Cialis 20 mg Preisvergleich

Original Cialis und Generika im direkten Vergleich

Zuletzt aktualisiert: Dezember 2020

Cialis Potenzmittel Filmtabletten

Cialis ist ein Medikament, dass zur Behandlung der erektilen Dysfunktion (Erektionsstörungen) eingesetzt wird. Der Wirkstoff von Tadalafil gehört zu den sogenannten PDE5-Hemmern und ist in Europa verschreibungspflichtig.

Das heißt für Männer mit Erektionsstörungen: Jede Dosierung (2.5 mg, 5 mg, 10 mg & 20 mg) Cialis kann online nur bei zugelassenen Online Arztpraxen wie z. B. 121doc.de und anderen Anbietern verschrieben werden. Cialis Angebote, die ohne Rezeptausstellung oder bereits vorliegendes Rezept erhältlich sind, können als unseriös und illegal eingestuft werden.

Cialis

Wirkstoff Tadalafil – bekannteste Viagra Alternative von Lilly Pharma

Potenzmittel bei Erektionsstörungen Cialis 20 mg

Preis* der Dosierung 20 mg:

  • 4 Tabletten: ab 135 €
  • 8 Tabletten: ab 260 €
  • 12 Tabletten: ab 375 €
  • 16 Tabletten: ab 480 €
  • 32 Tabletten: ab 920 €

* Inkl. Rezept- & Versandkosten

Günstigere Alternative: Cialis Generika

Originalpräparate wie Cialis sind vor allem in hohen Dosierungen relativ teuer. Nach Ablauf des Patents auf den Wirkstoff Tadalafil im November 2017 können Generika-Hersteller eigene Tadalafil-Präparate auf den Markt bringen. Heute gibt es einige Generika-Alternativen zu Cialis auf dem Markt, die zudem deutlich preisgünstiger sind.

Nicht alle Generika sind in allen Dosierungen und leider nicht sehr viele unterschiedliche bei lizenzierten Online Apotheken im Angebot:

Tadalafil Stada

Cialis Generika
Von Stada (Deutschland) hergestellt

Potenzmittel bei Erektionsstörungen Tadalafil STADA 5 mg Filmtabletten

Dosierung 20 mg:
inkl. Rezept und Versand

  • 4 Tabletten: ab 70 €
  • 8 Tabletten: ab 120 €
  • 12 Tabletten: ab 165 €
  • 16 Tabletten: ab 205 €
  • 32 Tabletten: ab 400 €

Tadalafil PUREN

Cialis Generika
Von PUREN Pharma (früher Actavis, Deutschland) hergestellt

Potenzmittel bei Erektionsstörungen Tadalafil PUREN 5 mg Filmtabletten

Dosierung 20 mg:

  • 4 Tabletten: ab 92 €
  • 8 Tabletten: ab 122 €
  • 12 Tabletten: ab 217 €
  • 16 Tabletten: ab 271 €
  • 32 Tabletten: ab 468 €

Inkl. Rezept- & Versandkosten

Tadalafil Aristo

Cialis Generika
Von Aristo Pharma (Deutschland) hergestellt

Potenzmittel bei Erektionsstörungen Tadalafil Aristo 5 mg Filmtabletten

Dosierung 10 mg:

  • 4 Tabletten: ab 14 €
  • 12 Tabletten: ab 35 €
  • 20 Tabletten: ab 50 €
  • 40 Tabletten: ab 99 €
  • 60 Tabletten: ab 149 €

Zusätzlich Rezept- & Versandkosten

Tadalafil-ratiopharm

Cialis Generika
Von ratiopharm (Deutschland) hergestellt

Tadalafil-ratiopharm 5 mg Filmtabletten Potenzmittel bei Erektionsstörungen

Dosierung 20 mg:

  • 4 Tabletten: ab 30 €
  • 12 Tabletten: ab 70 €

Zusätzlich Rezept- & Versandkosten

TadaHEXAL

Cialis Generika
Von Hexal (Deutschland) hergestellt

TadaHEXAL 5 mg Filmtabletten Potenzmittel bei Erektionsstörungen

Dosierung 20 mg:

