Was ist Tadalafil und was kosten die neuen Cialis Generika wirklich?

Wirkungsdauer, Nebenwirkungen, Kosten des Wirkstoffs von Cialis

Zuletzt aktualisiert: September 2019

cialis generika preise

Tadalafil ist ein Wirkstoff – ein PDE5-Hemmer – der bei Erektionsstörungen eingesetzt werden kann. Tadalafil wurde zuerst von lilly Pharma entwickelt und unter dem Medikamentennamen „Cialis“ auf den Markt gebracht. Seit dem Ablauf des Patents Ende 2017 werden, wie auch bei anderen Wirkstoffen üblich (z. B. Sildenafil von Viagra), Kopien von Cialis von weiteren Pharma Unternehmen angeboten. Diese sogenannten „Generika“ beinhalten denselben Wirkstoff (Tadalafil). Anbieter der Generika sind beispielsweise Stada (Tadalafil Stada) oder HEXAL (TadaHEXAL).

Auf dieser Seite haben wir Preise und Anbieter der gängigsten Cialis Generika zusammengefasst.

Keine Lust auf Wartezeiten, Sprechstunden oder unangenehme Fragen? Unser Tipp: Lassen Sie sich trotzdem von einem zugelassenen Arzt beraten – bei einer Online Klink wie z. B. 121doc. Weitere Details dazu finden Sie hier.

Stefan HenningsImpotenz Selbsthilfe Interessengemeinschaft

Aktuellen Preise für Cialis & Cialis Generika

Wir haben die aktuellen Preise für Cialis und Cialis Generika recherchiert (Preise inkl. Beratungsgebühren, Rezeptausstellung und Versandkosten). Wichtig: Wenn Sie kein Rezept vorliegen haben, können Sie Cialis, sowie die Generika, bei einigen lizenzierten Online Apotheken wie z. B. 121doc.de beantragen. Ein zugelassener Arzt überprüft Ihre Angaben und falls nichts dagegen spricht, erhalten Sie das Medikament diskret per Post.

Warum der Kauf von Potenzmitteln bei 121doc online legal ist, erfahren Sie unter: www.impotenz-selbsthilfe.org/potenzmittel-legal-online-kaufen (siehe auch: Quellen).

Tadalafil Stada

Cialis Generika
von Stada (Deutschland)

Potenzmittel bei Erektionsstörungen Tadalafil Stada

Preis der Dosierung 10 mg:

  • 4 Tabletten: ab 70 €
  • 8 Tabletten: ab 120 €
  • 12 Tabletten: ab 165 €
  • 16 Tabletten: ab 205 €
  • 32 Tabletten: ab 400 €

TadaHEXAL

Cialis Generika
von HEXAL (Deutschland)

Cialis Generika TadaHEXAL 10 mg

Preis* der Dosierung 10 mg:

  • 4 Tabletten: ab 29 €
  • 12 Tabletten: ab 66 €
  • 24 Tabletten: ab 121 €
  • 48 Tabletten: ab 230 €

* ohne Behandlungs-, Rezeptgebühren & ggf. Versandkosten


* Online erhältlich: Tadalafil Stada

Tadalafil-ratiopharm

Cialis Generika
von ratiopharm (Deutschland)

Cialis Generika Tadalafil-ratiopharm

Preis* der Dosierung 20 mg:

  • 4 Tabletten: ab 30 €
  • 8 Tabletten: ab 53 €
  • 12 Tabletten: ab 69 €
  • 24 Tabletten: ab 128 €
  • 48 Tabletten: ab 157 €

* ohne Behandlungs-, Rezeptgebühren & ggf. Versandkosten


* Online erhältlich: Tadalafil Stada

Potenzmittel Testpackung

Probepackung mit Viagra, Cialis und Levitra – Rezept inkl.

Potenzmittel Testpackung Viagra Cialis Levitra

Sildenafil 50 mg + Tadalafil 10 mg + Vardenafil 10 mg:

  • Testpackung ab 169,95 €
  • Inhalt: jeweils 4 Tabletten pro Wirkstoff

Wie wirkt Tadalafil?

Der Wirkstoff Tadalafil zählt zu den sogenannten PDE5-Hemmern. Er greift in den biochemischen Prozess der Erektion ein, indem er die Durchblutung im Penis fördert und das sogenannte PDE5 Enzym hemmt. Dieses Enzym sorgt dafür, dass der für eine Erektion wichtige Botenstoff cGMP abgebaut wird. Durch cGMP wird die Muskulatur um die Arterien im Penis entspannt, sodass Blut in die Schwellkörper einfließen kann. Wenn PDE5 cGMP zu schnell wieder abbaut, ist eine Erektion gar nicht oder nur kurz möglich. Tadalafil hemmt PDE5. So ist bei der Einnahme von Tadalafil eine härtere und länger anhaltende Erektion möglich.

Wie lange wirkt Tadalafil?

