Viagra 100 mg Preisvergleich

Was kostet Viagra in der Dosierung 100 mg bei lizenzierten Anbietern?

Zuletzt aktualisiert: Dezember 2020

Viagra Potenzmittel Filmtabletten

Viagra ist ein Mittel gegen Erektionsstörungen. Es zählt zu den sogenannten PDE5-Hemmern und nutzt den Wirkstoff Sildenafil. Viagra wird in 3 unterschiedlichen Dosierungen hergestellt: 25 mg, 50 mg und 100 mg. Die übliche Dosierung ist 50 mg, wobei alle 3 Dosierungen verschreibungspflichtig sind.

Das heißt: Online können sich betroffene Männer Viagra 100 mg nur bei einer lizenzierten Online Arztpraxis wie 121doc.de und ähnlichen Anbietern verschreiben lassen.

Viagra

Wirkstoff: Sildenafil – Potenzmittel von Pfizer

Potenzmittel bei Erektionsstörungen Viagra

Dosierung 100 mg:

  • 4 Tabletten: ab 135 €
  • 8 Tabletten: ab 260 €
  • 12 Tabletten: ab 375 €
  • 16 Tabletten: ab 480 €
  • 32 Tabletten: ab 920 €

Günstige Alternative: Generika

Das original Viagra ist in der Dosierung 100 mg am teuersten. Es gibt aber auch preisgünstigere Generika.

Generika sind Präparate, die den gleichen Wirkstoff in den gleichen Dosierungen wie ein Originalpräparat nutzen – und so eine legale Arzneimittelkopie darstellen: Denn die Produktion von Generika wird erst dann möglich, wenn das Patent auf den Wirkstoff abgelaufen ist. Das war vor einigen Jahren bei Sildenafil (2013) der Fall.

Mittlerweile sind einige Viagra Generika auf dem Markt, die Preise der Generika sind dabei deutlich unter den original Viagra Preisen. Allerdings muss auch immer darauf geachtet werden nicht nur die Preise der Medikamente zu berücksichtigen, sondern auch auf weitere Gebühren, wie Rezept-, Behandlungs- und Versandgebühren, zu achten.

Sildenafil Stada

Viagra Generika
Von Stada (Deutschland) hergestellt

Sildenafil Stada Potenzmittel bei Erektionsstörungen

Dosierung 100 mg:

  • 4 Tabletten: ab 70 €
  • 8 Tabletten: ab 110 €
  • 12 Tabletten: ab 130 €
  • 16 Tabletten: ab 170 €
  • 32 Tabletten: ab 300 €

Sildenafil Ratiopharm

Viagra Generika
Von Ratiopharm (Deutschland) hergestellt

Potenzmittel bei Erektionsstörungen Sildenafil Ratiopharm

Siehe Anbieter-Webseite

SildeHexal

Viagra Generika
Von Hexal (Deutschland) hergestellt

SildeHexal 50mg 100mg Potenzmittel bei Erektionsstörungen

Dosierung 100 mg:

  • 4 Tabletten: ab 70 €
  • 8 Tabletten: ab 115 €
  • 12 Tabletten: ab 135 €
  • 16 Tabletten: ab 175 €
  • 32 Tabletten: ab 320 €

Sildaristo

Viagra Generika
Von Aristo Pharma (Deutschland) hergestellt

Potenzmittel bei Erektionsstörungen Sildaristo 25 mg Filmtabletten

Dosierung 100 mg:

  • 4 Tabletten: ab 70 €
  • 8 Tabletten: ab 110 €
  • 12 Tabletten: ab 130 €
  • 16 Tabletten: ab 170 €
  • 32 Tabletten: ab 300 €

Sildenafil Actavis 100 mg

Sildenafil Actavis 100 mg Filmtabletten Viagra Generika Potenzmittel

Dosierung 100 mg (Preis exkl. Beratung, Rezept und Versandkosten):

  • 4 Tabletten: ab 68,09 €
  • 12 Tabletten: ab 151,25 €


Sildenafil Pfizer

Viagra Generika
von Pfizer (USA)

Sildenafil Pfizer Potenzmittel bei Erektionsstörungen

Dosierung 100 mg:

  • 4 Tabletten: ab 89 €
  • 8 Tabletten: ab 137 €
  • 12 Tabletten: ab 169 €
  • 24 Tabletten: ab 312 €
  • 36 Tabletten: ab 451 €

Viagra oder Viagra-Generika?

Die Viagra-Generika sind wirkungsgleich zum Original Viagra und durchlaufen ebenso strenge medizinische Tests vor der Zulassung wie das Original.

Es besteht im Hinblick auf Wirksamkeit kein Unterschied zwischen den Generika und dem Original Viagra.

Unterschiede liegen lediglich im Preis, Farbe, Aussehen der Tabletten, Bruchstellen etc. – ganz anders sieht es bei nicht zugelassenen Kopien aus: bei z. B. Kamagra oder anderen online angepriesenen Mitteln, kann weder auf Wirksamkeit noch auf die angegebenen Inhaltsstoffe vertraut werden.


Viagra 50 mg oder 100 mg?

