Kann man Spedra 50 mg rezeptfrei kaufen?

Wirkungsweise, Preise & Vergleich mit anderen Potenzmitteln von Spedra in der 50 mg Dosis

Zuletzt aktualisiert: Juni 2019

Spedra 50mg Potenzmittel bei Erektionsstörungen

Viele betroffene Männer haben Hemmungen, mit einem Arzt über ihre Erektionsstörungen zu sprechen und sich ein Mittel wie Spedra 50mg verschreiben zu lassen – denn wie alle PDE5-Hemmer ist Spedra verschreibungspflichtig. Mit der Möglichkeit der Online-Praxis haben betroffene Männer aber eine seriöse und sichere Alternative. Bei EuroClinix z.B kann der Patient einen Online-Fragebogen ausfüllen, der von zugelassenen Ärzten ausgewertet wird.

Gibt es noch Rückfragen, können diese per Mail oder Telefon geklärt werden. Spricht medizinisch nichts dagegen, kann für Spedra 50mg gleich ein Rezept ausgestellt und dieses an einer angeschlossenen Versandapotheke eingereicht werden. Innerhalb von einem bis drei Werktagen hat der Patient dann sein Medikament zu Hause.

SCHON GEWUSST?

Wussten Sie, dass Sie Potenzmittel bei lizenzierten Online Apotheken wie euroClinix, 121doc und weiteren Anbietern erhalten können? Beim online Vorgang wird anhand eines Fragebogens ein Rezept ausgestellt. Das läuft ohne physischen Arztbesuch ab – in unserem Online Apotheken Vergleich finden Sie alle Details dazu. Hier eine Übersicht über aktuelle Potenzmittel (PDE-5-Hemmer):

Viagra

Wirkstoff: SildenafilPotenzmittel von Pfizer

Potenzmittel bei Erektionsstörungen Viagra

Dosierung 25 mg:

  • 4 Tabletten: ab 110 €
  • 8 Tabletten: ab 210 €
  • 12 Tabletten: ab 306 €
  • 16 Tabletten: ab 400 €
  • 32 Tabletten: ab 784 €

Cialis

Wirkstoff Tadalafil – bekannteste Viagra Alternative von Lilly Pharma

Potenzmittel bei Erektionsstörungen Cialis

Dosierung 10 mg:

  • 4 Tabletten: ab 120 €
  • 8 Tabletten: ab 220 €
  • 12 Tabletten: ab 315 €
  • 16 Tabletten: ab 412 €
  • 32 Tabletten: ab 800 €

Levitra

Wirkstoff: Vardenafil – Von BAYER hergestellt

Levitra Potenzmittel bei Erektionsstörungen

Vardenafil Generika Preise 10 mg Dosierung:

  • 4 Tabletten: ab 70 €
  • 8 Tabletten: ab 120 €
  • 12 Tabletten: ab 165 €
  • 16 Tabletten: ab 205 €

Spedra

Wirkstoff: Avanafil – von Berlin-Chemie Menarini hergestellt

Spedra Potenzmittel bei Erektionsstörungen

Dosierung 50 mg:

  • 4 Tabletten: ab 90 €
  • 8 Tabletten: ab 165 €
  • 12 Tabletten: ab 230 €
  • 16 Tabletten: ab 285 €
  • 32 Tabletten: ab 490 €

Wie wirkt Spedra 50 mg?

Spedra 50 mg beinhaltet den Wirkstoff Avanafil. Dieser Wirkstoff setzt am biochemischen Prozess der Erektion an. Beim Ablauf bis hin zur Erektion sind verschiedene Stoffe im Körper beteiligt. So wird zum Beispiel cGMP ausgeschüttet. Dieser Stoff entspannt die Muskeln um die Arterien im Penis. Dadurch kann Blut in die Schwellkörper einfließen und eine Erektion entsteht. Das Enzym PDE5 baut dieses cGMP wieder ab. Geschieht dies zu schnell, kann keine Erektion entstehen oder diese kann nicht lange aufrecht gehalten werden.

