Kann ich Levitra Generika auch online kaufen?

Zuletzt aktualisiert: August, 2020

vardenafil kaufen

Levitra Generika sind seit 2018 auf dem Markt, die Arzneimittelkopien nutzen den gleichen Wirkstoff (Vardenafil) wie das Originalpräparat Levitra – sie sind allerdings deutlich günstiger. Wie andere verschreibungspflichtigen Potenzmitteln (Viagra, Cialis und Co. – hier eine Übersicht), können auch Levitra Generika online bei zugelassenen Online Apotheken wie 121doc.de beantragt werden.

Keine Lust auf Wartezeiten, Sprechstunden oder unangenehme Fragen? Unser Tipp: Lassen Sie sich trotzdem von einem zugelassenen Arzt beraten – bei einer Online Klink wie z. B. 121doc.de. Weitere Details dazu finden Sie hier.

Wie viel kosten Levitra Generika im Vergleich zum original Levitra?

Seit dem Ablauf des Patents auf den Wirkstoff Vardenafil von Bayer Ende 2018 sind einige Levitra Generika auf den Markt gekommen. Generika bedeutet hier: eine legale, erlaubte, zugelassene also auch geprüfte Arzneimittelkopie mit gleicher Wirkung wie das Original, dazu später mehr.

Sie dürfen also keinen Unterschied bemerken, wenn Sie Levitra oder ein anderes Vardenafil-haltiges Medikament in der gleichen Dosierung einnehmen.

Der große Vorteil für Sie: Levitra Generika sind deutlich günstiger. Vor allem wenn Sie eine höhere Dosierung beantragen und falls möglich noch teilen können – beispielsweise mit einem Pillenteiler.

Wichtig: Wenn Sie bisher kein Rezept für Levitra oder ein Generikum verschrieben bekommen haben, können Sie das Medikament auch online beantragen – folgende Preise kommen auf Sie zu (inkl. Beratungs-, Behandlungs- und Versandgebühren):

Potenzmittel Testpackung

Probepackung mit Viagra, Cialis und Levitra – Rezept inkl.

Potenzmittel Testpackung Viagra Cialis Levitra

Sildenafil 50 mg + Tadalafil 10 mg + Vardenafil 10 mg:

  • Testpackung ab 169,95 €
  • Inhalt: jeweils 4 Tabletten pro Wirkstoff

Levitra

Wirkstoff: Vardenafil – Von BAYER hergestellt

Levitra Potenzmittel bei Erektionsstörungen

Vardenafil Preise 10 mg Dosierung:

  • 12 Tabletten: ab 254,95 €

Levitra Generika

Wirkstoff: Vardenafil – andere Tablettenform

Levitra Generika Potenzmittel bei Erektionsstörungen

Vardenafil Generika Preise 10 mg Dosierung:

  • 4 Tabletten: ab 70 €
  • 8 Tabletten: ab 120 €
  • 12 Tabletten: ab 165 €
  • 16 Tabletten: ab 205 €

Was ist Levitra und wo liegt der Unterschied zu Viagra, Cialis und Spedra?

Levitra zählt zu den PDE5-Hemmern, die zur Behandlung gegen Erektionsstörungen (medizinisch: erektile Dysfunktion) eingesetzt werden. Der in Levitra enthaltene Wirkstoff heißt Vardenafil. Er ist chemisch verwandt mit den Wirkstoffen Sildenafil, der in Viagra genutzt wird, Tadalafil, der in Cialis Verwendung findet und Avanafil, der Wirkstoff in Spedra.

Die vereinfachte Wirkungsweise: Durch die Hemmung eines Enzyms (PDE5, daher der Name) strömt erstens mehr Blut in den Penis und zweitens fließt das Blut auch langsamer ab (im Detail haben wir den Prozess hier zusammengefasst).

