Was ist Sildenafil Citrate?

Details zum Viagra Wirkstoff Sildenafil Citrate

Zuletzt aktualisiert: Dezember, 2020

sildenafil-citrate

Sildenafil Citrate ist der Wirkstoff in Medikamenten wie Viagra, die zur Behandlung erektiler Dysfunktionen zur Anwendung kommen. Präparate die den Wirkstoff Sildenafil Citrate enthalten sind in Deutschland verschreibungspflichtig. Sie dürfen somit in Deutschland nicht ohne ärztliches Rezept herausgegeben werden.

Wenn Sie aber keine Lust haben, physisch einen Arzt aufzusuchen, haben Sie immer noch die Möglichkeit, sich ein Rezept für Sildenafil Citrate in einer Online-Klinik wie z.B 121doc verschreiben zu lassen. Warum das legal ist, erfahren Sie unter: www.impotenz-selbsthilfe.org/potenzmittel-legal-online-kaufen

Wir von der Impotenz Selbsthilfe würden Ihnen aber immer empfehlen, den regulären Arztbesuch der online Konsultation vorzuziehen. Aber bevor Sie sich irgendwelche gefälschten Medikamente im Netz bestellen, können Online-Kliniken wie 121doc eine Alternative sein.

Potenzmittel mit dem Wirkstoff Sildenafil Citrate

Folgend finden Sie eine Liste an verschreibungspflichtigen Medikamenten, die den Wirkstoff Sildenafil enthalten. Allen voran der Klassiker unter den Sildenafil Präparaten Viagra. Mittlerweile gibt es aber zahlreiche Generika zu Viagra auf dem Markt, die deutlich günstiger sind als das Original. Z.B auch vom deutschen Pharma-Riesen STADA.

Viagra

Wirkstoff: Sildenafil – Potenzmittel von Pfizer

Potenzmittel bei Erektionsstörungen Viagra

Dosierung 25 mg:

  • 4 Tabletten: ab 110 €
  • 8 Tabletten: ab 210 €
  • 12 Tabletten: ab 306 €
  • 16 Tabletten: ab 400 €
  • 32 Tabletten: ab 784 €

Sildenafil Stada

Viagra Generika
Von Stada (Deutschland) hergestellt

Sildenafil Stada Potenzmittel bei Erektionsstörungen

Dosierung 25 mg:

  • 4 Tabletten: ab 55 €
  • 8 Tabletten: ab 84 €
  • 12 Tabletten: ab 110 €
  • 16 Tabletten: ab 140 €
  • 32 Tabletten: ab 239 €

Sildenafil Ratiopharm

Viagra Generika
Von Ratiopharm (Deutschland) hergestellt

Potenzmittel bei Erektionsstörungen Sildenafil Ratiopharm

Siehe Anbieter-Webseite

Zur Zeit nur Sildenafil STADA erhältlich

SildeHexal

Viagra Generika
Von Hexal (Deutschland) hergestellt

SildeHexal 50mg 100mg Potenzmittel bei Erektionsstörungen

Dosierung 50 mg:

  • 4 Tabletten: ab 60 €
  • 8 Tabletten: ab 95 €
  • 12 Tabletten: ab 125 €
  • 16 Tabletten: ab 160 €
  • 32 Tabletten: ab 270 €

Zur Zeit nur Sildenafil STADA erhältlich

Sildenafil 1 A Pharma

Viagra Generika
Von 1 A Pharma (Deutschland) hergestellt

Sildenafil 1 A Pharma Potenzmittel bei Erektionsstörungen

Siehe Anbieter-Webseite

Zur Zeit nur Sildenafil STADA erhältlich

Die Wirkungsweise von Sildenafil Citrate

Der Wirkstoff Sildenafil Citrate ist ein sogenannter PDE-5-Hemmer, welcher das an der Versteifung des männlichen Gliedes beteiligte Enzym Phosphodiesterase-5 in seiner Funktion hemmt. Dieses Enzym sorgt dafür, dass das Blut aus dem Penis strömt und der Schwellkörper erschlafft. Wird das Enzym Phosphodiesterase-5 durch den Einfluss des Sildenafil Citrates gehemmt, kann eine dauerhafte und standfeste Versteifung des Penis gewährleistet werden.

Wichtig: Damit Sildenafil seine volle Wirkung entfaltet, muss eine sexuelle Stimulation erfolgen. Wenn keine Stimulation erfolgt, kann Sildenafil nicht wirken.

Nein, von einem Viagra und Alkohol-Mix sollten Sie absehen.

Innerhalb von 24 Stunden sollten Sie die individuell verschriebene Höchstdosierung nicht überschreiten.

