Sildenafil Hennig – Was kostet das Viagra Generika und kann man es auch rezeptfrei bestellen?

Wirkung, Nebenwirkungen, Alternativen, Preis von Sildenafil Hennig

Zuletzt aktualisiert: Dezember, 2020

Sildenafil Hennig Potenzmittel Viagra Generika

Sildenafil Hennig ist ein Generikum zu Viagra, das den Wirkstoff Sildenafil enthält. Unter Generika werden legale Arzneimittelkopien mit dem gleichen Wirkstoff und derselben Wirkung wie das Original bezeichnet. Sie werden normalerweise kostengünstiger angeboten als das entsprechende Originalpräparat, sind im Falle von Sildenafil Generika aber ebenso rezeptpflichtig.

Viagra Generika wie Sildenafil Hennig können sich Männer mit Erektionsstörungen online nur bei zugelassenen Online Apotheken wie 121doc.de und ähnlichen Anbietern verschreiben lassen.

Sildenafil Hennig 50 mg

Viagra Generika
Von Hennig Arzneimittel (Deutschland) hergestellt

Sildenafil Hennig 50 mg Viagra Generika Potenzmittel

Dosierung 50 mg (Preis exkl. Beratung & Rezept):

  • 4 Tabletten: ab 15 €
  • 12 Tabletten: ab 27 €
  • 24 Tabletten: ab 44 €

Bei lizenzierten online Anbietern (inkl. Rezeptausstellung) ist zur Zeit Sildenafil Stada vorhanden

Sildenafil Hennig 100 mg

Sildenafil Hennig 50 mg Viagra Generika Potenzmittel

Dosierung 100 mg (Preis exkl. Beratung & Rezept):

  • 4 Tabletten: ab 19 €
  • 12 Tabletten: ab 40 €
  • 24 Tabletten: ab 47 €
  • 36 Tabletten: ab 67 €
  • 48 Tabletten: ab 72 €
  • 60 Tabletten: ab 87 €

Bei lizenzierten online Anbietern (inkl. Rezeptausstellung) ist zur Zeit Sildenafil Stada vorhanden

Sildenafil Hennig – Wirkstoff: Sildenafil

Sildenafil ist ein verschreibungspflichtiger Wirkstoff, er hemmt das Enzym Phosphodiesterase 5 und wird zur Behandlung von Erektionsstörungen eingesetzt.

Sildenafil Hennig wird in den Dosierungen 50 mg und 100 mg in Tablettenform angeboten. Medikamente mit dem Wirkstoff Sildenafil sind in Deutschland verschreibungspflichtig, da Sildenafil bei unvorsichtiger Anwendung den Körper stark beeinträchtigen kann.

So kann Sildenafil bei bestimmten Krankheiten, wie beispielsweise Verschlüssen der Augengefäße oder bestimmten Herz-Kreislauf-Erkrankungen sowie in Kombination mit einigen Medikamenten schwere Nebenwirkungen verursachen. Aus diesem Grund ist es zwingend notwendig, dass ein Arzt über die Einnahme von Sildenafil entscheidet.

Das bedeutet für betroffene Männer: ein Gang zum Arzt ist notwendig. Falls das aus irgendwelchen Gründen, Scham, Unbehagen, nicht machbar ist – eine lizenzierte Online Apotheke kann ebenso konsultiert werden. Das ist legal und auch recht simpel – hier haben wir zusammengefasst, wie der Besuch einer Online Arztpraxis in der Regel abläuft.

Warum kann Sildenafil Hennig in einer lizenzierten Online Apotheke verschrieben werden?

Die meisten betroffenen Männer mit Erektionsstörungen wissen es nicht: Sie müssen nicht zwingend einen Arzt in einer Praxis besuchen, um ein Rezept für Potenzmittel wie Viagra oder eben Viagra Generika wie Sildenafil Hennig von einem zugelassenen Arzt ausgestellt zu bekommen.