  • 4 Tabletten: ab 14 €
  • 12 Tabletten: ab 30 €
  • 24 Tabletten: ab 60 €
  • 48 Tabletten: ab 110 €

Zusätzlich Rezept- & Versandkosten

Tadalafil 1 A Pharma

Cialis Generika
Von 1 A Pharma (Deutschland) hergestellt

Potenzmittel bei Erektionsstörungen Tadalafil Stada

Dosierung 20 mg:

  • 4 Tabletten: ab 14 €
  • 8 Tabletten: ab 24 €
  • 12 Tabletten: ab 31 €
  • 24 Tabletten: ab 62 €
  • 48 Tabletten: ab 118 €

Exkl. Rezept- & Versandkosten

Tadalafil Hennig

Cialis Generika
Von Hennig Arzneimittel (Deutschland) hergestellt

Potenzmittel bei Erektionsstörungen Tadalafil Hennig 5 mg Filmtabletten

Dosierung 5 mg:

  • 14 Tabletten: ab 21,53 €
  • 28 Tabletten: ab 41,53 €
  • 84 Tabletten: ab 98,94 €

Zusätzlich Rezept- & Versandkosten

Tadalafil AL

Cialis Generika
Von Aliud Pharma (Deutschland) hergestellt

Potenzmittel bei Erektionsstörungen Tadalafil AL 5 mg Filmtabletten

Dosierung 5 mg:

  • 14 Tabletten: ab 21,59 €
  • 28 Tabletten: ab 41,45 €
  • 84 Tabletten: ab 99,19 €

Zusätzlich Rezept- & Versandkosten

Tadalafil AbZ

Cialis Generika
Von AbZ-Pharma (Deutschland) hergestellt

Potenzmittel bei Erektionsstörungen Tadalafil AbZ 5 mg Filmtabletten

Dosierung 5 mg:

  • 14 Tabletten: ab 22,60 €
  • 28 Tabletten: ab 43,34 €
  • 84 Tabletten: ab 102,69 €

Zusätzlich Rezept- & Versandkosten

Cialis oder Cialis-Generika?

Ein wesentlicher Vorteil der Generika sind die preiswerteren Angebote. Ein Cialis-Generikum kostet deutlich weniger als das Original-Cialis – in der Dosierung 20 mg und einer hohen Anzahl von Tabletten pro Packung sind bis zu 50% Preisunterschied möglich!

Nachteile sucht man als Patient dabei vergebens. Die Generika zu Cialis wirken genauso wie Cialis selbst. Das bedeutet, dass die Wirkungsweise und auch die Nebenwirkungen bei einem Generikum zu Cialis 20 mg genauso ablaufen wie auch beim Originalpräparat.

Andernfalls wären die Generika auch nicht für den Markt zugelassen worden.

Cialis 10 mg oder 20 mg?

Cialis wird in 4 unterschiedlichen Dosierungen hergestellt: 2.5 mg, 5 mg, 10 mg und 20 mg. Die Dosierungen 10 und 20 mg sollten nur ein Mal pro Tag angewandt werden. Sollte eine häufigere Anwendung durchgeführt werden, kann auf die Dosierungen 2.5 mg und 5 mg ausgewichen werden.

Die geringeren Dosierungen von Cialis werden auch als „Cialis once a day“ bezeichnet – mit einer täglichen Einnahme sollen die Patienten für spontanen Sex jederzeit bereit sein.

Erst wenn die Dosierung von 10 mg nicht die gewünschten Effekte zeigt, kann nach Absprache mit dem behandelnden Arzt auf die höchste Dosis gewechselt werden – einen Wechsel sollten Sie immer absprechen und nicht selbstständig entscheiden.

Keine Lust, über Erektionsstörungen zu sprechen? Auch eine online Klinik kann eine Alternative zum klassischen Arztbesuch sein – wichtig sind lizenzierte Einrichtungen mit Fachärzten wie 121doc.de oder euroclinix.de und weitere Anbieter (Online Apotheken im Vergleich). Hier werden Ihnen Rezepte nach einer online Behandlung von zugelassenen Ärzten verschrieben und die Medikamente anschließend diskret per Post zu Ihnen nach Hause geschickt. Wie das genau funktioniert und warum Sie sich Potenzmittel legal online verschreiben lassen können, erfahren Sie hier.

