Levitra Preise in der Dosierung 5mg, 10mg, 20mg im Überblick

Details über den Levitra-Wirkstoff Sildenafil

Zuletzt aktualisiert: Juli, 2019

vardenafil kaufen

Levitra zählt zu den sogenannten PDE5-Hemmern, die gegen Erektionsstörungen eingesetzt werden. Levitra gehört damit zu der gleichen Medikamentengruppe wie Viagra, Cialis und Spedra. Im Vergleich zu Cialis und Viagra, verwendet Levitra aber den Wirkstoff Vardenafil, der chemisch sehr ähnlich zu den Wirkstoffen in Viagra (Sildenafil) und Cialis (Tadalafi) ist.

Wichtig: die folgenden Preise haben wir von 121doc übernommen. 121doc ist eine sogenannte Online-Klinik. Warum der Verkauf von Potenzmitteln bei 121doc online legal ist. erfahren Sie unter: www.impotenz-selbsthilfe.org/potenzmittel-legal-online-kaufen

Levitra 10 mg Preise

Die mittlere Dosierung bei Levitra sind 10 mg. Das ist auch die Dosierung, die üblicherweise verschrieben wird. Die Packung mit vier Tabletten kostet ab 70 € und die Packung mit zwölf Tabletten kostet ab 165 €. Wichtig: Die Preise könne sich ändern. Wir übernehmen keine Verantwortung für die Richtigkeit der Preise.

Levitra Schmelztabletten

Wirkstoff: Vardenafil – andere Tablettenform

Levitra Schmelztabletten Potenzmittel bei Erektionsstörungen

Vardenafil Generika Preise 10 mg Dosierung:

  • 4 Tabletten: ab 70 €
  • 8 Tabletten: ab 120 €
  • 12 Tabletten: ab 165 €
  • 16 Tabletten: ab 205 €

Levitra 20 mg Preise

Schließlich gibt es noch die hohe Dosierung von 20 mg pro Tablette. Hier gibt es wieder vier Packungsgrößen mit jeweils vier, acht oder zwölf Tabletten zur Auswahl. Die Preise für Levitra Generika in der 20 mg Dosierung, sind zur Zeit bei 121doc dieselben wie in der 10 mg Dosierung.

Levitra

Wirkstoff: Vardenafil – Von BAYER hergestellt

Levitra Potenzmittel bei Erektionsstörungen

Vardenafil Generika Preise 10 mg Dosierung:

  • 4 Tabletten: ab 70 €
  • 8 Tabletten: ab 120 €
  • 12 Tabletten: ab 165 €
  • 16 Tabletten: ab 205 €

Gibt es günstigere Levitra Generika?

Für Viagra und Cialis gibt es mittlerweile einige preisgünstige Generika. Diese nutzen den gleichen Wirkstoff in den gleichen Dosierungen, kosten aber deutlich weniger. Generika werden aber erst dann möglich, wenn der Patentschutz auf den Wirkstoff ausgelaufen ist. Im Falle von Vardenafil, dem Wirkstoff in Levitra, ist das seit 2019 der Fall. Einer der ersten Anbieter, mit dem Levitra Generika Vardegin 10mg war das deutsche Unternehmen TAD Pharma GmbH. Die aktuellen Preise finden Sie in der folgenden Tabelle.

Wichtig: Auch hier haben wir die Preise von 121doc übernommen. 121doc ist eine sogenannte Online-Klinik. Warum der Verkauf von Potenzmitteln bei 121doc online legal ist. erfahren Sie unter: www.impotenz-selbsthilfe.org/potenzmittel-legal-online-kaufen

Levitra

Wirkstoff: Vardenafil – Von BAYER hergestellt

Levitra Potenzmittel bei Erektionsstörungen

Vardenafil Generika Preise 10 mg Dosierung:

  • 4 Tabletten: ab 70 €
  • 8 Tabletten: ab 120 €
  • 12 Tabletten: ab 165 €
  • 16 Tabletten: ab 205 €

Wo liegen die Unterschiede zwischen Viagra und Levitra?

Viele Leser fragen immer wieder, wo die eigentlichen Unterschiede zwischen Levitra und Viagra liegen. Der erste wesentliche Unterschied ist der Wirkstoff, der verwendet wird. Viagra setzt auf Sildenafil, Levitra auf Vardenafil. Beide Wirkstoffe sind chemisch eng miteinander verwandt und gehören zur Gruppe der sogenannten PDE-5 Hemmer. Trotzdem sind es unterschiedliche Wirkstoffe, was zu Konsequenzen in der Anwendung und Wirkungsdauer führen kann.

Untersuchungen zeigen z.B auf, dass Levitra im Falle schwerer oder schwer zu behandelnder Erektionsstörungen im Schnitt eine bessere Erfolgschance hat, als Viagra. Das liegt daran, dass Levitra eine deutlich stärkere Hemmung von PDE5 erzeugt, als Viagra.

Zeigt Viagra bei Ihnen keine Wirkung, stehen die Chancen recht gut, mit Levitra eine erfolgreiche Behandlung  durchzuführen. Besonders dann, wenn  Sie unter Erkrankungen wie Diabetes leiden, oder eine Prostata Operation an Ihnen durchgeführt wurde.

In jedem Fall sollten Sie aber bei Fragen zur Dosierung einen Arzt aufsuchen, oder sich bei Anbietern wir 121doc online beraten lassen.

3.9
10