An diesem Punkt setzen alle PDE5-Hemmer – so also auch Spedra 50mg – an. Der Wirkstoff Avanafil hemmt das Enzym PDE5, sodass cGMP in höherer Konzentration erhalten bleibt. In der Folge ist eine stärkere Erektion zu beobachten und die Erektion bleibt auch länger bestehen. Wichtig hierbei ist, dass Spedra 50mg nur unterstützend wirkt und nicht die Erektion einfach so durch die Einnahme entsteht. Es muss weiterhin ein sexueller Reiz am Anfang stehen.

Wirkungsdauer und Vorteile von Spedra 50 mg

Um seine volle Wirkung entfalten zu können, muss Spedra 50mg etwa 15 bis 30 Minuten vor dem Geschlechtsverkehr eingenommen werden. Die Wirkung hält dann bis zu sechs Stunden an. Zu einer verzögerten Wirkung kann es kommen, wenn eine fettreiche Mahlzeit eingenommen wurde.

Ansonsten ist gerade die schnelle Wirkung einer der wesentlichen Vorteile von Spedra 50 mg im Vergleich zu anderen Potenzmitteln. Für viele Nutzer von Spedra ist eine Wirkung bereits nach 15 Minuten festzustellen, was eine gewisse Spontanität des Sexlebens erlaubt – abgesehen von der kontinuierlichen Behandlungsmethode mit Cialis kann mit keinem der anderen PDE5-Hemmer eine solche schnelle Wirkung erzielt werden.

Dabei ist die geringste Dosierung von 50 mg in vielen Fällen bereits ausreichend – wobei die Dosierung von 100 mg die “Normal-Dosierung” darstellt. Neben der schnellen Wirkung ist auch die gute Verträglichkeit ein Pluspunkt von Spedra. Zudem ist es generell ein Vorteil, insbesondere bei Unverträglichkeiten eine weitere Alternative zur Verfügung zu haben. Spedra ist der bislang jüngste Vertreter in der Gruppe der PDE5-Hemmer.

Impotenz ErektionsmittelSollten Sie keine Lust haben sich ein Rezept von ihrem Hausarzt ausstellen zu lassen, dann können Sie sich bei Anbietern wie z.B. euroClinix bequem ein Online-Rezept bestellen. Wie das geht erfahren Sie hier.

Wie unterscheidet sich Spedra 50mg im Vergleich zu anderen Potenzmittel?

Der wesentliche Unterschied zwischen Spedra und anderen PDE5-Hemmern liegt im verwendeten Wirkstoff. In Spedra wird der Wirkstoff Avanafil genutzt. Dieser ist in seiner Wirkungsweise aber identisch mit den Wirkstoffen anderer PDE5-Hemmer und setzt am gleichen Punkt des biochemischen Prozesses der Erektion an – daher bilden diese Medikamente zusammen die Gruppe der PDE5-Hemmer.

Darüber hinaus kann die Wirkung für eine Person mit unterschiedlichen Potenzmitteln deutlich anders ausfallen. Wenn ein anderer PDE5-Hemmer keine Wirkung zeigt, ist es immer noch möglich, dass die Einnahme von Spedra zum Ziel führt. Auch in Sachen Verträglichkeit kann es bei einer bestimmten Person zu Unterschieden zwischen den Potenzmitteln kommen. So könnte es passieren, dass bei der Einnahme von Spedra zum Beispiel keine Nebenwirkungen auftreten, wie es sonst bei einem anderen Potenzmittel der Fall war.

Potenzmittel bei Erektionsstörungen ViagraPotenzmittel bei Erektionsstörungen CialisPotenzmittel bei Erektionsstörungen LevitraPotenzmittel bei Erektionsstörungen Spedra
HerstellerPfizerEli Lilly Bayer Meranini Berlin Pharma
WirkstoffSildenafilTadalafilVardenafilAvanafil
Dosierung25, 50, 100mg10, 20mg5, 10, 20mg50, 100, 200mg
Wirkungseintrittca. 30 Minutenca. 1 – Stundenca. 25 – 60 Minutenca. 15 – 30 Minuten
Wirkungsdauerbis zu ca. 8 Stunden bis zu ca. 36 Stunden bis zu ca. 8 Stunden bis zu ca. 6 – 17 Stunden

Was kostet Spedra 50 mg?