Vorsicht vor unseriösen Angeboten im Netz

Cialis ist in Deutschland verschreibungspflichtig. Männer können sich das Potenzmittel egal in welcher Dosierung auf 2 Arten verschreiben lassen:

  1. Entweder nach einem persönlichen Besuch bei einem niedergelassenen Arzt oder im Krankenhaus,
  2. oder bei einer lizenzierten Online Apotheke per Fragebogen.

Bei einem Anbieter, der kein Rezept einfordert oder ausstellt, sollten Sie allerdings nicht aktiv werden. Mit großer Wahrscheinlichkeit werden die bestellten Präparate nicht bei Ihnen ankommen und Ihnen drohen Bußgelder (siehe Quelle: Zoll) .

Bei nicht-zugelassenen Anbietern gibt es auch keine Kontrollen: Sie können nicht 100 % sicher sein, welcher Wirkstoff, welche Zusatzstoffe oder gar Schadstoffe in den Präparaten enthalten sind. Hier ist das Risiko für Ihre Gesundheit einfach zu groß.

Häufige Fragen zu Cialis

Die individuelle Dosis muss unbedingt mit einem Arzt abgesprochen werden. Die verschriebene Höchstdosis sollte nicht überschritten werden – eine pauschale Antwort ist hier nicht möglich.

Alkohol ist in kleinen Mengen in Verbindung bei der Einnahme von Cialis unbedenklich. Allerdings können größere Mengen Nebenwirkungen verstärken.

Nein, Essen an sich beeinträchtigt die Wirkung nicht. Es gibt Studien zu der Einnahme von Grapefruit und PDE5-Hemmern, hier ist von einem Verzehr bei der Einnahme von Cialis abzuraten.

Tipp: Potenzmittel Probepackung

Wissen Sie bereits, dass Cialis bzw. Tadalafil der beste PDE5-Hemmer für Sie ist? Falls nicht, können Sie sich bei manchen zugelassenen Anbietern eine Probepackung Potenzmittel verschreiben lassen. In dieser Packung sind mehrere Potenzmittel in geringer Dosierung enthalten:

Potenzmittel Testpackung

Probepackung mit Viagra, Cialis und Levitra – Rezept inkl.

Potenzmittel Testpackung Viagra Cialis Levitra

Sildenafil 50 mg + Tadalafil 10 mg + Vardenafil 10 mg:

  • Testpackung ab 169,95 €
  • Inhalt: jeweils 4 Tabletten pro Wirkstoff

Das könnte Sie auch interessieren

Quellen und weitere Literatur

  • Deutsche Gesellschaft für Neurologie, Leitlinien für Diagnostik und Therapie der Erektilen Dysfunktion http://www.dgn.org/images/red_leitlinien/LL_2012/pdf/ll_82_2012_diagnostik_und_therapie_der_erektilen_dysfunktion.pdf
  • Kölner Studie zur Prävalenz (Häufigkeit) von Erektionsstörungen (2000) https://www.researchgate.net/publication/245698410_Die_Pravalenz_von_mannlichen_Erektionsstorungen_in_Deutschland_heute_und_in_der_Zukunft_-_The_prevalence_of_male_erectile_dysfunction_in_Germany_today_and_in_the_future_-
  • Patientenmobilität in der EU
    https://www.bundesgesundheitsministerium.de/service/begriffe-von-a-z/p/patientenmobilitaetsrichtlinie.html
    § 73 des Arzneimittelgesetzes (AMG)
    http://www.gesetze-im-internet.de/amg_1976/__73.html
  • Sicherer Arzneimittelkauf im Internet https://www.bfarm.de/DE/Arzneimittel/Pharmakovigilanz/Versandhandel/_node.html
  • WHO – gefälschte Arzneimittel aus dem Internet (2010) https://www.who.int/bulletin/volumes/88/4/10-020410/en/
  • Zoll zum Thema Arzneimittelbestellung aus dem EU Ausland
    https://www.zoll.de/DE/Privatpersonen/Postsendungen-Internetbestellungen/Sendungen-innerhalb-der-EU/Einschraenkungen/Arzneimittel/arzneimittel_node.html