Im Vergleich zu anderen Wirkstoffen der Gruppe der PDE5-Hemmer ist Tadalafil für seine lange Wirkungsdauer bekannt. Etwa 20 Minuten bis 30 Minuten vor dem Geschlechtsverkehr muss die Einnahme von Tadalafil erfolgen, damit das Medikament seine Wirksamkeit entfalten kann.

Da der Körper Tadalafil sehr langsam abbaut, hält die Wirkung bis zu 36 Stunden. Durch die Einnahme allein entsteht aber keine Erektion, dafür ist auf natürliche Weise ein sexueller Stimulus notwendig.

Für die Wirkung ist in vielen Fällen bereits eine geringe Dosis Tadalafil ausreichend (Tadalafil gibt es bereits ab 2.5 mg. Vergleich zwischen Viagra, Cialis und Levitra unter: www.impotenz-selbsthilfe.org/viagra-cialis-oder-levitra). Die tägliche Zufuhr einer kleinen Dosis Tadalafil, macht es somit nicht mehr notwendig, den Geschlechtsverkehr im Vorfeld genau zu planen.

Vergleich der Wirkstoffe von Potenzmitteln: Viagra, Cialis, Levitra & Spedra

Viagra Potenzmittel bei ErektionsstörungenCialis Potenzmittel bei ErektionsstörungenLevitra Potenzmittel bei ErektionsstörungenSpedra Potenzmittel bei Erektionsstörungen
NameViagraCialisLevitraSpedra
HerstellerPfizerEli Lilly Bayer Meranini Berlin Pharma
WirkstoffSildenafilTadalafilVardenafilAvanafil
Dosierung25, 50, 100 mg10, 20 mg5, 10, 20 mg50, 100, 200 mg
Wirkungseintrittca. 30 Minutenca. 1 – Stundenca. 25 – 60 Minutenca. 15 – 30 Minuten
Wirkungsdauerbis zu ca. 8 Stunden bis zu ca. 36 Stunden bis zu ca. 8 Stunden bis zu ca. 6 – 17 Stunden

Wann sollte ich Tadalafil nicht einnehmen?

Als medizinischer Wirkstoff kann Tadalafil auch Nebenwirkungen auslösen. Zu den häufigsten Nebenwirkungen durch die Einnahme von Tadalafil zählen:

  • Kopfschmerzen
  • Schmerzen im Rücken oder in den Gliedmaßen
  • Magen-Darm-Probleme
  • Gesichtsrötung
  • oder eine verstopfte Nase.

Gelegentlich können beispielsweise Schwindel, Schlaflosigkeit, Brustschmerzen, Bluthochdruck, ein trockener Mund oder Hörstörungen auftreten. Insbesondere bei Überdosierung ist eine schmerzhafte Dauererektion möglich. Hält diese länger als vier Stunden, muss ein Arzt aufgesucht werden.

Deutlich gefährlicher ist die Einnahme allerdings, wenn bestimmte Vorerkrankungen bestehen oder weitere Medikamente eingenommen werden. Bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen ist die Absprache mit dem Arzt ein Muss. Das Gleiche gilt bei bestehenden Leberschäden. Werden entsprechende Medikamente gegen Herz-Kreislauf-Probleme oder auch Bluthochdruck eingenommen, kann es zu Wechselwirkungen mit Tadalafil kommen.

Auf die Einnahme von Tadalafil sollten Sie auch verzichten, wenn Sie unter eine Erkrankung des Sehnervs leiden. Der Wirkstoff kann den Sehnerv weiter angreifen, sodass schlimmstenfalls eine Erblindung eintritt. Vorsicht ist ebenfalls geboten, wenn Sie unter Magen- oder Darmgeschwüren oder Leukämie leiden. Auch bei einer anatomischen Missbildung des Penis muss die Einnahme im Vorfeld ärztlich abgeklärt werden. Neben- und Wechselwirkungen können der Packungsbeilage entnommen werden.

GEBRAUCHSINFORMATIONEN

Hier können Sie die Merkmale von Tadalafil Stada genauer unter die Lupe nehmen. Vergewissern Sie sich vor der Einnahme über die Gegenanzeigen, Wechselwirkungen und Nebenwirkungen – und vor allem: konsumieren Sie kein Medikament aus unseriösen Quellen oder ohne Konsultation einer medizinischen Einrichtung.

Wo kann ich Tadalafil online kaufen?

Cialis und Cialis Generika sind in der EU verschreibungspflichtige Medikamente.

Verzichten Sie also unbedingt darauf, rezeptfreie Angebote aus dem Internet illegal zu kaufen, denn es gibt auch eine komplett legale Lösung: Lizenzierte Online Apotheken wie z. B. 121doc, wie eine Bestellung konkret abläuft, finden Sie hier.

