Durch diese Gesetzeslücke, können Sie Potenzmittel legal online bestellen. Der Brexit könnte das ändern…

potenzmittel-legal-online-kaufen

Von Potenzmittel wie Viagra, Cialis und Co. hat wahrscheinlich jeder schonmal gehört. Eingesetzt werden sie meist bei Leuten, die unter einer erektilen Dysfunktion leiden. Doch für keinen Mann ist es leicht, sich überhaupt Erektionsprobleme einzugestehen. Noch viel schwieriger fällt es einem dann, zu einem Arzt zu gehen und diesem von seinen Problemen zu berichten.

Viele Männer erkundigen sich dann erstmal lieber nach rezeptfreien natürlichen Potenzmitteln. Aber Ärzte sind sich einig: Wirklich natürliche Potenzmittel gibt es nicht!

Potenzmittel legal online kaufen – Großbritannien macht’s möglich

Warum also nicht einfach rezeptpflichtige Potenzmittel online bestellen? Das große Problem liegt darin, dass man bei Potenzmittel, die man nicht legal online kauft, sondern auf irgendwelchen Webseiten, nie wissen kann, ob es sich um originale, oder gefälschte und zum Teil gesundheitsschädliche Fälschungen handelt.

Daher ist es besonders für die eigene Gesundheit von höchster Wichtigkeit, dass man immer nur originale Medikamente bestellt. Doch wie soll das gehen, ohne einen Arztbesuch?

Es gibt aber einen Trick den viele nicht kennen, mit dem man trotzdem legal online originale Potenzmittel bestellen kann.

Denn was viele Betroffene nicht wissen: In Deutschland ist es durch eine Gesetzeslücke legal möglich, Potenzmittel online, mit einem in Großbritannien ausgestellten Online-Rezept zu bestellen, ohne dabei einen Arzt “physisch” zu besuchen, oder eine Apotheke aufsuchen zu müssen. 

Warum das so ist, liegt an Zwei Fakten. Zum einen an der sogenannten EU-Patientenmobilitätsrichtlinie und zum anderen daran, dass in Großbritannien das Ausstellen von Online Rezepten für Potenzmittel legal ist (mittlerweile bekommt man in Großbritannien sogar Viagra ohne Rezept: https://www.t-online.de/gesundheit/heilmittel-medikamente/id_82806364/grossbritannien-vertreibt-viagra-kuenftig-rezeptfrei.html).

Die EU-Patientenmobilitätsrichtlinie

Die EU-Patientenmobilitätsrichtlinie besagt, dass sich ein Patient seinen Arzt in ganz Europa selber aussuchen darf. Sprich das Gesetz erlaubt es Patienten, sich z.B von einem Arzt in Großbritannien behandeln zu lassen.

Der Trick an der Sache ist, dass es in Großbritannien legal ist, sich per Ferndiagnose und Online Rezept Potenzmittel wie Viagra oder Cialis verschreiben zu lassen. Und da die EU-Patientenmobilitätsrichtlinie es Ihnen erlaubt, sich auch in Großbritannien behandeln zu lassen, ist es völlig legal, wenn Sie diesen Dienst auch in Anspruch nehmen. Nochmal zum Mitschreiben:

  • Ferndiagnose und Online-Rezepte zum Verschreiben von Viagra oder Cialis sind in Großbritannien legal
  • Die EU-Patientenmobilitätsrichtlinie erlaubt es Ihnen, sich einen Arzt in Großbritannien zu suchen

Sie können sich als von einem Arzt in Großbritannien per Ferndiagnose Potenzmittel verschreiben lassen, ohne dabei das Gesetz zu verletzen.

Anbieter wie 121doc.com haben ihren Sitz in Großbritannien und nutzen diese Gesetzeslücke, um legal Potenzmittel nach Deutschland an Ihre Patienten zu schicken.

So läuft die legale Bestellung von Potenzmitteln ab

  1. Erstellen Sie sich einen Account auf 121doc.com
  2. Füllen Sie den Fragebogen aus, nachdem Sie sich bei 121doc.com eingeloggt haben
  3. Fertig! Nun prüft ein englischer Arzt Ihre Angaben und entscheidet, ob Sie die körperlichen Voraussetzungen haben, um Potenzmittel zu nehmen. Im Schnitt dauert die Prüfung Ihrer Daten 1-2 Tage. Sobald der Arzt sein OK gegeben hat, schickt 121doc.com das angeforderte Potenzmittel via UPS direkt zu Ihnen nach Hause geschickt.

Fazit: Legal Potenzmittel online bestellen ist möglich

Keiner weiss, ob die EU-Patientenmobilitätsrichtlinie (mehr dazu auf der Seite des Bundesministeriums für Gesundheit: https://www.bundesgesundheitsministerium.de/service/begriffe-von-a-z/p/patientenmobilitaetsrichtlinie.html) nach dem Brexit der Engländer weiter auf deutsches Recht angewendet werden kann. Wie der Name schon sagt, handelt es sich um eine EU-Richtlinie, die faktisch für die EU gilt. Ob man nach dem Brexit 2019, noch den Dienst von 121doc.com nutzen kann, ist daher fraglich.

Bis dahin bietet 121doc.com aber eine angenehme Möglichkeit, sich ohne einen physischen Arztbesuch und ohne peinlichen Gang zur Apotheke Potenzmittel legal online zu bestellen.

121docSollten Sie keine Lust haben sich ein Rezept von ihrem Hausarzt ausstellen zu lassen, dann können Sie sich bei Anbietern wie z.B. 121doc bequem ein Online-Rezept bestellen. Mehr dazu unter: www.121doc.com

Potenzmittel legal online kaufen
3.8 (76.67%) 18 votes