Sildenafil Pfizer

Wirkstoff, Dosierungen, Preis, Anbieter und weitere Details zum Viagra Generika Sildenafil Pfizer

Zuletzt aktualisiert: September, 2020

Sildenafil Pfizer Potenzmittel Viagra Generika

Sildenafil Pfizer ist ein Viagra Generikum. Es ist somit eine preisgünstigere Variante des Originalprodukts, das ebenfalls vom Hersteller von Viagra, Pfizer, hergestellt und vertrieben wird. Wie bei Viagra wird bei Sildenafil Pfizer der Wirkstoff Sildenafil als Mittel zur Behandlung der erektilen Dysfunktion eingesetzt. Damit zählt Sildenafil Pfizer ebenfalls zu den PDE5-Hemmern.

Online können sich Männer Sildenafil Pfizer gegen Erektionsstörungen legal nur bei lizenzierten Online Apotheken wie z. B. Zava verschreiben lassen.

Sildenafil Pfizer

Wirkstoff: Sildenafil – Potenzmittel von Pfizer

Sildenafil Pfizer Potenzmittel

Dosierung 50 mg:

  • 12 Tabletten: ab 161,20 €

Wie andere PDE5-Hemmer auch setzt Sildenafil Pfizer bei der Behandlung gegen Erektionsstörungen im biochemischen Prozess der Erektion an.

Für die Erektion ist der Stoff cGMP sehr wichtig. Dieser sorgt für ein Entspannen der Muskulatur um die feinen Arterien im Penis, sodass Blut in die Schwellkörper problemlos einfließen kann. In der Folge entsteht die Erektion.

Das Enzym PDE5 baut cGMP wieder ab und die Erektion geht zurück (oder kann nicht ausreichend gebildet werden). Sildenafil setzt hier an und hemmt PDE5 – cGMP bleibt also erhalten, die Durchblutung im Penis wird verbessert und eine stärkere und länger anhaltende Erektion kann erreicht werden.

Kann ich Sildenafil Pfizer ohne Rezept online kaufen?

Sildenafil Pfizer ist wie alle zugelassenen Potenzmittel verschreibungspflichtig. Das heißt es gibt 2 Wege Sildenafil Pfizer zu kaufen, wenn noch kein Rezept vorliegt:

  1. Behandlung bei einem Hausarzt, Urologen oder in der Klinik – nach der Behandlung wird ein Rezept ausgestellt und Sildenafil Pfizer kann in jeder Apotheke (auch online) gekauft werden.
  2. Behandlung bei einer lizenzierten Online Apotheke – nach der Behandlung (per Fragebogen) wird das Medikament direkt per Post zum Patienten geschickt.

Potenzmittel TestCialis, Viagra, Levitra, Spedra oder doch ein natürliches Potenzmittel? Machen Sie den Selbsttest: Welches Potenzmittel kommt für Sie in Frage?

Sildenafil Pfizer online bestellen?

Sollten Sie Hemmungen besitzen, einen Arzt aufgrund Ihrer Erektionsstörung aufzusuchen, haben Sie aber online noch eine andere Möglichkeit zur Verfügung. Online-Praxen wie EuroClinix (Eurpa’s führende Online-Klinik) arbeiten mit zugelassenen Ärzten und geben eine medizinische Betreuung über das Internet. Wenn die medizinische Diagnose es erlaubt, können Sie hier auch ein Rezept für ein Potenzmittel wie Sildenafil Pfizer erhalten. Dieses können Sie anschließend zum Beispiel bei einer Versandapotheke einlösen oder EuroClinix schickt Ihnen ihre Medikament direkt per UPS nach Hause.