Als EU-Bürger haben Sie das Recht auf eine freie Arztwahl. Sie können sich also auch für Ärzte eines anderen EU-Mitgliedsstaates entscheiden, z. B. aus Großbritannien oder den Niederlanden 1.

In manchen EU-Ländern sind Telemedizin-Gesetze schon fortschrittlicher. Eine online Untersuchung und Therapie ist dort erlaubt. Lizenzierte Online Apotheken bieten Ihre Leistungen aus diesen Ländern aus an und können so auch z. B. deutsche Patienten versorgen.

Beim Bestellen von Medikamenten im Internet ist zu beachten, dass der Erwerb und Besitz von gefälschten Medikamenten, Medikamenten, die dem Betäubungsmittelschutzgesetz unterliegen sowie von Doping-Mitteln nicht erlaubt sind. Auf diese Punkte können Sie bei der Inanspruchnahme von Online Apotheken achten (weitere Infos dazu in unserem Online Apotheken Ratgeber und in den Quellen):

  • Lizenz/Sicherheitslogo vorhanden
  • In der EU ansässig
  • Impressum & AGB prüfen
  • Wird ein Rezept in Bestellvorgang ausgestellt/geprüft?
  • Verbraucherfreundliche Zahlungsmöglichkeiten

Verwendung von Sildenafil, dem Wirkstoff von Sildenafil Hennig

Sildenafil hemmt das Enzym Phosphodiesterase 5 und wird in erster Linie zur Behandlung von Erektionsstörungen eingesetzt. Die Hemmung der Phosphodiesterase 5 führt zu einer Erweiterung von Blutgefäßen. Die Erweiterung der Penisblutgefäße führt zu einem gesteigerten Bluteinstrom in den Schwellkörper und dadurch zu einer Erektion. Weitere auf dem Markt erhältliche Phosphodiesterase-5-Hemmer sind TadalafilAvanafil und Vardenafil.

Cialis, Viagra, Levitra, Spedra oder doch ein natürliches Potenzmittel? Machen Sie den Selbsttest: Welches Potenzmittel kommt für Sie in Frage?

Hersteller von Sildenafil Hennig: Hennig Arzneimittel

Hennig Arzneimittel ist ein unabhängiges und modernes pharmazeutisches Familienunternehmen, das bereits in vierter Generation familiengeführt wird. Das Unternehmen vertreibt eine breite Palette an Generika, hat sich mit der Herstellung eines marktführenden Originalpräparates auf die Behandlung von Schwindel und Gleichgewichtsstörungen spezialisiert und bietet zudem die Auftragsherstellung anspruchsvoller Produkte mit zeitgesteuerter Wirkstofffreisetzung, wie beispielsweise Retardtabletten, an.

Was kann gegen die Einnahme von Sildenafil Hennig 50 mg oder Sildenafil Hennig 100 mg sprechen?

  • bekannte Überempfindlichkeit gegenüber den Inhaltsstoffen von Sildenafil Hennig
  • gleichzeitige Einnahme von Nitraten, Stickstoffmonoxid-Donatoren (Amylnitrit) oder Riociguat
  • bei verschiedenen Herz-Kreislauf-Erkrankungen

GEBRAUCHSINFORMATIONEN

Hier können Sie die Merkmale von Sildenafil Hennig 100 mg genauer unter die Lupe nehmen. Vergewissern Sie sich vor der Einnahme über die Gegenanzeigen, Wechselwirkungen und Nebenwirkungen – und vor allem: konsumieren Sie kein Medikament aus unseriösen Quellen oder ohne Konsultation einer medizinischen Einrichtung.
Quelle: Hennig Arzneimittel

Häufige Nebenwirkungen von Sildenafil Hennig

  • Hitzewallungen
  • Verstopfte Nase
  • Gesichtsrötung
  • Sehstörungen
  • Schwindel

