Neradin Erfahrungen & Test: Was wirkt besser? Neradin, Deseo oder Viagra?

Detaillierter Vergleich zwischen Neradin, Deseo & Viagra

Zuletzt aktualisiert: September, 2021

Potenzmittel Selbsthilfe Impotenz

Ein Vergleich zwischen Neradin, Deseo und PDE-5-Hemmern, wie Viagra und Co. ist grundsätzlich nicht durchführbar. Warum? Das liegt an der Tatsache, dass Viagra, Cialis, Spedra und Levitra medizinisch getestete und anerkannte Potenzmittel und Neradin sowie Deseo lediglich homöopathische Mittel sind.

In diesem Artikel stellen wir Ihnen Erfahrungen von Männern mit Neradin und Deseo vor. Außerdem verraten wir Ihnen, was die meisten Männer nicht wissen: Auch online können Sie sich via Online Apotheke wie z. B. auf www.121doc.de ein Rezept für Viagra, Cialis und Co. ausstellen lassen.

Impotenz ist bei Männern keine Seltenheit

Kein Mann spricht gern über Erektionsstörungen. Dabei leidet etwa ein Drittel der über 60-Jährigen darunter. Bei den 40- bis 49-Jährigen sind es immerhin schon 10 %. Experten gehen davon aus, dass die Dunkelziffer noch weit höher liegt. Und trotzdem: die erektile Dysfunktion ist ein Tabuthema in unserer Gesellschaft.

Erfahrungsberichte mit Neradin? Neradin Erfahrungen aus 2 Perspektiven

Wenn Sie selbst unter Erektionsstörungen leiden, haben Sie vielleicht schon mal vom Mittel Neradin gehört. Hergestellt wird Neradin von der PharmaSGP GmbH mit Sitz in Gräfelfing. Schaut man sich die Erfahrungsberichte auf der Unternehmens-Website an, fällt schnell auf, dass die Patienten sehr angetan von Neradin sind. Eine Bewertung, ob diese Erfahrungsberichte tatsächlich von Menschen kommen, die unter Erektionsproblemen leiden, möchten wir nicht vornehmen.

Unsere Recherche außerhalb der unternehmenseigenen Webseite, z. B. auf den Seiten von gängigen Online Apotheken, hat ergeben, dass der Großteil der Patienten das Mittel eher negativ bewertet. Im Durchschnitt bewerteten Kunden (46 Stück) das Präparat der PharmaSGP GmbH mit 2 von 5 Sternen.

Es ergibt sich somit ein sehr hoher Kontrast zwischen den verschiedenen Erfahrungsberichten. Wir haben Ihnen die Kundenrezensionen der verschiedenen Internetseiten als Gegenüberstellung aufbereitet, damit Sie sich selbst ein Bild über die Erfahrungen der Kunden machen können.

Erfahrungsberichte von Neradin-Website

Erfahrungsberichte von Apotheken-Website

Herbert D.:

„Für mich das einzige Mittel, das wirklich Erfolg bringt – ohne Nebenwirkungen. Ich kann’s nur empfehlen.“

Rainer E.:

„Rausgeworfenes Geld. Selbst ein Stern ist noch zu viel – dies ist m.E. ein Placebo Produkt. Überteuert und ohne jegliche Wirkung! Bitte fallt nicht auf die Beschreibung rein, es ist reine Zeitverschwendung und m.E. ein Produkt das vom Markt genommen werden müßte. Wenn es möglich wäre würde ich das schwer verdiente Geld zurückfordern.“

Willi K.:

„Potenz und Durchhaltevermögen sind wieder gewährleistet. Ich bin froh, dieses Präparat gefunden zu haben und kann es nur weiterempfehlen.“

Thomas R.:

„Ich habe Neradin ausprobiert. Bei mir kam es leider zu keiner Wirkung. Schade. Hatte mir mehr von dem Produkt versprochen.“

Klaus K.:

„Absoluter Volltreffer! Seitdem ich dieses Arzneimittel nehme, ist mein Liebesleben wie ausgewechselt. Spaß wie mit 20! Empfehlung an alle, die unter Erektionsstörungen leiden!“

Wolfgang W.:

„Habe jetzt 60 Pillen genommen (3 x 1), keine Wirkung. Das Geld hätte ich mir sparen können.“

Meike und Harald S.:

„Mein Mann hat Neradin genommen und die Wirkung war Hammer! Hätten uns nicht träumen lassen, dass ein Produkt so gut wirkt. Die Tabletten haben uns sehr positiv überrascht. Können es nur weiterempfehlen!“

Michael S.:

„Wie bei meinen Vorrednern keine Wirkung…daher viel zu teuer..”

Was ist Deseo eigentlich? Gibt es Erfahrungsberichte?