Spedra 50mg ist ein verschreibungspflichtiges Medikament und kann als solches nur per Rezept aus einer Apotheke bezogen werden. Leider müssen die Kosten dafür vom Betroffenen selbst getragen werden. Die Kosten pro Packung orientieren sich dabei an der Verpackungsgröße und die Dosierung des Wirkstoffes pro Tablette. Spedra 50mg enthält somit die niedrigste Dosierung an Avanafil pro Tablette.

Spedra

Wirkstoff: Avanafil – von Berlin-Chemie Menarini hergestellt

Spedra Potenzmittel bei Erektionsstörungen

Dosierung 50mg:

  • 4 Tabletten: ab 90 €
  • 8 Tabletten: ab 165 €
  • 12 Tabletten: ab 230 €
  • 16 Tabletten: ab 285 €
  • 32 Tabletten: ab 490 €

Insgesamt stehen für Spedra 50mg fünf Verpackungsgrößen zur Auswahl:

  • Die kleinste Verpackung enthält vier Tabletten. Diese kosten ab 90 €
  • Die acht Tabletten Verpackungsgröße liegt ungefähr bei 165 €
  • 12 Tabletten kosten ab 230 €
  • Die Verpackung mit 16 Tabletten liegt ab ca. 285 € und
  • Die größte Verpackung enthält 32 Tabletten. Diese kosten ab 490 €

Durch die Preisbindung sind diese Preise in allen deutschen Apotheken recht ähnlich. Das schließt Versandapotheken – auch die, die nach Deutschland liefern – mit ein.

Nebenwirkungen von Spedra 50mg und was Sie noch beachten sollten

Wie bei jedem Medikament kann auch die Einnahme von Spedra 50mg zu Nebenwirkungen führen. Aufgrund der relativ niedrigen Wirkstoffdosierung ist die Häufigkeit und Intensität auftretender Nebenwirkungen noch einmal geringer. Insgesamt sind die meisten Nebenwirkungen recht harmlos und gehen von allein wieder zurück.

Relativ häufige Nebenwirkungen sind Kopfschmerzen, eine verstopfte Nase und ein gerötetes Gesicht (oder andere Körperstellen). Etwas seltener tauchen Beschwerden wie zum Beispiel Schwindel, Magen-Darm-Probleme, Sehstörungen, Müdigkeit oder Rückenschmerzen auf. Wenn Sie schwere Nebenwirkungen verspüren, vor allem Herz-Kreislauf-Probleme oder schwere Sehstörungen, suchen Sie einen Arzt auf.

GEBRAUCHSINFORMATIONEN

Hier können Sie die Merkmale von Spedra (Avanafil) genauer unter die Lupe nehmen. Vergewissern Sie sich vor der Einnahme über die Gegenanzeigen, Wechselwirkungen und Nebenwirkungen – und vor allem: konsumieren Sie kein Medikament aus unseriösen Quellen oder ohne Konsultation einer medizinischen Einrichtung. Die Quelle der Gebrauchsinformationen ist die European Medicines Agency.

Bei Vorerkrankungen, insbesondere im Herz-Kreislauf-System, ist die Einnahme von Spedra ebenfalls im Vorfeld mit dem Arzt genau abzusprechen. Nehmen Sie bestimmte Medikamente ein, beispielsweise aufgrund von Herzerkrankungen, Bluthochdruck, Pilzinfektionen oder HIV, können teils schwere Wechselwirkungen mit Spedra auftreten.

Bestellen Sie sich zudem kein Spedra aus unseriösen Quellen im Internet. Immer wieder wird mit rezeptfreien Mitteln geworben. Abgesehen von der Illegalität sind solche Mittel häufig Fälschungen. Im besten Fall wirken diese Mittel einfach nicht, schlimmstenfalls gefährden Sie durch falsche Dosierungen, enthaltene Giftstoffe oder Verunreinigungen massiv Ihre Gesundheit.

Impotenz ErektionsmittelSollten Sie keine Lust haben sich ein Rezept von ihrem Hausarzt ausstellen zu lassen, dann können Sie sich bei Anbietern wie z.B. euroClinix bequem ein Online-Rezept bestellen. Wie das geht erfahren Sie hier.

Kann man Spedra 50mg rezeptfrei kaufen?
4.9 (97.5%) 8 vote[s]