Beim Auftreten folgender Nebenwirkungen sollte die Einnahme von Sildenafil Hennig sofort beendet werden und ein Arzt aufgesucht werden:

  • Plötzlicher Sehverlust
  • Krampfanfälle
  • Brustschmerz
  • Allergische Reaktionen
  • Möglicherweise schmerzhaften Erektion, die länger als 4 Stunden anhält (Priapismus)

Wechselwirkungen von Sildenafil Hennig mit anderen Medikamenten

Die Einnahme von Sildenafil Hennig kann andere Medikamente in ihrer Wirkung abschwächen oder verstärken. Weiterhin können bei gleichzeitiger Einnahme anderer Arzneimittel zusammen mit Sildenafil Hennig ernsthafte Nebenwirkungen auftreten. Sprechen Sie deshalb bei gleichzeitiger Einnahme anderer Medikamente zusätzlich zu Sildenafil Hennig mit Ihrem Arzt oder (Online) Apotheker.

Fazit & Alternativen zu Sildenafil Hennig

Sildenafil Hennig ist ein rezeptpflichtiges, medizinisch getestetes und kostengünstiges Medikament zur Behandlung von Erektionsstörungen. Aufgrund möglicher schwerer Nebenwirkungen sollten Sie vor Einnahme von Sildenafil Hennig einen Arzt oder eine lizenzierte Online Apotheke zu Rate ziehen.

Alternativen zu Sildenafil Hennig sind andere Viagra Generika, natürlich Viagra selbst, aber auch andere PDE-5-Hemmer wie Cialis, Levitra und Spedra.

Tipp: Manche lizenzierte Online Apotheken bieten eine Probepackung mit verschiedenen Potenzmitteln in geringer Dosierung an. So finden Sie schnell heraus, welches der 4 PDE5-Hemmer am besten bei Ihnen wirkt (und für Sie am verträglichsten ist).

Potenzmittel Testpackung

Probepackung mit Viagra, Cialis und Levitra – Rezept inkl.

Potenzmittel Testpackung Viagra Cialis Levitra

Sildenafil 50 mg + Tadalafil 10 mg + Vardenafil 10 mg:

  • Testpackung ab 169,95 €
  • Inhalt: jeweils 4 Tabletten pro Wirkstoff

Das könnte Sie auch interessieren

Quellen und weitere Literatur

  • 1 Patientenmobilität in der EU
    https://www.bundesgesundheitsministerium.de/service/begriffe-von-a-z/p/patientenmobilitaetsrichtlinie.html
    § 73 des Arzneimittelgesetzes (AMG)
    http://www.gesetze-im-internet.de/amg_1976/__73.html
  • Deutsche Gesellschaft für Neurologie, Leitlinien für Diagnostik und Therapie der Erektilen Dysfunktion http://www.dgn.org/images/red_leitlinien/LL_2012/pdf/ll_82_2012_diagnostik_und_therapie_der_erektilen_dysfunktion.pdf
  • Kölner Studie zur Prävalenz (Häufigkeit) von Erektionsstörungen (2000) https://www.researchgate.net/publication/245698410_Die_Pravalenz_von_mannlichen_Erektionsstorungen_in_Deutschland_heute_und_in_der_Zukunft_-_The_prevalence_of_male_erectile_dysfunction_in_Germany_today_and_in_the_future_-
  • Sicherer Arzneimittelkauf im Internet https://www.bfarm.de/DE/Arzneimittel/Pharmakovigilanz/Versandhandel/_node.html
  • WHO – gefälschte Arzneimittel aus dem Internet (2010) https://www.who.int/bulletin/volumes/88/4/10-020410/en/
  • Zoll zum Thema Arzneimittelbestellung aus dem EU Ausland
    https://www.zoll.de/DE/Privatpersonen/Postsendungen-Internetbestellungen/Sendungen-innerhalb-der-EU/Einschraenkungen/Arzneimittel/arzneimittel_node.html