Sildenafil-biomo – Viagra Generika – auch rezeptfrei?

Wirkung, Nebenwirkungen, Kosten und Erfahrungen mit Sildenafil-biomo

Zuletzt aktualisiert: Dezember 2020

sildenafil-biomo

Sildenafil-biomo ist ein Potenzmittel mit dem Wirkstoff Sildenafil. Der Wirkstoff Sildenafil wurde ursprünglich von der Firma Pfizer entdeckt und zuerst bei Viagra verwendet wurde. Sildenafil-biomo ist somit ein Viagra Generika und wird von biomo pharma mit Sitz in Hennef, Rheinland, hergestellt. Sildenafil-biomo wird zur Zeit nur in der Dosierung von 100 mg in den Packungsgrößen 4 bis 96 Filmtabletten angeboten.

Als verschreibungspflichtiges Medikament ist Sildenafil-biomo, wie andere PDE-5-Hemmer auch, in einer Apotheke in Deutschland nicht ohne Rezept zu bekommen. Allerdings gibt es durch lizenzierte Online Apotheken wie z.B 121doc die Möglichkeit, sich Potenzmittel wie Sildenafil-biomo auch online verschreiben zu lassen. Warum das legal ist, erfahren Sie in unserem Artikel unter: www.impotenz-selbsthilfe.org/potenzmittel-legal-online-kaufen

Sildenafil-biomo 100 mg

Wirkstoff: Sildenafil – Viagra Generika von biomo Pharma (Deutschland)

Sildenafil-biomo 100 mg Filmtabletten Potenzmittel

Dosierung 100 mg:

  • 4 Tabletten: ab 16 €
  • 12 Tabletten: ab 23 €
  • 24 Tabletten: ab 42 €
  • 48 Tabletten: ab 64 €
  • 60 Tabletten: ab 66 €
  • 96 Tabletten: ab 92 €

Zur Zeit nur Sildenafil STADA erhältlich

Wie wirkt Sildenafil-biomo?

Sildenafil ist ein Hemmstoff des Enzyms Phosphodieesterase 5 (PDE-5), welcher in erster Linie zur Behandlung von Erektionsstörungen eingesetzt wird. Die Hemmung dieses Enzym führt zu einer Erweiterung von Blutgefäßen, vor allem von Blutgefäßen des Penis und der Lungen. Die Erweiterung der Lungengefäße kann den Druck in den Lungengefäßen senken. Dies macht man sich beispielsweise bei pulmonaler Hypertonie zunutze. Die Erweiterung der Blutgefäße des Penis führt zu einem vermehrten Bluteinstrom in den Schwellkörper und dadurch zu einer Erektion. Weitere Phosphodieesterase-5-Hemmer auf dem Markt sind Tadalafil, Avanafil und Vardenafil.

Potenzmittel TestSildegra, Cialis, Viagra, Levitra, Spedra oder doch ein natürliches Potenzmittel? Machen Sie den Selbsttest: Welches Potenzmittel kommt für Sie in Frage?

Was Sie bei der Einnahme von Sildenafil beachten müssen

Wie bereits oben erwähnt ist Sildenafil ist ein verschreibungspflichtiger Wirkstoff, welcher das Enzym Phosphodieesterase 5 hemmt und zur Behandlung von Erektionsstörungen eingesetzt wird. Medikamente, die den Wirkstoff Sildenafil enthalten sind in Deutschland verschreibungspflichtig, da Sildenafil bei unbedachter Einnahme den Körper stark beeinträchtigen kann. So kann der Wirkstoff bei bestimmten Erkrankungen, wie beispielsweise Gefäßverschlüssen am Auge oder bestimmten Herz-Kreislauf-Erkrankungen sowie in Kombination mit einigen Medikamenten, wie beispielsweise Nitroglycerin, zu schweren Nebenwirkungen führen. Aus diesem Grund ist es zwingend notwendig, dass ein Arzt über die Einnahme von Sildenafil entscheidet.

