Viagra Generika 50 mg Preisvergleich

Viagra und Viagra Generika in der Dosierung 50 mg im direkten Vergleich

Zuletzt aktualisiert: Dezember 2020

Viagra Generika 50 mg Preisvergleich

Als Viagra Generika werden zugelassene, legale Arzneimittelkopien von Viagra bezeichnet. Die übliche Dosierung pro Tag liegt bei 50 mg des Wirkstoffs Sildenafil.

Online können sich Männer mit Erektionsstörungen Viagra Generika in der Dosierung 50 mg bei lizenzierten Online Apotheken wie 121doc.de und anderen Anbietern verschreiben lassen. Die Preisunterschiede hängen davon ab, ob bereits alle Gebühren wie Rezept-, Beratungs- und Versandgebühren im Preis inbegriffen sind.

Welche Viagra Generika sind in Deutschland in der Dosierung 50 mg zugelassen?

In Deutschland sind mittlerweile eine Vielzahl an Viagra Generika erhältlich. So hat Pfizer, der Hersteller von Viagra, mit Pfizer Sildenafil ebenso ein Generikum auf dem Markt gebracht wie andere bekannte Hersteller von Generika Medikamenten: Sildenafil RatiopharmSildenafil StadaSildeHEXALSildenafil 1A PharmaSildenafil AbZSildenafil ZentivaSildaristoSildenafil PUREN und Sildenafil Hennig.

Viagra

Wirkstoff: Sildenafil – Potenzmittel von Pfizer

Potenzmittel bei Erektionsstörungen Viagra

Dosierung 50 mg:

  • 4 Tabletten: ab 120 €
  • 8 Tabletten: ab 220 €
  • 12 Tabletten: ab 315 €
  • 16 Tabletten: ab 412 €
  • 32 Tabletten: ab 800 €

Sildenafil Stada

Viagra Generika
Von Stada (Deutschland) hergestellt

Sildenafil Stada Potenzmittel bei Erektionsstörungen

Dosierung 50 mg:

  • 4 Tabletten: ab 60 €
  • 8 Tabletten: ab 90 €
  • 12 Tabletten: ab 118 €
  • 16 Tabletten: ab 155 €
  • 32 Tabletten: ab 260 €

SildeHexal

Viagra Generika
Von Hexal (Deutschland) hergestellt

SildeHexal 50mg 100mg Potenzmittel bei Erektionsstörungen

Dosierung 50 mg:

  • 4 Tabletten: ab 60 €
  • 8 Tabletten: ab 95 €
  • 12 Tabletten: ab 125 €
  • 16 Tabletten: ab 160 €
  • 32 Tabletten: ab 270 €

Sildaristo

Viagra Generika
Von Aristo Pharma (Deutschland) hergestellt

Potenzmittel bei Erektionsstörungen Sildaristo 25 mg Filmtabletten

Dosierung 50 mg (Preis exkl. Beratung, Rezept und Versandkosten):

  • 4 Tabletten: ab 15 €
  • 12 Tabletten: ab 24 €
  • 20 Tabletten: ab 29 €
  • 24 Tabletten: ab 37 €
  • 48 Tabletten: ab 60 €
  • 96 Tabletten: ab 108 €

Sildenafil Ratiopharm

Viagra Generika
Von Ratiopharm (Deutschland) hergestellt

Potenzmittel bei Erektionsstörungen Sildenafil Ratiopharm

Siehe Anbieter-Webseite

Sildenafil Actavis 100 mg

Sildenafil Actavis 100 mg Filmtabletten Viagra Generika Potenzmittel

Dosierung 50 mg (Preis exkl. Beratung, Rezept und Versandkosten):

  • 4 Tabletten: ab 68,09 €
  • 12 Tabletten: ab 151,25 €
  • 24 Tabletten: ab 204,89 €
  • 32 Tabletten: ab 252,45 €


Sildenafil Pfizer

Viagra Generika
von Pfizer (USA)

Sildenafil Pfizer Potenzmittel bei Erektionsstörungen

Dosierung 50 mg:

  • 4 Tabletten: ab 81 €
  • 12 Tabletten: ab 162 €

Generika oder Original? Was ist besser?

Generika nutzen den gleichen Wirkstoff (Sildenafil) wie das Originalpräparat. Kein Generika kommt ohne strenge Kontrollen und Zulassungsbestimmungen auf den Markt, das heißt: als Patient können Sie bei der Einnahme von Viagra Generika sicher sein, dass Wirkstoffe, Wirkung, Nebenwirkungen und andere pharmakologischen Merkmale im Detail getestet wurden.

Ein Unterschied zwischen Generika und Original kann es bei der Tablettenform und -farbe geben, das ist aber nur ein optischer Unterschied. Der Preis unterscheidet sich dagegen recht deutlich. Generika sind viel preisgünstiger als Originalpräparate. In der Dosierung 50 mg sind Viagra Generika oft mehr als 60 % günstiger.


Viagra Generika 50 mg oder 100 mg?

Die Dosierung von 50 mg ist die übliche Dosierung bei der oralen Therapie von Erektionsstörungen mit Viagra und entsprechend auch mit Viagra Generika. Als Patient beginnen Sie im Normalfall entsprechend mit einer Dosierung von 50 mg Sildenafil.

