viagra

Dosierung 25 mg:

  • 4 Tabletten: ab 110 €
  • 8 Tabletten: ab 210 €
  • 12 Tabletten: ab 306 €
  • 16 Tabletten: ab 400 €
  • 32 Tabletten: ab 784 €

Sildenafil Stada

Viagra Generika
Von Stada (Deutschland) hergestellt

Sildenafil Stada Potenzmittel bei Erektionsstörungen

Dosierung 25 mg:

  • 4 Tabletten: ab 55 €
  • 8 Tabletten: ab 84 €
  • 12 Tabletten: ab 110 €
  • 16 Tabletten: ab 140 €
  • 32 Tabletten: ab 239 €

Sildenafil Ratiopharm

Viagra Generika
Von Ratiopharm (Deutschland) hergestellt

Potenzmittel bei Erektionsstörungen Sildenafil Ratiopharm

Siehe Anbieter-Webseite

SildeHexal

Viagra Generika
Von Hexal (Deutschland) hergestellt

SildeHexal 50mg 100mg Potenzmittel bei Erektionsstörungen

Dosierung 50 mg:

  • 4 Tabletten: ab 60 €
  • 8 Tabletten: ab 95 €
  • 12 Tabletten: ab 125 €
  • 16 Tabletten: ab 160 €
  • 32 Tabletten: ab 270 €

Sildenafil 1 A Pharma

Viagra Generika
Von 1 A Pharma (Deutschland) hergestellt

Sildenafil 1 A Pharma Potenzmittel bei Erektionsstörungen

Siehe Anbieter-Webseite

Cialis

Wirkstoff Tadalafil – bekannteste Viagra Alternative von Lilly Pharma

Potenzmittel bei Erektionsstörungen Cialis

Dosierung 10 mg:

  • 4 Tabletten: ab 120 €
  • 8 Tabletten: ab 220 €
  • 12 Tabletten: ab 315 €
  • 16 Tabletten: ab 412 €
  • 32 Tabletten: ab 800 €

Cialis 2,5 mg – „Once a Day“

Geringe Dosierung zur täglichen Einnahme

alt=

Dosierung 2,5 mg:

  • 28 Tabletten: ab 195 €
  • 56 Tabletten: ab 350 €
  • 84 Tabletten: ab 465 €

Cialis 5 mg – „Once a Day“

Geringe Dosierung zur täglichen Einnahme

Potenzmittel bei Erektionsstörungen Cialis 5mg Dosierung

Dosierung 5 mg:

  • 28 Tabletten: ab 215 €
  • 56 Tabletten: ab 375 €
  • 84 Tabletten: ab 475 €

Tadalafil Stada

Cialis Generika
Von Stada (Deutschland) hergestellt

Potenzmittel bei Erektionsstörungen Tadalafil Stada

Dosierung 10 mg:

  • 4 Tabletten: ab 70 €
  • 8 Tabletten: ab 120 €
  • 12 Tabletten: ab 165 €
  • 16 Tabletten: ab 205 €
  • 32 Tabletten: ab 400 €

Levitra

Wirkstoff: Vardenafil – Von BAYER hergestellt

Levitra Potenzmittel bei Erektionsstörungen

Vardenafil Generika Preise 10 mg Dosierung:

  • 4 Tabletten: ab 70 €
  • 8 Tabletten: ab 120 €
  • 12 Tabletten: ab 165 €
  • 16 Tabletten: ab 205 €

Levitra Schmelztabletten

Wirkstoff: Vardenafil – andere Tablettenform

Levitra Schmelztabletten Potenzmittel bei Erektionsstörungen

Vardenafil Generika Preise 10 mg Dosierung:

  • 4 Tabletten: ab 70 €
  • 8 Tabletten: ab 120 €
  • 12 Tabletten: ab 165 €
  • 16 Tabletten: ab 205 €

Spedra

Wirkstoff: Avanafil – von Berlin-Chemie Menarini hergestellt

Spedra Potenzmittel bei Erektionsstörungen

Dosierung 50 mg:

  • 4 Tabletten: ab 90 €
  • 8 Tabletten: ab 165 €
  • 12 Tabletten: ab 230 €
  • 16 Tabletten: ab 285 €
  • 32 Tabletten: ab 490 €

Wie sind die Erfahrungen mit 121doc?