Abgesehen davon, dass der Import gefälschter Mittel – und das sind die Tabletten aus unseriösen Quellen leider sehr oft – in die EU illegal ist, kann die Einnahme solcher Präparate ernsthafte gesundheitliche Konsequenzen nach sich ziehen (Quellen). Bestenfalls wirken diese Mittel einfach nicht, schlimmstenfalls treten durch enthaltene Giftstoffe, falsche Dosierungen oder Mixturen oder Verunreinigungen negative gesundheitliche Folgen bis hin zur Lebensgefahr auf.

Wenn Sie Hemmungen haben, mit einem Arzt von Angesicht zu Angesicht über Erektionsstörungen zu sprechen, können Sie die medizinische Betreuung einer Online-Praxis, online Klinik, in Anspruch nehmen. Online Anbieter wie 121doc bieten diskrete medizinische Betreuung durch zugelassene Ärzte auf völlig legale und seriöse Weise online an.

Tipp: Achten Sie bei online Einkäufen darauf, dass entweder ein Rezept durch einen zugelassenen Arzt im Bestellprozess ausgestellt wird oder ein Rezept bei der Bestellung eingefordert wird.

powered by Typeform

Was muss ich bei Potenzmitteln beachten?

Potenzmittel sind keine Lifestyle-Produkte, sondern werden zur Behandlung von Erektionsstörungen oder auch der erektilen Dysfunktion eingesetzt. Liegen die Ursachen für die erektile Dysfunktion in einem anderen Bereich – sind beispielsweise Schädigung der Nerven oder Venen betroffen – helfen PDE5-Hemmer nicht zwingend. Daher ist es wichtig, die Ursache für eine Erektionsstörung durch einen Arzt klären zu lassen. Weiterhin können Erektionsstörungen ein Symptom einer anderen Erkrankung sein (siehe auch: Penis als Frühwarnsystem). Auch daher ist eine ärztliche Diagnose und Behandlung schlau.

Cialis, Viagra, Levitra, Spedra oder doch ein natürliches Potenzmittel? Machen Sie den Selbsttest: Welches Potenzmittel kommt für Sie in Frage?

Neben Tadalafil gibt es noch weitere Wirkstoffe, die zusammen die Gruppe der PDE5-Hemmer bilden. Diese Stoffe sind chemisch sehr ähnlich, unterscheiden sich aber beispielsweise in der Wirkungsdauer (Übersicht: Levitra, Viagra, Cialis). Tadalafil hat im Vergleich die längste Wirkung und verursacht die geringsten Nebenwirkungen – je nach persönlicher Verträglichkeit.

Dennoch kann es sein, dass ein Wirkstoff bei einer bestimmten Person keine Wirkung zeigt, ein anderer Wirkstoff aber schon. Auch können sich die erforderlichen Dosierungen zwischen zwei Personen deutlich unterscheiden. Um das optimale Potenzmittel zu finden, kann auch eine Probepackung mit geringen Dosierungen eine gute Idee sein.

VIAGRA ODER CIALIS?

Uns erreichen einige E-Mails von Betroffenen, die über ihre Erfahrungen mit Potenzmitteln wie Viagra und Cialis berichten. Viele erzählen von positiven Erfahrungen mit Cialis. Gerade auf Grund der längeren Wirkungsdauer. Dazu gibt es seit ein paar Jahren auch Cialis Generika auf dem Markt, die deutlich günstiger sind (z.B von Stada):

Potenzmittel Testpackung

Probepackung mit Viagra, Cialis und Levitra – Rezept inkl.

Potenzmittel Testpackung Viagra Cialis Levitra

Sildenafil 50 mg + Tadalafil 10 mg + Vardenafil 10 mg:

  • Testpackung ab 169,95 €
  • Inhalt: jeweils 4 Tabletten pro Wirkstoff

Cialis

Wirkstoff Tadalafil – bekannteste Viagra Alternative von Lilly Pharma

Potenzmittel bei Erektionsstörungen Cialis

Dosierung 10 mg:

  • 4 Tabletten: ab 120 €
  • 8 Tabletten: ab 220 €
  • 12 Tabletten: ab 315 €
  • 16 Tabletten: ab 412 €
  • 32 Tabletten: ab 800 €

Tadalafil Stada

Cialis Generika
Von Stada (Deutschland) hergestellt

Potenzmittel bei Erektionsstörungen Tadalafil Stada

Dosierung 10 mg:

  • 4 Tabletten: ab 70 €
  • 8 Tabletten: ab 120 €
  • 12 Tabletten: ab 165 €
  • 16 Tabletten: ab 205 €
  • 32 Tabletten: ab 400 €

Das könnte Sie auch interessieren

Quellen

  • Gesundheitsministerium: Patientenmobilität in der EU https://www.bundesgesundheitsministerium.de/service/begriffe-von-a-z/p/patientenmobilitaetsrichtlinie.html
  • § 73 des Arzneimittelgesetzes (AMG)
    http://www.gesetze-im-internet.de/amg_1976/__73.html
  • Sicherer Arzneimittelkauf im Internet https://www.bfarm.de/DE/Arzneimittel/Pharmakovigilanz/Versandhandel/_node.html