Keine Lust, über Erektionsstörungen zu sprechen? Auch eine online Klinik kann eine Alternative zum klassischen Arztbesuch sein – wichtig sind lizenzierte Einrichtungen mit Fachärzten wie auf 121doc.de oder euroclinix.de und bei ähnlichen Anbieter (Online Apotheken im Vergleich). Hier werden Ihnen Rezepte nach einer online Behandlung von zugelassenen Ärzten verschrieben und die Medikamente anschließend diskret per Post zu Ihnen nach Hause geschickt. Wie das genau funktioniert und warum Sie Potenzmittel legal online beantragen können, erfahren Sie hier.

Wie lange wirkt Sildenafil Pfizer?

Sildenafil Pfizer ist in seiner Wirkungsweise nahezu identisch mit Viagra und weist auch die gleiche Wirkungsdauern auf. Etwa 30 bis 60 Minuten vor dem Geschlechtsverkehr sollte die Einnahme einer Tablette mit der verschriebenen Dosierung erfolgen.

Nach einem fettreichen Essen kann die Wirkung verzögert eintreten, ebenso bei Alkoholkonsum – wobei auf Alkohol gänzlich verzichtet werden sollte, da er die Erektionsfähigkeit senkt.

Die Wirkung von Sildenafil Pfizer hält bis zu 4 Stunden an. Wichtig: Für eine Erektion ist ein sexueller Reiz notwendig, die Einnahme von Sildenafil Pfizer allein reicht nicht für eine Erektion aus.

Welche Nebenwirkungen können durch Sildenafil Pfizer verursacht werden?

Zu den häufigsten Nebenwirkungen zählen:

  • Kopfschmerzen,
  • Sehstörungen,
  • Schwindel und
  • Magen-Darm-Probleme.

In seltenen Fällen können Schmerzen in der Brust auftreten. Schwerere Nebenwirkungen wie starke Sehstörungen, Herzinfarkt, Schlaganfall oder Bluthochdruck sind sehr selten.

Bei diesen Anzeichen sollten Sie zügig einen Arzt aufsuchen. Die zuvor genannten Nebenwirkungen gehen im Normalfall wieder von allein wieder zurück. Insbesondere bei einer Überdosierung kann es in seltenen Fällen zu einer Dauererektion kommen – hält diese länger als 4 Stunden an, sollten Sie ebenfalls einen Arzt aussuchen.

GEBRAUCHSINFORMATIONEN

Hier können Sie die Merkmale von Viagra 25 mg genauer unter die Lupe nehmen. Vergewissern Sie sich vor der Einnahme über die Gegenanzeigen, Wechselwirkungen und Nebenwirkungen – und vor allem: konsumieren Sie kein Medikament aus unseriösen Quellen oder ohne Konsultation einer medizinischen Einrichtung.
Quelle: European Medicines Agency

Wann sollte ich Sildenafil Pfizer nicht einnehmen?

Besondere Vorsicht bei der Einnahme von Sildenafil Pfizer ist geboten, wenn bestimmte Vorerkrankungen und / oder weitere Medikamente gleichzeitig eingenommen werden.

Bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen sowie der Einnahme von Arzneien gegen solche Erkrankungen ist die Einnahme von Sildenafil Pfizer ein hohes Risiko. Auch bei Bluthochdruck und der Einnahme zum Beispiel von Betablockern kann Sildenafil gesundheitsgefährdende Wechselwirkungen auslösen. Ebenfalls müssen Sie vorsichtig sein, wenn Sie Diabetiker sind.

Auch bei weiteren Erkrankungen und Medikamenten ist die Einnahme von Sildenafil Pfizer unbedingt mit einem Arzt abzusprechen. Dazu gehören schwere Störungen der Leberfunktion oder auch die Einnahme von Antidepressiva. Im letzten Fall heben sich die Wirkungen oft gegenseitig auf.

Was kostet Sildenafil Pfizer und welche Dosierungen gibt es?

