Was ist Sildenafil 1A Pharma?

Sildenafil 1A Pharma ist ein Generikum zu Viagra. Hergestellt und vertrieben wird es von 1A Pharma, ein Pharmaunternehmen, das in erster Linie Generika herstellt. 1A Pharma ist ein Tochterunternehmen von Hexal. Wie auch Originalpräparat Viagra muss das Generikum Sildenafil 1A Pharma durch einen intensiven Zulassungsprozess, um auf den europäischen Markt vertrieben werden zu dürfen. Sildenafil 1A Pharma ist daher ein legales Viagra Generikum, das mit dem Originalprodukt wirkungsgleich ist. Der Wirkstoff, Sildenafil, wird in beiden Medikamenten verwendet.

Sildenafil 1A Pharma wirkt somit wie auch Viagra und zählt ebenso zu den PDE5-Hemmern. Der Wirkstoff setzt am biochemischen Prozess der Erektion an, indem es die Durchblutung im Penis fördert und das Enzym PDE5 hemmt. Dies ist für den Abbau von cGMP verantwortlich, ein wesentlicher Stoff, der für das Einfließen des Blutes in die Schwellkörper sorgt. Indem cGMP durch die Hemmung von PDE5 nicht wieder so schnell abgebaut wird, ist eine stärkere und länger anhaltende Erektion möglich.

Kann ich Sildenafil 1A Pharma ohne Rezept online kaufen?

Wie auch Viagra sind alle Generika verschreibungspflichtig. Sildenafil 1A Pharma ist daher nicht ohne Rezept zu erwerben. Rezeptfreie Angebote im Internet sind mit großer Skepsis zu betrachten, da dahinter oft Fälschungen stecken – die Einnahme solcher Produkte kann lebensbedrohlich sein.

Da das Thema Erektionsstörungen noch immer tabubehaftet ist, scheuen sich viele von Erektionsstörungen betroffene Männer vor einem Arztbesuch zurück. In diesem Fall gibt es eine legale Alternative: die Online-Praxis. Online-Praxen wie DrEd oder Doktoronline arbeiten mit zugelassenen Ärzten, die auch Produkte gegen die erektile Dysfunktion, wie zum Beispiel Sildenafil 1A Pharma, verschreiben können. So kann per Internetdiagnose ein Rezept bekommen und direkt bei einer der Online-Praxis anhängenden Versandapotheke eingelöst werden. Sildenafil 1A Pharma wird dann direkt nach Hause geschickt.

Wie lange wirkt Sildenafil 1A Pharma?

Nicht nur die Wirkungsweise von Sildenafil 1A Pharma ist identisch zu Viagra, auch die Wirkungsdauer ist sehr ähnlich. Etwa eine halbe bis eine Stunde vor dem Geschlechtsverkehr muss die Einnahme erfolgen, damit sich die Wirkung einstellen kann. Die Wirkung hält dann bis zu vier Stunden an. Die Einnahme allein reicht für eine Erektion aber nicht aus, es muss ein sexueller Stimulus vorhanden sein, damit eine Erektion natürlich entstehen kann. Bei Konsum von Alkohol oder fettreichen Mahlzeiten kann es bei der Wirkung zu Verzögerungen kommen.

Wann sollte ich Sildenafil 1A Pharma nicht einnehmen?

Während die eigentlichen Nebenwirkungen von Sildenafil 1A Pharma überwiegend harmlos sind, ist vor allem bei Vorerkrankungen und bei Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten Vorsicht geboten. Das betrifft insbesondere Herz-Kreislauf-Erkrankungen und die Medikamente zur Behandlung solcher Erkrankungen. Das schließt auch nicht lange zurückliegende Herzinfarkte oder Schlaganfälle mit ein. Auch bei Lebererkrankungen ist die Einnahme von Sildenafil 1A Pharma ein erhöhtes Risiko.

Neben der Gefahr von Allergien auf den Wirkstoff oder einen der anderen Inhaltsstoffe ist zudem Vorsicht geboten, wenn Sie Mittel gegen Bluthochdruck oder Antidepressiva einnehmen. Ebenfalls müssen Diabetiker vorsichtig sein. Insbesondere beim Vorliegen von bereits bestehenden Erkrankungen und der Einnahme von Medikamenten müssen Sie unbedingt eine ärztliche Absprache treffen, bevor Sie Sildenafil 1A Pharma einnehmen.

Welche Nebenwirkungen können durch Sildenafil 1A Pharma verursacht werden?

Die Einnahme von Sildenafil 1A Pharma selbst kann ebenfalls Nebenwirkungen verursachen wie bei jedem anderen Medikament auch. Die meisten Nebenwirkungen sind vergleichsweise harmlos und gehen von allein wieder zurück. Zu den häufigsten Nebenwirkungen zählen Kopfschmerzen, Magen-Darm-Probleme, Schwindelgefühl und Sehstörungen. In sehr seltenen Fällen können auch schwerwiegendere Nebenwirkungen auftreten wie Brustschmerzen bis hin zum Herzinfarkt, schwere Sehstörungen, Krampfanfälle oder Lähmungserscheinungen. Insbesondere bei Überdosierungen kann in seltenen eine Dauererektion auftreten. Tritt eine der letztgenannten Nebenwirkungen auf, sollten Sie zügig einen Arzt aufsuchen. Insgesamt ist Sildenafil 1A Pharma aber gut verträglich.

Was kostet Sildenafil 1A Pharma und welche Dosierungen gibt es?

Der Preis von Sildenafil 1A Pharma hängt von der enthaltenden Dosierung pro Tablette sowie die gewählte Verpackungsgröße ab. Bei den Dosierungen gibt es drei Möglichkeiten: 25, 50 und 100mg. In den meisten Fällen wird – wenn medizinisch nichts dagegen spricht – vom Arzt eine Dosierung von 50mg Sildenafil pro Tablette verschrieben. Eine Veränderung der Dosierung darf unter keinen Umständen eigenmächtig vorgenommen werden. Bei den Verpackungsgrößen gibt es ebenfalls drei Varianten: mit vier, zwölf oder 24 enthaltenen Tabletten.

  • In der Standard-Dosierung von 50mg kosten vier Tabletten Sildenafil 1A Pharma EUR 14,90.
  • Die mittelgroße Packung mit zwölf Tabletten ist für EUR 24,89 zu bekommen.
  • Die größte Verpackung mit 24 Tabletten kostet EUR 36,90.
  • Bei der 100mg-Dosierung startet der Preis bei EUR 19,90 für vier Tabletten.
  • Zwölf Tabletten kosten EUR 29,90 und
  • 24 Tabletten kosten schließlich EUR 49,90.

Werden die Rezepte von DrEd und Doktoronline direkt bei der angeschlossenen Versandapotheke eingelöst, ist in der Regel noch eine Rezeptgebühr zu entrichten.