Kann man Viagra Generika legal online kaufen?

Viagra Generika legal ohne Rezept online bestellen

Zuletzt aktualisiert: Dezember 2019

Viagra Generika 50 mg Preisvergleich

JA! Denn was viele Patienten nicht wissen ist: Es gibt für deutsche Patienten die Möglichkeit, Generika zu Viagra legal über das Internet zu beziehen. Dafür besucht man einfach eine zugelassen Online-Praxis wie z. B. 121doc.de oder gospring.de mit Sitz in Großbritannien oder den Niederlanden.

In diesen Ländern ist es legal, dass bestimmte medizinische Leistungen online angeboten werden. Dazu zählt auch das Verschreiben von Potenzmitteln wie beispielsweise Cialis oder Viagra Generika.

Bestimmte EU-Gesetze (Patientenmobilität siehe Quellen) besagen, dass jeder EU-Bürger medizinische Leistungen in einem anderen EU-Land in Anspruch nehmen darf, also auch in Großbritannien.

2 seriöse Online Apotheken für Potenzmittel

So funktioniert der legale Kauf von Viaga Generika

1. Lizenzierte Online Klinik / Online Apotheke auswählen

Besuchen Sie die Internetseite einer lizenzierten Online Apotheke (hier eine Übersicht) wie z. B. 121doc.de und wählen Sie die Behandlung gegen Erektionsstörungen oder direkt das gewünschte Potenzmittel aus.

2. Online Behandlung anhand eines Fragebogens

Im nächsten Schritt werden Sie zu einem Fragebogen weitergeleitet. Die Angaben über Ihren Blutdruck, Vorerkrankungen etc. sind wichtig: Das ist die Entscheidungsgrundlage für Ihren behandelnden (online) Arzt.

3. Kontrolle durch zugelassenen Arzt – Medikament wird versandt

Nach der Kontrolle Ihrer Gesundheits-Infos durch einen der zugelassenen Ärzte der Online Apotheke erhalten Sie das entsprechende Medikament, beispielsweise ein Viagra Generika, diskret per Post.

Welche Viagra Generika sind online erhältlich [Liste]?

Sildenafil Stada

Viagra Generika
Von Stada (Deutschland) hergestellt

Sildenafil Stada Potenzmittel bei Erektionsstörungen

Dosierung 100 mg:

  • 4 Tabletten: ab 70 €
  • 8 Tabletten: ab 110 €
  • 12 Tabletten: ab 130 €
  • 16 Tabletten: ab 170 €
  • 32 Tabletten: ab 300 €

Sildenafil Ratiopharm

Viagra Generika
Von Ratiopharm (Deutschland) hergestellt

Potenzmittel bei Erektionsstörungen Sildenafil Ratiopharm

Siehe Anbieter-Webseite

SildeHexal

Viagra Generika
Von Hexal (Deutschland) hergestellt

SildeHexal 50mg 100mg Potenzmittel bei Erektionsstörungen

Dosierung 100 mg:

  • 4 Tabletten: ab 70 €
  • 8 Tabletten: ab 115 €
  • 12 Tabletten: ab 135 €
  • 16 Tabletten: ab 175 €
  • 32 Tabletten: ab 320 €

Sildaristo

Viagra Generika
Von Aristo Pharma (Deutschland) hergestellt

Potenzmittel bei Erektionsstörungen Sildaristo 25 mg Filmtabletten

Dosierung 100 mg:

  • 4 Tabletten: ab 70 €
  • 8 Tabletten: ab 110 €
  • 12 Tabletten: ab 130 €
  • 16 Tabletten: ab 170 €
  • 32 Tabletten: ab 300 €

Sildenafil Actavis 100 mg

Sildenafil Actavis 100 mg Filmtabletten Viagra Generika Potenzmittel

Dosierung 100 mg (Preis exkl. Beratung, Rezept und Versandkosten):

  • 4 Tabletten: ab 68,09 €
  • 12 Tabletten: ab 151,25 €


Sildenafil Pfizer

Viagra Generika
von Pfizer (USA)

Sildenafil Pfizer Potenzmittel bei Erektionsstörungen

Dosierung 100 mg:

  • 4 Tabletten: ab 89 €
  • 8 Tabletten: ab 137 €
  • 12 Tabletten: ab 169 €
  • 24 Tabletten: ab 312 €
  • 36 Tabletten: ab 451 €

dokteronline alternative

Wie sieht es nach dem Brexit aus?

Anbieter wie 121doc.de sitzen in Großbritannien (London). Nach dem Brexit ist es fraglich, ob Patienten aus der EU die medizinischen Dienstleistungen der Online Apotheke noch wahrnehmen dürfen.

Denn Großbritannien wird sehr wahrscheinlich zunächst wie ein Drittland behandelt, damit kann die Richtlinie zur Patientenmobilität (Recht auf freie Arztwahl) nicht mehr für Großbritannien angewandt werden (Details siehe Quellen).