Die Dosierung 100 mg ist die höchste Dosierung von Viagra – diese maximale Dosierung sollte pro Tag auch nicht überschritten werden. Üblicherweise wird die Therapie der Erektionsstörungen mit einer Dosierung von 50 mg begonnen. Sollte diese mittlere Dosis nicht ausreichen, kann auf 100 mg erhöht werden (natürlich nicht selbstständig, sondern nach Absprache mit dem Facharzt).

Tipp: Die Nebenwirkungen sind bei der 100 mg im Normalfall am höchsten.

Keine Lust, über Erektionsstörungen zu sprechen? Auch eine online Klinik kann eine Alternative zum klassischen Arztbesuch sein – wichtig sind lizenzierte Einrichtungen mit Fachärzten wie www.121doc.de oder www.euroclinix.de und ähnliche Anbieter (Online Apotheken im Vergleich). Hier werden Ihnen Rezepte nach einer online Behandlung von zugelassenen Ärzten verschrieben und die Medikamente anschließend diskret per Post zu Ihnen nach Hause geschickt. Wie das genau funktioniert und warum Sie Potenzmittel legal online beantragen können, erfahren Sie hier.

Vorsicht vor unseriösen Angeboten im Netz

Da Viagra in Deutschland verschreibungspflichtig ist, haben betroffene Männer mit Erektionsstörungen 2 Möglichkeiten sich Viagra legal verschreiben zu lassen:

  1. Bei einem Facharzt / Hausarzt in der Praxis oder Klinik.
  2. Bei einer lizenzierten Online Apotheke / Arztpraxis online.

Aus unseriösen Quellen sollten Sie Viagra niemals versuchen zu kaufen, das für Ihre Gesundheit und Ihren Geldbeutel sehr gefährlich sein: Im Internet gibt es zahlreiche Online-Shops, die Viagra zum Versand anbieten. Dabei handelt es sich aber meistens um Anbieter, die gefälschte Medikamente oder Präparate anbieten (Siehe Quelle WHO).

Die Einfuhr solcher Medikamente in die EU ist illegal – der Versand erfolgt meist von außerhalb der EU – auch für den Käufer. Schwerwiegender sind aber die gesundheitlichen Gefahren durch solche Mittel.

Die Produktionsbedingungen dieser Medikamente sind unklar. So gelangen nicht selten Giftstoffe in die Tabletten, vor allem Schwermetalle. Diese können zu schweren gesundheitlichen Schäden führen. Auch billige Zusatzstoffe sind ein Risiko, da diese beispielsweise Allergien auslösen können.

Weiterhin ist nicht sicher, wie hoch die Dosierung des Wirkstoffes in der Tablette ist. Vor allem Überdosierungen sind dann problematisch, da schwere Nebenwirkungen die Folge sein können.

Tipp: Probepackung Potenzmittel aus der Online Apotheke

Wenn Sie noch nicht wissen, welches Potenzmittel am besten bei Ihnen wirkt – also eines der 4 PDE5-Hemmer: Viagra, Cialis, Levitra oder Spedra, dann haben Sie die Möglichkeit sich bei offiziellen Online Arztpraxen eine Probepackung mit verschiedenen Potenzmitteln in geringer Dosierung verschreiben zu lassen:

Potenzmittel Testpackung

Probepackung mit Viagra, Cialis und Levitra – Rezept inkl.

Potenzmittel Testpackung Viagra Cialis Levitra

Sildenafil 50 mg + Tadalafil 10 mg + Vardenafil 10 mg:

  • Testpackung ab 169,95 €
  • Inhalt: jeweils 4 Tabletten pro Wirkstoff

Das könnte Sie auch interessieren

Quellen und weitere Literatur

  • Deutsche Gesellschaft für Neurologie, Leitlinien für Diagnostik und Therapie der Erektilen Dysfunktion http://www.dgn.org/images/red_leitlinien/LL_2012/pdf/ll_82_2012_diagnostik_und_therapie_der_erektilen_dysfunktion.pdf
  • Kölner Studie zur Prävalenz (Häufigkeit) von Erektionsstörungen (2000) https://www.researchgate.net/publication/245698410_Die_Pravalenz_von_mannlichen_Erektionsstorungen_in_Deutschland_heute_und_in_der_Zukunft_-_The_prevalence_of_male_erectile_dysfunction_in_Germany_today_and_in_the_future_-
  • Patientenmobilität in der EU
    https://www.bundesgesundheitsministerium.de/service/begriffe-von-a-z/p/patientenmobilitaetsrichtlinie.html
    § 73 des Arzneimittelgesetzes (AMG)
    http://www.gesetze-im-internet.de/amg_1976/__73.html
  • Sicherer Arzneimittelkauf im Internet https://www.bfarm.de/DE/Arzneimittel/Pharmakovigilanz/Versandhandel/_node.html
  • WHO – gefälschte Arzneimittel aus dem Internet (2010) https://www.who.int/bulletin/volumes/88/4/10-020410/en/
  • Zoll zum Thema Arzneimittelbestellung aus dem EU Ausland
    https://www.zoll.de/DE/Privatpersonen/Postsendungen-Internetbestellungen/Sendungen-innerhalb-der-EU/Einschraenkungen/Arzneimittel/arzneimittel_node.html