Natürliches Potenzmittel – Damiana bei Erektionsstörungen und Libidoverlust

Wirkung, Einnahme und Nebenwirkungen von Damiana

November 2018

Auf der Suche nach Möglichkeiten, gegen Erektionsprobleme vorzugehen oder die Libido zu steigern, stoßen Sie unweigerlich auf eine Vielzahl natürlicher Potenzmittel. Hierbei ist durchaus Vorsicht geboten, denn nicht jedes natürliche Mittel wirkt auch tatsächlich. Relativ neu in diesem Reigen natürlicher Potenzmittel ist Damiana. Diese Pflanze mit der botanischen Bezeichnung Turnera diffusa ist vor allem im heißen und trockenen Klima Süd- und Mittelamerikas beheimatet. Als Heilpflanze und sanfter Marihuana-Ersatz ist sie schon länger bekannt. Daneben soll die Pflanze mit den auffallend gelben Blütenblättern aber auch gegen Erektionsstörungen wirken.

natürliche potenzmittel

Auf dem Markt der natürlichen Potenzmittel wird zu 99% Schrott angeboten, Wir können, wollen und werden zur Zeit, auf Grund seiner hochwertigen Inhaltsstoffe, nur ein natürliches Potenzmittel empfehlen: Viaman Plus

Bisherige Einsatzbereiche von Damiana

Vor allem in Südamerika ist Damiana als Heilpflanze seit vielen Jahrhunderten in Gebrauch. Als Tabak verarbeitet, wurde und wird Damiana zur Entspannung und Stimmungsaufhellung geraucht. Als Mittel zur Stärkung der Nerven, zur Steigerung der Konzentrationsfähigkeit sowie gegen Asthma und Atembeschwerden kommt Damiana auch zum Einsatz. Dass daraus auch eine gesteigerte Lust folgen kann, ist ebenfalls lange bekannt. Im Bereich der heutigen Homöopathie ist Damiana bislang aber eher als Mittel gegen Erschöpfung, Stress und Migräne im Einsatz. In der westlichen Welt war es eine Zeit lang zudem ein legaler Ersatz für Marihuana.

Können Potenzmittel in Deutschland legal online erworben werden? Ja, wir zeigen Ihnen wie.

Wie wirkt Damiana?

Wie bei nahezu allen natürlichen Potenzmitteln ist die Wirkung nicht allein auf einen Inhaltsstoff zurückzuführen, sondern auf die in der Pflanze enthaltene Kombination unterschiedlicher Stoffe. Die höchste Konzentration ist dabei in den Blütenblättern, die für Heilzwecke genutzt werden. Generell ist Damiana eine aromatische Pflanze, die einen starken, aber angenehmen Geruch hat und sich daher auch treffend als Gewürz eignet. Das liegt vor allem am enthaltenen Cineol – einem ätherischen Öl, wie es auch in Eukalyptus vorkommt.

Weitere Bestandteile sind Cymol und Arbutin. Beide Stoffe wirken antibakteriell und entzündungshemmend. Ähnlich verhält es sich auch mit Cadinen und Thymol, weiteren Bestandteilen von Damiana. Die belebende Wirkung wird durch das enthaltene Koffein unterstützt. Ein wesentlicher Bestandteil der Pflanze ist jedoch Damianin. Dieser Stoff wirkt stimulierend und erhöht die Durchblutung vor allem in den Geschlechtsorganen. Hieraus resultiert auch die angebliche Wirkung bei Erektionsstörungen.