Trotzdem ist im Internet „Viagra kaufen ohne Rezept“ ein häufig genutzter Suchbegriff, meist weil die betroffenen Männer ein Gespräch mit dem Arzt über Erektionsprobleme vermeiden möchten. Einige lizenzierte Online-Arztpraxen bieten Wege an, um ohne ein direktes Arztgespräch ein Rezept zu erhalten (z.B 121doc). Dabei muss ein Fragebogen ausgefüllt werden, der anschließend durch einen Arzt ausgewertet wird. Wenn keine medizinischen Einwände gegen die Einnahme des Wirkstoffes Sildenafil bestehen, wird Ihnen das Medikament innerhalb von 2-3 Tagen in einer diskreten Verpackung nach Hause geschickt. Mehr dazu unter: www.impotenz-selbsthilfe.org/potenzmittel-legal-online-kaufen

Was spricht gegen die Anwendung von Sildenafil-biomo 100 mg?

Sildenafil-biomo 100 mg darf nicht angewendet werden bei:

  • einer bestehenden Überempfindlichkeit gegenüber den Inhaltsstoffen des Medikamentes
  • bei Sehstörungen, die durch Gefäßverschlüsse am Auge verursacht werden
  • Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren
  • Nicht in Schwangerschaft und Stillzeit, darüber hinaus ist das Medikament nicht für Frauen geeignet

Sildenafil-biomo sollte nur nach Rücksprache mit dem Arzt oder Apotheker eingenommen werden bei:

  • niedrigem Blutdruck
  • Blutgerinnungsstörungen
  • Bestehenden Geschwüren im Verdauungstrakt
  • Vorliegen eines Syndroms der Multisystematrophie
  • Herz-Kreislauferkrankungen, wie beispielsweise Herzschwäche, kürzlich erlittener Herzinfarkt oder Schlaganfall, Verengung der Aortenklappe, starke Verdickung der Herzkammermuskulatur (hypertrophe Kardiomyopathie), Brustschmerz (Angina pectoris)
  • Eingeschränkter Leberfunktion
  • Eingeschränkter Nierenfunktion
  • Erblichen Erkrankungen der Netzhaut der Augen (degenerative Retinaerkrankung)
  • Erkrankungen bei denen eine schmerzhafte Stunden bis Wochen anhaltende Dauererektion des Penis auftreten kann (Priapismus), wie beispielsweise Leukämie, Plasmozytom oder Sichelzellenanämie

Nein, von einem Sildenafil-biomo und Alkohol-Mix sollten Sie absehen.

Innerhalb von 24 Stunden sollten Sie die individuell verschriebene Höchstdosierung nicht überschreiten.

Fettiges Essen zeigt bei Sildenafil-biomo in manchen Fällen eine Reduktion der Aufnahme und entsprechend später der Wirkungsentfaltung. Für den wirkungsvollsten Effekt sollten Sie Sildenafil-biomo daher möglichst auf leeren Magen zu sich nehmen. Außerdem kann Grapefruitsaft den Effekt von Sildenafil-biomo unter Umständen negativ beeinflussen.

Welche Nebenwirkungen können bei der Einnahme von Sildenafil-biomo auftreten?

  • Mundtrockenheit
  • Kopfschmerz
  • Schwindel
  • Störungen des Magen-Darm-Traktes, wie beispielsweise Übelkeit und Erbrechen
  • Müdigkeit, Schläfrigkeit
  • Sehstörungen, beim Auftreten von Sehstörungen nach Einnahme von Sildenafil sollten Sie unverzüglich einen Arzt aufsuchen
  • Augenerkrankungen
  • Verändertes Farbensehen
  • Bindehauterkrankungen
  • Herabgesetzte Berührungsempfindlichkeit
  • Störung der Bildung von Tränenflüssigkeit
  • Ohrgeräusche (Tinnitus)
  • Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut
  • Verstopfte Nase
  • Plötzlich auftretende, flüchtige Hautrötung vor allem im Gesichtsbereich in Begleitung eines Hitzegefühls (Flush-Symptomatik)
  • Pulsbeschleunigung
  • Herzklopfen
  • Brustschmerz, beim Auftreten von Brustschmerzen nach Einnahme von Sildenafil sollten Sie unverzüglich einen Arzt aufsuchen
  • Muskelschmerzen

Welche Wechselwirkungen können bei der Einnahme von Sildenafil-biomo 100 mg mit anderen Medikamenten auftreten?