Wenn diese Dosierung keine Wirkung erzielt oder früh klar ist, dass eine schwere Erektionsstörung vorliegt, dann wird auf die höchste Dosierung 100 mg gewechselt – 100 mg ist auch gleichzeitig die maximale Dosierung Sildenafil pro Tag. Eine Umstellung der Dosierung sollte aber grundsätzlich mit einem Arzt abgesprochen und nicht eigenständig entschieden werden. Ebenso ist eine geringere Dosierung von 25 mg möglich, falls die Wirkung wie erwünscht verläuft, die Nebenwirkungen aber zu stark / unangenehm sind.

Keine Lust, über Erektionsstörungen zu sprechen? Auch eine online Klinik kann eine Alternative zum klassischen Arztbesuch sein – wichtig sind lizenzierte Einrichtungen mit Fachärzten wie 121doc.de oder euroclinix.de und weitere Anbieter (Online Apotheken im Vergleich). Hier werden Ihnen Rezepte nach einer online Behandlung von zugelassenen Ärzten verschrieben und die Medikamente anschließend diskret per Post zu Ihnen nach Hause geschickt. Wie das genau funktioniert und warum Sie Potenzmittel legal online beantragen können, erfahren Sie hier.

Vorsicht vor unseriösen Angeboten im Netz

Für Viagra Generika gilt in Deutschland eine Verschreibungspflicht. Da sich viele Männer nicht als „impotent“ outen wollen, wird der einfache Weg über eine Bestellung von Potenzmitteln im Internet gewählt.

Online gibt es leider eine fast unzählige Anzahl an unseriösen Online-Shops, meist beheimatet in Ländern außerhalb der EU. Diese senden vermeintliche Sildenafil-Präparat bequem nach Hause. Warum vermeintlich? Weil die Angebote oft Fälschungen oder verunreinigte Präparate sind.

Die Einnahme dieser Fälschungen oder nicht zugelassenen Generika sind daher sehr riskant. Die Einfuhr ist illegal, das Gesundheitsrisiko ist dabei sogar die noch größere Gefahr (siehe Quellen: Zoll, WHO & BfArM).

Wie können Sie als Patient sicher gehen, dass Sie Viagra Generika aus einer seriösen Quelle beziehen?

Sie haben als Mann mit Erektionsstörungen 2 Möglichkeiten sich Viagra Generika in der Dosierung 50 mg verschreiben zu lassen:

  1. Sie gehen zu einem niedergelassenen Arzt, Urologen oder in die Klinik und lassen sich dort untersuchen.
  2. Sie besuchen eine lizenzierte Online Klinik wie 121doc.de und lassen sich per Fragebogen online untersuchen.

Damit Sie nicht an gefälschte Medikamente geraten, können wir von der Interessengemeinschaft nur empfehlen online auf zugelassenen Online Apotheken zurückzugreifen. Warum das legal ist und wie eine online Beratung im Detail abläuft erfahren Sie hier.

Potenzmittel TestCialis, Viagra, Levitra, Spedra oder doch ein natürliches Potenzmittel? Machen Sie den Selbsttest: Welches Potenzmittel kommt für Sie in Frage?

Tipp: Probepackung mit mehreren Wirkstoffen

Wenn Sie noch nicht genau wissen, ob Sildenafil 50 mg überhaupt die für Sie optimale Wirkstoff + Dosierungs-Kombination ist, dann können Sie sich bei manchen lizenzierten Anbietern auch eine Probepackung Potenzmittel mit mehreren Wirkstoffen in geringer Dosierung verschreiben lassen:

Potenzmittel Testpackung

Probepackung mit Viagra, Cialis und Levitra – Rezept inkl.

Potenzmittel Testpackung Viagra Cialis Levitra

Sildenafil 50 mg + Tadalafil 10 mg + Vardenafil 10 mg:

  • Testpackung ab 169,95 €
  • Inhalt: jeweils 4 Tabletten pro Wirkstoff

Das könnte Sie auch interessieren

Quellen und weitere Literatur

  • Deutsche Gesellschaft für Neurologie, Leitlinien für Diagnostik und Therapie der Erektilen Dysfunktion http://www.dgn.org/images/red_leitlinien/LL_2012/pdf/ll_82_2012_diagnostik_und_therapie_der_erektilen_dysfunktion.pdf
  • Kölner Studie zur Prävalenz (Häufigkeit) von Erektionsstörungen (2000) https://www.researchgate.net/publication/245698410_Die_Pravalenz_von_mannlichen_Erektionsstorungen_in_Deutschland_heute_und_in_der_Zukunft_-_The_prevalence_of_male_erectile_dysfunction_in_Germany_today_and_in_the_future_-
  • Patientenmobilität in der EU
    https://www.bundesgesundheitsministerium.de/service/begriffe-von-a-z/p/patientenmobilitaetsrichtlinie.html
    § 73 des Arzneimittelgesetzes (AMG)
    http://www.gesetze-im-internet.de/amg_1976/__73.html
  • Sicherer Arzneimittelkauf im Internet https://www.bfarm.de/DE/Arzneimittel/Pharmakovigilanz/Versandhandel/_node.html
  • WHO – gefälschte Arzneimittel aus dem Internet (2010) https://www.who.int/bulletin/volumes/88/4/10-020410/en/
  • Zoll zum Thema Arzneimittelbestellung aus dem EU Ausland
    https://www.zoll.de/DE/Privatpersonen/Postsendungen-Internetbestellungen/Sendungen-innerhalb-der-EU/Einschraenkungen/Arzneimittel/arzneimittel_node.html