Potenzschwäche – was hilft wirklich weiter?

Tipps, Erfahrungen und Zahlen zu Erektionsstörungen

Zuletzt aktualisiert: Mai, 2019

Stress im Job, in der Beziehung, im Alltag, Leistungsdruck, das Gefühl haben Performen zu müssen – die psychischen Belastungen gehen oft nicht spurlos an einem selbst vorbei. Kommt es, nicht aus organischen Gründen, dann zu einer Erektionsstörung können mangelndes Selbstwertgefühl, Versagensängste, sozialer Rückzug bis hin zur Depression können dann ihrerseits wieder Erektionsstörungen verstärken und verlängern.

Keine Lust, über Erektionsstörungen zu sprechen? Auch eine online Klinik kann eine Alternative zum klassischen Arztbesuch sein – wichtig sind lizenzierte Einrichtungen mit Fachärzten wie euroClinix.de, 121doc und weitere Anbieter (Online Apotheken im Vergleich). Hier werden Ihnen Rezepte nach der online Behandlung von den Ärzten verschrieben und Sie können diese auch direkt einlösen. Ihr Präparat kommt meist schon am nächsten Tag bei Ihnen per Expressversand an.

Stefan HenningsInteressengemeinschaft Impotenz Selbsthilfe

Dadurch geraten Betroffene schnell in einen Teufelskreis aus anhaltenden Erektionsstörungen sowie Stress und Angst, die sich gegenseitig immer weiter verstärken.

Wir haben uns verschieden Potenzmittel angeschaut, die diesen Teufelskreis (bei psychisch bedingten Erektionsstörungen nach Absprache mit einem Facharzt) durchbrechen können.

PDE-5-HemmerViagraCialis
WirkstoffSildenafilTadalafil
Wirkungsbeginn nach Einnahme ab 30 Minutenab 30 Minuten
Mittelwert der Zeit bis zum Effekt1 Stunde2 Stunden
Kostenab 109,95 € (4 Tabletten à 25mg)
ab 119,95 € (4 Tabletten à 50mg)
ab 134,95 € (4 Tabletten à 100mg)
ab 199,95 € (28 Tabletten à 2,5mg)
ab 119,95 € (4 Tabletten à 10mg)
ab 134,95 € (4 Tabletten à 20mg)

Online Bestellung unterverschreibungspflichtiges Medikament, z.B. bei 121doc erhältlich verschreibungspflichtiges Medikament, z.B. bei euroClinix erhältlich
BezahlmöglichkeitenKreditkarte, Sofort Überweisung, PayPal, RechnungKreditkarte, Sofort Überweisung, PayPal, Rechnung

Erfahrungswerte sind wichtig – gerade bei natürlichen Inhaltsstoffen

In zahlreichen Foren können Erfahrungsberichte zu neuen und uralten natürlichen Potenzmittel lesen. Meistens kommt es auf einen Selbstversuch an, eine gesunde Ernährung, Sport, Bewegung, eine Portion Selbsthumor und eine gelassene Herangehensweise können oft schon “versprochene” Wunder bewirken.

Machen Sie sich mit den versprochenen Wirkungsweisen der natürlichen Inhaltsstoffen vertraut. Legen Sie Wert auf eine seriöse Quelle (hier finden Sie unseren Online Apotheken Ratgeber) und zahlen Sie im besten Fall auf Rechnung.

L-Arginin

Kapseln, Vegan

L-Arginin bei Erektionsstörungen

Kosten & Dosierung:

  • 90 Kapseln pro Packung:
    ab 19,90 €
  • 4 Kapseln (Tagesdosis) =
    1840 mg L-Arginin

Ginkgo-Ginseng-Extrakt

Kapseln, Vegan

Ginkgo-Ginseng-Konzentrat bei Erektionsstörungen

Kosten & Dosierung:

  • 37 g, 60 Kapseln: ab 17,90 €
  • Tagesdosis (laut Hersteller): 2 Kapseln

Ginseng

4% Ginsenoside, Vegan

Ginkgo-Ginseng-Konzentrat bei Erektionsstörungen

Kosten & Dosierung:

  • 100 vegetarische Kapseln: ab 29,90 €
  • Tagesdosis (laut Hersteller): 1 Kapsel

Maca

Pulver, Bio & Vegan

Maca-Pulver Potenzmittel bei Erektionsstörungen

Kosten & Dosierung:

  • 400g: ab 29,90 €
  • Portionsgröße (laut Hersteller): 15 g

Viaman

Kapseln (L-Arginin, Maca), Vegan

Viaman Potenzmittel bei Erektionsstörungen

Kosten & Dosierung:

  • 800 mg, 60 Kapseln:
    ab 52,95 €

Report bestätigt Frustration

Oft stimmen Erfahrungsberichte aus Foren und Co. vorsichtig positiv. Das nicht ohne Grund: Auch der letzte Erektile Dysfunktion Report (Befragung von 2.500 Besuchern) zeigt die aufkommende Frustration bei länger anhaltenden Potenzproblemen:

Unzufriedenheit mit dem eigenen Sexleben, Unsicherheit, abnehmendes Interesse an Lust sowie gesteigerter Druck und Stresssituationen sind Folgen einer anhaltenden Erektionsstörung. Betroffene Männer sind im Kontext von sexueller Aktivität also eher gestresst als freudig gespannt und erregt.