121doc bietet ärztliche Betreuung bereits seit dem Jahr 2002 an und gehört damit zu den Pionieren der internationalen Telemedizin. Das Angebot als Online-Praxis wird ebenfalls seit vielen Jahren von Deutschen und anderen EU-Bürgern genutzt.

Während die heimischen Apotheken vor Ort die Online-Praxen eher skeptisch sehen, sind die Patienten nahezu durchgängig begeistert.

Über 4.000 positive Bewertungen für 121doc

121doc-erfahrungen

Was wirklich für 121doc spricht, sind die über 4.000 positiven Erfahrungsberichte bei trustpilot. Wir kennen ja alle die gefakten Erfahrungsberichte bei Amazon oder Google. Aber 4.601 Berichte zu faken ist unmöglich.

Uns überrascht das nicht, denn der Kontakt zu einem Arzt ist auf 121doc sehr einfach, viele Abläufe sind auf der Seite automatisiert, und wenn ein Patient ein bestimmtes Medikament sucht, wird ihm das in der Regel auch verschrieben – sofern medizinisch nichts dagegen spricht. Keine Warterei im Wartezimmer, eine hohe Diskretion und eine schnelle Diagnose überraschen viele Patienten positiv.

121-doc

Wie funktioniert der Kauf von Viagra über 121doc?

Der Wunsch nach Viagra ist dafür ein sehr gutes Beispiel und wie jeder weiss, ist Viagra verschreibungspflichtig.  Erektionsstörungen sind zudem ein Thema, das für betroffene Männer oft sehr unangenehm ist. Sie vermeiden daher den Besuch eines Hausarztes und suchen nach Alternativen. Illegale Shops im Internet sind allerdings keine! Eine Online-Praxis wie 121doc hingegen schon.

Wendet sich nun ein Betroffener an 121doc, kann er dort mittels eines Online-Fragebogens schnell und gezielt sein Problem schildern. Im nächsten Schritt schaut sich ein Arzt von 121doc die Antworten an. Spricht medizinisch nichts gegen die Einnahme, gibt der Arzt via E-Mail sein ok und das Medikament wird in  einer diskreten Verpackung direkt zu Ihnen nach Hause  geschickt.

Darf Viagra per Post verschickt werden? Wie sieht die Verpackung aus?

Ja. Auch verschreibungspflichtige Formulare dürfen per Post verschickt werden. Warum das legal ist, können Sie in unsererm Artikel hier nachlesen: www.impotenz-selbsthilfe.org/potenzmittel-legal-online-kaufen/

Das Paket selbst ist völlig neutral gehalten. Kein Außenstehender wird auf die Idee kommen, dass der Paketinhalt ggf. Potenzmittel enthält.

Impotenz ErektionsmittelSollten Sie keine Lust haben sich ein Rezept von ihrem Hausarzt ausstellen zu lassen, dann können Sie sich bei Anbietern wie z. B. 121doc bequem ein Online-Rezept bestellen. Wie das geht erfahren Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Quellen und weitere Literatur

  • Patientenmobilität in der EU
    https://www.bundesgesundheitsministerium.de/service/begriffe-von-a-z/p/patientenmobilitaetsrichtlinie.html
    § 73 des Arzneimittelgesetzes (AMG)
    http://www.gesetze-im-internet.de/amg_1976/__73.html
  • Sicherer Arzneimittelkauf im Internet https://www.bfarm.de/DE/Arzneimittel/Pharmakovigilanz/Versandhandel/_node.html
  • WHO – gefälschte Arzneimittel aus dem Internet (2010) https://www.who.int/bulletin/volumes/88/4/10-020410/en/
  • Zoll zum Thema Arzneimittelbestellung aus dem EU Ausland
    https://www.zoll.de/DE/Privatpersonen/Postsendungen-Internetbestellungen/Sendungen-innerhalb-der-EU/Einschraenkungen/Arzneimittel/arzneimittel_node.html
  • Bewertungen von 121doc.de auf Trustpilot
    https://de.trustpilot.com/review/121doc.com