Natürliche Potenzmittel - Übersicht
NameArt Details
AlliaceaeLauchgewächsFrequenz der Ejakulationen soll gesteigert werden
Alpina CalcarataIngwer-GewächsSteigerung der Libido und Erektionsfähigkeit
L-ArgininAminosäureEntspannung der Blutgefäße durch den hohen Stickstoffmonoxidgehalt
AmbreinWird aus der grauen Ambra des Pottwals (wachsartige Substanz aus dem Verdauungstrakt)Anregung der körpereigenen Produktion von Hormonen, zB Testosteron
BufoteninPsychedelisch wirksames halluzinogenes Tryptamin-AlkaloidGefährliche Nebenwirkungen wie Brechreiz, Schwindel und Halluzinationen
GinsengWurzelgewächs aus Korea und RusslandSteigerung von Sexualhormen, Verbesserung der Durchblutung, Stressminderung
MacaWurzelgewächs aus Südamerika Senfpflanze aus den Anden, Förderung der Erektionsfähigkeit oft als Nahrungsergänzungsmittel verwendet
Mehrjährige BertramZierpflanze aus der Familie der Ringblumenanregende Wirkung auf die Erektionsfähigkeit
Spanische FliegeReizsubstanz wird aus einer bestimmten Käferart (Ölkäfer Cantharis vesicatoria) gewonnenNervengift Cantharidin: für erwachsene Menschen sind etwa 0,03 g des Giftes tödlich – Eine Potenzsteigerung wird dem Mittel durch eine Reizung der Harnwege nachgesagt, welche zu einer starken Erektion bis hin zu einer schmerzhaften Dauererektion führen kann.
Tribulus TerrestrisJochblattgewächs, Pflanzenextrakt aus dem Erd-BurzeldornWird als Tonikum verwendet und soll die Potenz fördern, bei Bodybuilding und Kraftsport als “Steroidersatz” und als “natürliches Anabolikum” verwendet.
YohimbinWird aus den Blättern und der Baumrinde des Yohimbe-Baums gewonnenStudien zeigen, dass Patienten mit psychogener und/oder organischer Impotenz teilweise von einer Medikation mit Yohimbin profitieren können.
Stefan Hennings

Wussten Sie, dass Sie seit 2018 rezeptfrei in Großbritannien bestellen können? Das geht auch in Deutschland! Dank des Patientenmobilitätsgesetzes der EU. Mehr dazu finden Sie unter: www.impotenz-selbsthilfe.org/potenzmittel-legal-online-kaufen

Stefan HenningsInteressengemeinschaft Impotenz Selbsthilfe

Damiana – mehr als ein Lustmacher

Die Nutzung von Damiana als luststeigerndes Mittel ist seit vielen Jahrhunderten bekannt und im naturheilkundlichen Bereich auch dafür bereits seit vielen Jahren eingesetzt. Womöglich kann Damiana durch die Eigenschaften der enthaltenen Stoffe aber sogar noch mehr, als nur die sexuelle Lust erhöhen. Die Kombination an Pflanzenstoffen kann eine gute und natürliche Alternative zu anderen Potenzmitteln sein und gegen Erektionsstörungen eingesetzt werden. Vor allem die Förderung der Durchblutung bildet eine Grundlage für diesen Einsatzbereich.

Neben der Luststeigerung und den Erektionsproblemen kann Damiana auch dabei unterstützen, die Orgasmusfähigkeit zu verbessern und bei Männern den Samenerguss zu verzögern. Damiana ist nicht nur bei sexuellen Problemen von Männern geeignet, sondern auch bei Orgasmusschwierigkeiten, gesunkene Libido und Schmerzen beim Geschlechtsverkehr bei Frauen.

Wie wird Damiana eingenommen?

Damiana kann auf ganz unterschiedliche Weise eingenommen werden. Insbesondere bei der Anwendung als Entspannungs- und Stimmungsmittel ist das Rauchen der Blätter eine altbekannte Möglichkeit der Einnahmen. Als natürliches Potenzmittel ist Damiana vor allem in Form von Tropfen und Tabletten verbreitet. Damiana wird dabei unter ganz unterschiedlichen Markennamen vertrieben. Beispiele dafür sind Cefagil, Deseo, Manuia und Neradin. Diese Mittel sind rezeptfrei erhältlich.