Bei einem Blick ins Impressum der Website von Deseo fiel uns direkt auf, dass auch hier die PharmaSGP GmbH eingetragen ist. Laut Angaben des Herstellers ist Deseo für Männer und Frauen geeignet und angeblich das meistverkaufte rezeptfreie Arzneimittel bei sexueller Schwäche.

Die PharmaSGP GmbH schreibt außerdem, dass es keine bekannten Nebenwirkungen gibt und das Mittel rezeptfrei erhältlich ist. Deseo ist in den Größen 20 ml und 50 ml erhältlich. Im Gegensatz zu Neradin wird Deseo in Form von Tropfen verabreicht. Auch auf der Website von Deseo kommen Anwenderinnen und Anwender zu Wort und berichten über ihre Erfahrungen. Diese Erfahrungsberichte, Namen und Abbildungen wurden laut Angaben von Deseo jedoch “nachempfunden”.

Als Vergleichswert zu den Erfahrungsberichten auf der Deseo-Website haben wir uns die Bewertungen auf Amazon angeschaut. Hier erreicht das Produkt bei 7 Bewertungen 2,9 von 5 möglichen Sternen.

Auch hier möchten wir Sie dazu einladen, sich selbst ein Bild von den verschiedenen Erfahrungen zu machen.

Erfahrungsberichte von Deseo-Website

Erfahrungsberichte von Amazon

Eugen N.:

„Alles bestens, wie vor 30 Jahren. Empfehlung an jeden Mann, der manchmal Probleme hat. Hätte nie gedacht, dass ein paar Tröpfchen so viel bewirken.“

Stefan Dlubis:

„Erwartungen nicht erfüllt.“

Rolf L.:

„Habe Deseo eingenommen und morgens eine Gliedsteife, die ich schon lange nicht hatte. Super Erfolg und zu empfehlen.“

Jenny:

„Absolute Geldverschwendung!!! Bitte nicht kaufen! Die Tropfen bringen absolut garnichts. Nur Geldmacherei. Ich würde die Finger davon lassen! Es ist eine Sauerei soetwas überhaupt zu verkaufen!“

Jutta D.:

„Ich bin mit meinem Partner schon seit 15 Jahren zusammen. Und wie das leider oft so ist: Die Lust aufeinander schläft irgendwann ein, wir hatten immer weniger Sex, aber gefehlt hat er uns beiden trotzdem. Wir waren unzufrieden. Dann haben wir Deseo ausprobiert. Seitdem läuft es bei uns wieder richtig gut. Wir haben Spaß auf- und aneinander und sind glücklich!“

Dieterroloff:

„Leider passiert mit dem Zeug nichts schmeckt wie Alkoholaber da woes wirken sollrührt sich nichts schade für den Preis sollte man nachdenken?“

Ein Vergleich: Neradin, Deseo, Viagra

Wie bereits in der Einleitung erwähnt, kann man bei der Gegenüberstellung von Neradin, Deseo und Viagra nicht wirklich von einem Vergleich sprechen: PDE-5-Hemmer wie Viagra wurden über Jahre mittels medizinisch-wissenschaftlicher Studien auf Wirkung getestet. Neradin und Deseo können hingegen keine ausreichende Studienlage vorweisen.

Trotzdem möchten wir Ihnen in diesem Artikel eine Vergleichstabelle zur Verfügung stellen, damit Sie sich selbst einen Eindruck machen können:

*Angabe des Herstellers
NeradinDeseoViagra
Wikstoffwird aus der Pflanze Turnera diffusa gewonnenwird aus der Pflanze Turnera diffusa gewonnenSildenafil
Einnahmeform3 x 1 Tablette täglich1 -3 x 5 Tropfen täglich1 x Tablette bei Gebrauch
Eintritt der Wirkungdauerhaft bei regelmäßiger Einnahme*dauerhaft bei regelmäßiger Einnahme*nach ca. 30 – 60 Minuten
Dauer der Wirkungdauerhaft bei regelmäßiger Einnahme*dauerhaft bei regelmäßiger Einnahme*bis zu 5 Stunden
Preis20 Tabletten ab 27 €
40 Tabletten ab 42 €
20 ml ab: 27 €
50 ml ab: 44 €
4 Tabletten
50 mg Sildenafil
ab 59,95 €
Anbietergängige Online Apothekengängige Online Apothekenz. B. auf www.121doc.de

Vorteile von Viagra: Was hilft bei Erektionsproblemen wirklich?

Viagra gehört mit seinem Wirkstoff Sildenafil zu den sogenannten PDE-5-Hemmern. Der Vorteil bei Sildenafil ist, dass er zu den meisterforschsten Wirkstoffen im Bereich der Potenzmittel gehört.

Um das Medikament überhaupt am Markt anbieten zu dürfen, musste der Original-Hersteller Pfizer etliche medizinische Studien durchführen. Viagra ist daher das am besten erforschte Potenzmittel und die Wirksamkeit ist sehr gut belegt.