Fettiges Essen zeigt bei Viagra in manchen Fällen eine Reduktion der Aufnahme und entsprechend später der Wirkungsentfaltung. Für den wirkungsvollsten Effekt sollten Sie Viagra daher möglichst auf leeren Magen zu sich nehmen. Außerdem kann Grapefruitsaft den Effekt von Viagra unter Umständen negativ beeinflussen.

Mögliche Nebenwirkungen von Sildenafil Citrate

Nebenwirkungen von Sildenafil Citrate können Kopfschmerzen, Schwindelgefühl, Rötungen des Gesichts, Übelkeit und Erbrechen sowie visuelle Wahrnehmungsstörungen auftreten.

Sildenafil Citrate darf bei Bluthochdruck, bei Herz-Kreislauferkrankungen und schwerer Diabetes sowie bei einer Unverträglichkeit gegen Sildenafil nicht eingenommen werden.

Wird Sildenafil Citrate regelmäßig und in unverhältnismäßig großen Mengen eingenommen, kann eine Erblindung die Folge sein. Allerdings nur, wenn bereits Vorerkrankungen wie Bluthochdruck, Herz-Kreislauf-Probleme oder Diabetes bestehen. Ursächlich für die Erblindung ist eine mangelnde Blutversorgung des Sehnervs.

Tipp

Sofern nach der Einnahme von Sildenafil Citrate fetthaltig gegessen oder Alkohol in größeren Mengen getrunken wird, könnte dies die Wirksamkeit des Medikaments beeinträchtigen.

GEBRAUCHSINFORMATIONEN

Hier können Sie die Merkmale von Viagra 25mg genauer unter die Lupe nehmen. Vergewissern Sie sich vor der Einnahme über die Gegenanzeigen, Wechselwirkungen und Nebenwirkungen – und vor allem: konsumieren Sie kein Medikament aus unseriösen Quellen oder ohne Konsultation einer medizinischen Einrichtung.
Quelle: European Medicines Agency

Sildenafil Citrate vs. Viagra

Viagra war das weltweit erste Potenzmittel mit dem Wirkstoff Sildenafil Citrate, das vor vielen Jahren auf den Markt gebracht und zum Patent angemeldet wurde. Die Nachfrage war riesig, und dementsprechend konnte der Hersteller eine sehr großzügige Preisgestaltung vornehmen. Seit Juni 2013 besteht der Patentschutz glücklicherweise nicht mehr.

Seit dem Zeitpunkt haben zahlreiche Pharmaunternehmen die Möglichkeit genutzt, Viagra Generika auf den Markt zu bringen.

Zugleich hat sich das Preisgefüge drastisch geändert. Neuere Potenzmittel mit dem Wirkstoff Sildenafil Citrate sind im Vergleich zu Viagra teils um bis zu 80 Prozent günstiger. Das bedeutet jedoch nicht, dass auch die Wirksamkeit der Medikamente reduziert wäre. Die Wirkung ist dieselbe, nur der Preis hat sich geändert.

Wir von der Impotenz Selbsthilfe freuen uns natürlich, dass Viagra seinen Patentschutz verloren hat. Einfach aus de Grund, weil die Kosten für Potenzmittel immer noch nicht von der Krankenkasse übernommen werden.

Viagra

Wirkstoff: Sildenafil – Potenzmittel von Pfizer

Potenzmittel bei Erektionsstörungen Viagra

Dosierung 25 mg:

  • 4 Tabletten: ab 110 €
  • 8 Tabletten: ab 210 €
  • 12 Tabletten: ab 306 €
  • 16 Tabletten: ab 400 €
  • 32 Tabletten: ab 784 €

Sildenafil Stada

Viagra Generika
Von Stada (Deutschland) hergestellt

Sildenafil Stada Potenzmittel bei Erektionsstörungen

Dosierung 25 mg:

  • 4 Tabletten: ab 55 €
  • 8 Tabletten: ab 84 €
  • 12 Tabletten: ab 110 €
  • 16 Tabletten: ab 140 €
  • 32 Tabletten: ab 239 €

Sildenafil Citrate oder Cialis?

Wir vergleichen Viagra und Cialis gerne mit der Entstehung der ersten Suchmaschinen im Internet. Zuerst war Yahoo da,  doch dann kam Google. So ist es auch mit den beiden Potenzmitteln. Viagra war das erste Potenzmittel seiner Zeit. Aber in der Wirkungsdauer z.B kommt Viagra nicht an Cialis heran.

Mehr zu den Unterschieden zwischen den beiden Potenzmitteln, finden Sie in unserem Artikel unter: www.impotenz-selbsthilfe.org/viagra-cialis-oder-levitra

powered by Typeform