Die Einnahme von Sildenafil-biomo kann andere Medikamente in ihrer Wirkung verstärken oder abschwächen. Darüber hinaus können bei gleichzeitiger Einnahme anderer Medikamente mit Sildenafil-biomo ernsthafte Nebenwirkungen auftreten. Deshalb lassen Sie sich im Bestellungsvorgang von Sildenafil-biomo bei gleichzeitiger Einnahme anderer Arzneimittel ausführlich beraten und kaufen Sie keine „rezeptfreien“ Angebote.

Fazit zu Sildenafil-biomo 100 mg & gut zu wissen:

Sildenafil-biomo ist ein rezeptpflichtiges, kostengünstiges und wirksames Medikament zur Behandlung von Erektionsstörungen. Aufgrund möglicher ernsthafter Nebenwirkungen, die unter anderem beim Vorliegen weiterer Erkrankungen oder bei gleichzeitiger Einnahme mit anderen Medikamenten auftreten können, sollten Sie sich vor dem Gebrauch von Sildenafil-biomo 100 mg bei einer offiziell lizenzierten medizinischen Einrichtung beraten lassen.

GEBRAUCHSINFORMATIONEN

Hier können Sie die Merkmale von Sildenafil-biomo 100 mg genauer unter die Lupe nehmen. Vergewissern Sie sich vor der Einnahme über die Gegenanzeigen, Wechselwirkungen und Nebenwirkungen – und vor allem: konsumieren Sie kein Medikament aus unseriösen Quellen oder ohne Konsultation einer medizinischen Einrichtung.
Quelle: biomo pharma

Impotenz ErektionshilfenSollten Sie keine Lust haben sich ein Rezept von ihrem Hausarzt ausstellen zu lassen, dann können Sie sich bei Anbietern wie z.B. 121doc oder euroClinix bequem ein Online-Rezept bestellen. Wie das geht erfahren Sie hier.

Warum ist Sildenafil-biomo im Vergleich zu Viagra so günstig?

Sildenafil-biomo ist ein Viagra Generika. Ein Generikum ist ein Medikament, welches einem unter einem Markennamen eingetragenen Arzneistoff in der Zusammensetzung gleicht, wobei sich Herstellungstechnologien und eingesetzte Hilfsstoffe zwischen Generikum und Originalpräparat unterscheiden können. Die Wirkung ist also dieselbe, nur der Preis ist deutlich geringer als beim Original Medikament.

Wichtig: Wir von der Impotenz Selbsthilfe freuen uns immer wieder, wenn ein neues Generika zu Viagra oder Cialis auf den Markt kommt. Der Grund ist einfach: Potenzmittel werden nicht von der Krankenkasse übernommen und wir finden, dass das eine Schweinerei ist. Eine Übersicht einiger günstiger Viagra Generika, finden Sie in der folgenden Tabelle unter:

Sildenafil Stada

Viagra Generika
Von Stada (Deutschland) hergestellt

Sildenafil Stada Potenzmittel bei Erektionsstörungen

Dosierung 25 mg:

  • 4 Tabletten: ab 55 €
  • 8 Tabletten: ab 84 €
  • 12 Tabletten: ab 110 €
  • 16 Tabletten: ab 140 €
  • 32 Tabletten: ab 239 €

Sildenafil Ratiopharm

Viagra Generika
Von Ratiopharm (Deutschland) hergestellt

Potenzmittel bei Erektionsstörungen Sildenafil Ratiopharm

Siehe Anbieter-Webseite

SildeHexal

Viagra Generika
Von Hexal (Deutschland) hergestellt

SildeHexal 50mg 100mg Potenzmittel bei Erektionsstörungen

Dosierung 50 mg:

  • 4 Tabletten: ab 60 €
  • 8 Tabletten: ab 95 €
  • 12 Tabletten: ab 125 €
  • 16 Tabletten: ab 160 €
  • 32 Tabletten: ab 270 €

Sildenafil 1 A Pharma

Viagra Generika
Von 1 A Pharma (Deutschland) hergestellt

Sildenafil 1 A Pharma Potenzmittel bei Erektionsstörungen

Siehe Anbieter-Webseite