Die Erfolgsquote, dass eine Behandlung mit Sildenafil anschlägt, liegt Studien zufolge bei 82 Prozent.

Wo können sich Männer wirksame Potenzmittel verschreiben lassen?

Die weit verbreitete Annahme, dass Männer sich Potenzmittel nur beim ortsansässigen Hausarzt oder Urologen verschreiben lassen können stellt sich als Irrtum heraus und ist schon lange nicht mehr aktuell.

Sie als Betroffener können sich das Rezept für verschreibungspflichtige Potenzmittel wie Viagra und Co. auch in einer lizenzierten Online Apotheke ausstellen lassen.

Online Apotheken wie z. B. 121doc haben ihren Sitz in Großbritannien. Die telemedizinischen Gesetze sind hier etwas weiter fortgeschritten als in Deutschland. Daher können Ärzte in Großbritannien auch über das Internet Rezepte ausstellen.

Kombiniert mit der sogenannten Patientenmobilität, einer EU-Richtlinie, können Sie sich frei aussuchen, in welchem europäischen Land Sie sich behandeln lassen möchten. Da 121doc eine Lizenz für den Versand von verschreibungspflichtigen Medikamenten besitzt ist auch der postalische Versand nach Deutschland völlig legal.

Keine Lust auf Wartezeiten, Sprechstunden oder unangenehme Fragen? Unser Tipp: Lassen Sie sich trotzdem von einem zugelassenen Arzt beraten – bei einer Online Klink wie z. B. 121doc. Weitere Details dazu finden Sie hier.

Welche Unterschiede gibt es zwischen natürlichen Mitteln und PDE-5-Hemmern?

Wie bereits beschrieben, ist die Studienlage im Bereich der PDE-5-Hemmer sehr gut. Das heißt, dass es viele verschiedene wissenschaftliche Studien zu den verschiedenen Wirkstoffen (Sildenafil, Vardenafil, Tadalafil und Avanafil) gibt.

Bei natürlichen Mitteln, wie Neradin und Deseo sieht das anders aus. Hier gibt es kaum Studien, die eine Wirkung der Mittel nachweisen.

Fazit: Helfen Homöopathische Potenzmitteln wirklich bei Erektionsstörungen?

Wenn Sie Ihre Erektionsstörung ernsthaft behandeln möchten, sollten Sie homöopathische Mittel wie Neradin und Deseo eher meiden.

Auch wenn diese Mittel in vielen Broschüren und Apotheker-Zeitungen beworben werden: über den Placebo-Effekt geht die Wirkung in Anbetracht der aktuellen wissenschaftlichen Studienlage nicht hinaus. PDE-5-Hemmer hingegen, wurden in zahlreichen, unabhängig voneinander durchgeführten Studien getestet und für wirksam befunden.

Dank der Gesetzeslage und innovativer Online Apotheken wie z. B. 121doc sparen Sie sich zudem den persönlichen Besuch bei Ihrem Hausarzt oder Urologen. Sie können sich Potenzmittel völlig legal und bequem von zu Hause verschreiben lassen.

Das könnte Sie auch interessieren

Quellen und weitere Literatur

  • Deutsche Gesellschaft für Neurologie, Leitlinien für Diagnostik und Therapie in der Neurologie http://www.dgn.org/images/red_leitlinien/LL_2012/pdf/ll_82_2012_diagnostik_und_therapie_der_erektilen_dysfunktion.pdf
  • Kölner Studie zur Prävalenz (Häufigkeit) von Erektionsstörungen (2000) https://www.researchgate.net/publication/245698410_Die_Pravalenz_von_mannlichen_Erektionsstorungen_in_Deutschland_heute_und_in_der_Zukunft_-_The_prevalence_of_male_erectile_dysfunction_in_Germany_today_and_in_the_future_-
  • Patientenmobilität in der EU
    https://www.bundesgesundheitsministerium.de/service/begriffe-von-a-z/p/patientenmobilitaetsrichtlinie.html
    § 73 des Arzneimittelgesetzes (AMG)
    http://www.gesetze-im-internet.de/amg_1976/__73.html
  • Sicherer Arzneimittelkauf im Internet https://www.bfarm.de/DE/Arzneimittel/Pharmakovigilanz/Versandhandel/_node.html
  • WHO – gefälschte Arzneimittel aus dem Internet (2010) https://www.who.int/bulletin/volumes/88/4/10-020410/en/
  • Zoll zum Thema Arzneimittelbestellung aus dem EU Ausland
    https://www.zoll.de/DE/Privatpersonen/Postsendungen-Internetbestellungen/Sendungen-innerhalb-der-EU/Einschraenkungen/Arzneimittel/arzneimittel_node.html