Hier wird es darauf ankommen, ob eine entsprechende Ersatzbestimmung ausgehandelt wird. Ist das nicht der Fall, ist es für deutsche Patienten dann nicht mehr möglich, eine britische Online-Praxis nach dem Brexit aufzusuchen.

Keine Lust, über Erektionsstörungen zu sprechen? Auch eine online Klinik kann eine Alternative zum klassischen Arztbesuch sein – wichtig sind lizenzierte Einrichtungen mit Fachärzten wie 121doc.de oder bei www.euroclinix.de und bei weiteren Anbieter (Online Apotheken im Vergleich). Hier werden Ihnen Rezepte nach einer online Behandlung von zugelassenen Ärzten verschrieben und die Medikamente anschließend diskret per Post zu Ihnen nach Hause geschickt. Wie das genau funktioniert und warum Sie Potenzmittel legal online beantragen können, erfahren Sie hier.

Stefan HenningsInteressengemeinschaft Impotenz Selbsthilfe

Vorsicht vor unseriösen Angeboten im Netz

Grundsätzlich sollten Sie dann aber trotzdem niemals auf unseriöse Anbieter aus dem Internet zurückgreifen. Denn leider gibt es viele Online-Shops, die ohne Rezept Generika zu Viagra anbieten und vertreiben. Dabei handelt es sich aber in der Regel um Medikamentenfälscher.

Sie machen sich nicht nur selbst strafbar (Bußgelder drohen, siehe Quelle Deutscher Zoll), wenn Sie solche Medikamente in die EU importieren, sondern Sie gehen vor allem ein hohes gesundheitliches Risiko ein, wenn Sie diese Fälschungen einnehmen.

Das größte Gesundheitsproblem besteht durch Verunreinigungen mit Stoffen wie z. B. Quecksilber. Durch den unsauberen Produktionsprozess geraten nicht selten Schwermetalle in die Tabletten, die dann zu schweren Vergiftungen führen können. Weiterhin schwanken die Dosierungen des Wirkstoffes von gar nicht enthalten bis zu einer erhöhten Dosis.

Eine Überdosis kann schwere Nebenwirkungen auslösen. Nicht zuletzt besteht auch ein erhöhtes Risiko, durch billige Zusatzstoffe eine allergische Reaktion zu bekommen.

SCHON GEWUSST?

Bei manchen Anbietern können sich Männer mit Erektionsstörungen Potenzmittel Probepackungen verschreiben lassen. Diese Testpackungen beinhalten mehrere PDE5-Hemmer in geringer Dosierung, so finden Sie schnell heraus, welches der 4 zugelassenen Potenzmittel (oder deren Generika) am besten bei Ihnen wirkt.

Potenzmittel Testpackung

Probepackung mit Viagra, Cialis und Levitra – Rezept inkl.

Potenzmittel Testpackung Viagra Cialis Levitra

Sildenafil 50 mg + Tadalafil 10 mg + Vardenafil 10 mg:

  • Testpackung ab 169,95 €
  • Inhalt: jeweils 4 Tabletten pro Wirkstoff

Das könnte Sie auch interessieren

Quellen und weitere Literatur

  • Deutsche Gesellschaft für Neurologie, Leitlinien für Diagnostik und Therapie der Erektilen Dysfunktion http://www.dgn.org/images/red_leitlinien/LL_2012/pdf/ll_82_2012_diagnostik_und_therapie_der_erektilen_dysfunktion.pdf
  • Kölner Studie zur Prävalenz (Häufigkeit) von Erektionsstörungen (2000) https://www.researchgate.net/publication/245698410_Die_Pravalenz_von_mannlichen_Erektionsstorungen_in_Deutschland_heute_und_in_der_Zukunft_-_The_prevalence_of_male_erectile_dysfunction_in_Germany_today_and_in_the_future_-
  • Patientenmobilität in der EU
    https://www.bundesgesundheitsministerium.de/service/begriffe-von-a-z/p/patientenmobilitaetsrichtlinie.html
    § 73 des Arzneimittelgesetzes (AMG)
    http://www.gesetze-im-internet.de/amg_1976/__73.html
  • Sicherer Arzneimittelkauf im Internet https://www.bfarm.de/DE/Arzneimittel/Pharmakovigilanz/Versandhandel/_node.html
  • WHO – gefälschte Arzneimittel aus dem Internet (2010) https://www.who.int/bulletin/volumes/88/4/10-020410/en/
  • Zoll zum Thema Arzneimittelbestellung aus dem EU Ausland
    https://www.zoll.de/DE/Privatpersonen/Postsendungen-Internetbestellungen/Sendungen-innerhalb-der-EU/Einschraenkungen/Arzneimittel/arzneimittel_node.html