Sildenafil Pfizer 25 mg, 50 mg & 100 mg

Sildenafil Pfizer

Wirkstoff: Sildenafil – Potenzmittel von Pfizer

Sildenafil Pfizer Potenzmittel

Dosierung 25 mg:

  • 12 Tabletten: ab 69 €

Sildenafil Pfizer

Wirkstoff: Sildenafil – Potenzmittel von Pfizer

Sildenafil Pfizer Potenzmittel

Dosierung 50 mg:

  • 4 Tabletten: ab 80,50 €
  • 12 Tabletten: ab 161,20 €

Sildenafil Pfizer

Wirkstoff: Sildenafil – Potenzmittel von Pfizer

Sildenafil Pfizer Potenzmittel

Dosierung 100 mg:

  • 4 Tabletten: ab 88,50 €
  • 8 Tabletten: ab 137,00 €
  • 12 Tabletten: ab 168,20 €
  • 16 Tabletten: ab 242,20 €
  • 24 Tabletten: ab 311,70 €
  • 32 Tabletten: ab 439,00 €
  • 36 Tabletten: ab 450,50 €

Die Kosten für Sildenafil Pfizer hängen von der Dosierung ab, die in jeder Tablette enthalten ist, sowie der Packungsgröße. Grundsätzlich gibt es 3 Dosierungen, in denen Sildenafil Pfizer angeboten wird: 25 mg, 50 mg und 100 mg.

Üblicherweise gibt es die drei Dosierungen auch in drei Verpackungsgrößen: 4, 12 und 24 Tabletten. Nur die geringste Dosierung ist normalerweise nur in der Verpackungsgröße mit vier Tabletten zu bekommen.

SCHON GEWUSST?

Bei manchen lizenzierten Anbietern können sich Männer mit Erektionsstörungen „Potenzmittel Probepackungen“ verschreiben lassen. Diese Testpackungen beinhalten mehrere PDE5-Hemmer in geringer Dosierung – so finden Sie schnell heraus, ob entweder Cialis oder Levitra oder Spedra oder Viagra (oder deren Generika) am besten für Sie geeignet ist.

Potenzmittel Testpackung

Probepackung mit Viagra, Cialis und Levitra – Rezept inkl.

Potenzmittel Testpackung Viagra Cialis Levitra

Sildenafil 50 mg + Tadalafil 10 mg + Vardenafil 10 mg:

  • Testpackung ab 169,95 €
  • Inhalt: jeweils 4 Tabletten pro Wirkstoff

Das könnte Sie auch interessieren

Quellen und weitere Literatur

  • Deutsche Gesellschaft für Neurologie, Leitlinien für Diagnostik und Therapie der Erektilen Dysfunktion http://www.dgn.org/images/red_leitlinien/LL_2012/pdf/ll_82_2012_diagnostik_und_therapie_der_erektilen_dysfunktion.pdf
  • Kölner Studie zur Prävalenz (Häufigkeit) von Erektionsstörungen (2000) https://www.researchgate.net/publication/245698410_Die_Pravalenz_von_mannlichen_Erektionsstorungen_in_Deutschland_heute_und_in_der_Zukunft_-_The_prevalence_of_male_erectile_dysfunction_in_Germany_today_and_in_the_future_-
  • Patientenmobilität in der EU
    https://www.bundesgesundheitsministerium.de/service/begriffe-von-a-z/p/patientenmobilitaetsrichtlinie.html
    § 73 des Arzneimittelgesetzes (AMG)
    http://www.gesetze-im-internet.de/amg_1976/__73.html
  • Sicherer Arzneimittelkauf im Internet https://www.bfarm.de/DE/Arzneimittel/Pharmakovigilanz/Versandhandel/_node.html
  • WHO – gefälschte Arzneimittel aus dem Internet (2010) https://www.who.int/bulletin/volumes/88/4/10-020410/en/
  • Zoll zum Thema Arzneimittelbestellung aus dem EU Ausland
    https://www.zoll.de/DE/Privatpersonen/Postsendungen-Internetbestellungen/Sendungen-innerhalb-der-EU/Einschraenkungen/Arzneimittel/arzneimittel_node.html