natürliche potenzmittel

Auf dem Markt der natürlichen Potenzmittel wird zu 99% Schrott angeboten, Wir können, wollen und werden zur Zeit, auf Grund seiner hochwertigen Inhaltsstoffe, nur ein natürliches Potenzmittel empfehlen: Viaman Plus

Weitere Einnahmenmöglichkeiten sind beispielsweise in der Form als Tee oder als Likör. Damianatee wird wie üblicher Tee angeboten und natürlich auch zubereitet. Gerade beim Tee kommt die Bitternote des Damiana besonders heraus. Wenn Ihnen der Tee zu bitter schmeckt, können Sie das problemlos mit Honig oder Zucker ausgleichen. Den Likör müssen Sie normalerweise selbst zubereiten, indem Sie das getrocknete Damianakraut mit Korn übergießen und dann Honig hinzufügen. Etwa zwei Wochen muss der Likör stehen, bevor er genossen werden kann. Sowohl beim Tee als auch beim Likör müssen Sie vorsichtig mit Damiana dosieren und Sie sollten beides auch nicht zu häufig trinken.

Wichtig hierbei ist zudem, dass zwischen einer kurzfristigen und langfristigen Wirkung unterschieden werden muss. Als Stimmungsaufheller und zur Steigerung der Lust ist eine kurfristige Einnahme von Damiana durchaus geeignet. Um gegen eine anhaltende Erektionsstörung vorzugehen, ist eine langfristige Einnahme notwendig. Nur so kann sich beispielsweise die Förderung der Durchblutung auch beständig im Körper wirken.

Welche Nebenwirkungen hat Damiana?

Beim Tee oder Likör kann eine zu starke Dosierung oder zu häufiger Genuss zu Übelkeit führen. Darüber hinaus sind keine Nebenwirkungen bekannt. Als pflanzliches Heilmittel in Tropfen- oder Tablettenform sind ebenfalls keine Nebenwirkungen bekannt. Auch Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten oder Nahrungsmitteln sind bisher unbekannt.

Gibt es Erkenntnisse zur Wirksamkeit von Damiana?

Die Wirksamkeit als Heilpflanze ist bisher lediglich aus Erfahrungsberichten “belegt”. Eine wissenschaftliche Studie, vor allem in Bezug auf Damiana als natürliches Potenzmittel, fehlt bisher und eine wissenschaftliche Bestätigung oder Ablehnung zur Wirksamkeit ist daher bisher nicht gegeben. Erste Experimente – mit Männern und Frauen – im kleinen Rahmen berichten von einer positiven Wirkung – Ökotest hingegen hat bei einer eigenen Untersuchung keine Wirkung der pflanzlichen Medikamente feststellen können.

Somit verbleiben bisher leider nur die mehr oder weniger seriösen Erfahrungsberichte, wie sie im Internet zu finden sind. Die sind zwar durchaus zahlreich und mehrheitlich positiv, allerdings immer kritisch zu hinterfragen. Die Wirkung von Damiana als Stimmungsaufheller und zur Steigerung der Lust hat dabei den größten Zuspruch. Als natürliches Potenzmittel sind vor allem der Tee und die Tropfen als mehrheitlich wirkungsvoll beschrieben worden. Dennoch bleibt eine unabhängige wissenschaftliche Studie abzuwarten, ob die wiederentdeckte Nutzung von Damiana als natürliches Potenzmittel wirklich eine gute Alternative zur Behandlung einer Erektionsstörung darstellt.

natürliche potenzmittel

Auf dem Markt der natürlichen Potenzmittel wird zu 99% Schrott angeboten, Wir können, wollen und werden zur Zeit, auf Grund seiner hochwertigen Inhaltsstoffe, nur ein natürliches Potenzmittel empfehlen: Viaman Plus

Das könnte Sie auch interessieren

Natürliches Potenzmittel – Damiana bei Erektionsstörungen und Libidoverlust
3.8 (76.52%) 23 votes