Die Unterschiede zwischen den PDE5-Hemmern liegen hauptsächlich in der Zeit bis zum Wirkungseintritt, der Wirkungsdauer und der individuellen Verträglichkeit:

Viagra Potenzmittel bei ErektionsstörungenCialis Potenzmittel bei ErektionsstörungenLevitra Potenzmittel bei ErektionsstörungenSpedra Potenzmittel bei Erektionsstörungen
NameViagraCialisLevitraSpedra
HerstellerPfizerEli Lilly Bayer Meranini Berlin Pharma
WirkstoffSildenafilTadalafilVardenafilAvanafil
Dosierung25, 50, 100 mg10, 20 mg5, 10, 20 mg50, 100, 200 mg
Wirkungseintrittca. 30 Minutenca. 1 – Stundenca. 25 – 60 Minutenca. 15 – 30 Minuten
Wirkungsdauerbis zu ca. 8 Stunden bis zu ca. 36 Stunden bis zu ca. 8 Stunden bis zu ca. 6 – 17 Stunden

Gibt es Unterschiede zwischen Generika und Original?

Damit ein Generikum zugelassen wird, muss die sogenannte Bioäquivalenz aufgezeigt werden. Das Generikum muss in der gleichen Art und Weise wirken wie das Originalpräparat. Da der gleiche Wirkstoff enthalten ist und die gleichen Dosierungen Verwendung finden, sind Generika und Original in der Wirkung identisch. Unterschiede kann es bei den Hilfsstoffen geben, die den Wirkstoff durch den Körper transportieren – aber auch hier dürfen die Abweichungen nicht zu groß sein. Form und Farbe der Generika können sich zudem unterscheiden.


Warum können Sie Levitra Generika eigentlich legal online beantragen?

Eine genaue Beschreibung warum Sie Potenzmittel innerhalb der EU auch legal online bei lizenzierten Anbietern beantragen können, können Sie hier nachlesen.

Die Kurzfassung: Aufgrund von EU-Regularien haben Sie das Recht dazu, eine medizinische Leistung egal wo in der EU in Anspruch zu nehmen. In Großbritannien und den Niederlanden sind die Telemedizin-Gesetze schon deutlich weiter als in Deutschland. Daher können Sie lizenzierte Anbieter wie 121doc.de (Sitz in Großbritannien) besuchen und erhalten das Medikament nach einer ärztlichen Prüfung per Post.

Tipp: Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob der Wirkstoff Vardenafil für Sie persönlich gut geeignet ist, kann eine Probepackung mit mehreren PDE5-Hemmern in geringer Dosierung eine gute Option sein.

Potenzmittel Testpackung

Probepackung mit Viagra, Cialis und Levitra – Rezept inkl.

Potenzmittel Testpackung Viagra Cialis Levitra

Sildenafil 50 mg + Tadalafil 10 mg + Vardenafil 10 mg:

  • Testpackung ab 169,95 €
  • Inhalt: jeweils 4 Tabletten pro Wirkstoff

Literatur

Medizinische Fachliteratur

  • EMA (European Medicines Agency) (2014):
    Produktinformationen für Levitra. Die Produktinformationen enthalten neben den Fachinformationen auch die Beipackzettel.
  • Patientenmobilität
    https://www.bundesgesundheitsministerium.de/service/begriffe-von-a-z/p/patientenmobilitaetsrichtlinie.html
  • § 73 des Arzneimittelgesetzes (AMG)
    http://www.gesetze-im-internet.de/amg_1976/__73.html
  • Porst (2004): Erektile Dysfunktion – Neue Medikamente unter besonderer Berücksichtigung der PDE-5-Inhibitoren
    http://www.springerlink.com/content/yh5h8jkvu86c3xqy/
  • Tsertsvadze (2009): Oral Phosphodiesterase-5 Inhibitors and Hormonal Treatments for Erectile Dysfunction: A Systematic Review and Meta-analysis.
    http://www.annals.org/content/151/9/650.full.pdf+html