Vorsicht

Potenzpillen können den Teufelskreis Angst-Versagen-Enttäuschung weiter verstärken wenn beispielsweise die Medikamente nicht richtig eingestellt sind oder ein organisches Problem vorliegt. Daher sollten Sie vor Gebrauch einen Spezialisten konsultieren, sei es online oder vor Ort beim Arzt Ihres Vertrauens.

Fazit – welche Potenzmittel helfen?

Oft wird, wenn Viagra nicht die erhofften Effekte und Lösungen bietet, auf Cialis oder Levitra umgeschwenkt. Natürliche Inhaltsstoffe wie L-Arginin, Maca und Co. haben bisher nicht die notwendige wissenschaftliche Aufmerksamkeit erhalten. Das heißt aber nicht, dass Präparate mit natürlichen Inhaltsstoffen bei einem selbst unwirksam sein müssen – im Gegenteil, oft kann bei regelmäßiger Einnahme ein positiver Effekt festgestellt werden. Schreiben Sie uns Ihre persönlichen Erfahrungsberichte gerne an info@impotenz-selbsthilfe.org!

SCHON GEWUSST?

Wussten Sie, dass Sie Potenzmittel bei lizenzierten Online Apotheken wie euroClinix, 121doc und weiteren Anbietern erhalten können? Beim online Vorgang wird anhand eines Fragebogens ein Rezept ausgestellt. Das läuft ohne physischen Arztbesuch ab – in unserem Online Apotheken Vergleich finden Sie alle Details dazu. Hier eine Übersicht über aktuelle Potenzmittel (PDE-5-Hemmer):

Viagra

Wirkstoff: SildenafilPotenzmittel von Pfizer

Potenzmittel bei Erektionsstörungen Viagra

Dosierung 25 mg:

  • 4 Tabletten: ab 110 €
  • 8 Tabletten: ab 210 €
  • 12 Tabletten: ab 306 €
  • 16 Tabletten: ab 400 €
  • 32 Tabletten: ab 784 €

Sildenafil Stada

Viagra Generika
Von Stada (Deutschland) hergestellt

Sildenafil Stada Potenzmittel bei Erektionsstörungen

Dosierung 25 mg:

  • 4 Tabletten: ab 55 €
  • 8 Tabletten: ab 84 €
  • 12 Tabletten: ab 110 €
  • 16 Tabletten: ab 140 €
  • 32 Tabletten: ab 239 €

Cialis

Wirkstoff Tadalafil – bekannteste Viagra Alternative von Lilly Pharma

Potenzmittel bei Erektionsstörungen Cialis

Dosierung 10 mg:

  • 4 Tabletten: ab 120 €
  • 8 Tabletten: ab 220 €
  • 12 Tabletten: ab 315 €
  • 16 Tabletten: ab 412 €
  • 32 Tabletten: ab 800 €

Tadalafil Stada

Cialis Generika
Von Stada (Deutschland) hergestellt

Potenzmittel bei Erektionsstörungen Tadalafil Stada

Dosierung 10 mg:

  • 4 Tabletten: ab 70 €
  • 8 Tabletten: ab 120 €
  • 12 Tabletten: ab 165 €
  • 16 Tabletten: ab 205 €
  • 32 Tabletten: ab 400 €

Levitra

Wirkstoff: Vardenafil – Von BAYER hergestellt

Levitra Potenzmittel bei Erektionsstörungen

Vardenafil Generika Preise 10 mg Dosierung:

  • 4 Tabletten: ab 70 €
  • 8 Tabletten: ab 120 €
  • 12 Tabletten: ab 165 €
  • 16 Tabletten: ab 205 €

Spedra

Wirkstoff: Avanafil – von Berlin-Chemie Menarini hergestellt

Spedra Potenzmittel bei Erektionsstörungen

Dosierung 50 mg:

  • 4 Tabletten: ab 90 €
  • 8 Tabletten: ab 165 €
  • 12 Tabletten: ab 230 €
  • 16 Tabletten: ab 285 €
  • 32 Tabletten: ab 490 €

Potenzschwäche – was hilft?
3.6 (72.2%) 41 vote[s]