Impressum

Selbsthilfegruppe Erektile Dysfunktion (Impotenz)

Postanschrift:
Mohrenstraße 17
10117 Berlin

Verantwortlich für den Inhalt: Stefan Hennings

Telefon: 030 206 214 37
E-Mail: kontakt@impotenz-selbsthilfe.org
Fax: 030 206 214 38

Die Selbsthilfegruppe ist Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft Münchner Gesundheitsinitiativen e.V. (AGMG).

Werbung, Sponsoren und Förderer

Unsere Unabhängigkeit ist uns wichtig. Deshalb nehmen wir grundsätzlich keine Werbung in unsere Seiten auf und haben keine Sponsoren und Unterstützer, die eine Gegenleistung von uns erwarten. Förderer, die keinerlei Gegenleistung erwarten und bekommen, sind uns dagegen sehr willkommen. Sie werden an dieser Stelle bekanntgegeben, damit sich die Leser unserer Seiten von unserer Unabhängigkeit überzeugen können. Allerdings hat sich in den letzten Jahren kein Förderer bei uns gemeldet. Private Spender wollen in der Regel anonym bleiben, sie werden nur auf besonderen Wunsch hier erwähnt.

Die folgenden Ausgaben liegen an, können aber zur Zeit nicht alle berücksichtigt werden:

  •  Fachzeitschriften und Fachbücher
  •  Entwicklung eines Flyers und eines Logos
  •  Druck von Informationsmaterial

Unser Spendenkonto:

Kontonummer: 8884707
Bank: Bank für Sozialwirtschaft, BLZ 700 205 00
IBAN: DE45700205000008884707
BIC-Code (SWIFT): BFSWDE33MUE
Kontoinhaber: Arbeitsgemeinschaft Münchener Gesundheitsinitiativen e.V. (AGMG)
Schneeglöckchenstraße 84A, 80995 München

Die Arbeitsgemeinschaft Münchner Gesundheitsinitiativen e.V. (AGMG) ist laut Freistellungsbescheid des Finanzamts München für Körperschaften vom 24.11.2009 nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 KStG von der Körperschaftsteuer und nach § 3 Nr. 6 GewStG von der Gewerbesteuer befreit, weil sie ausschließlich und unmittelbar steuer­begünstigten gemeinnützigen Zwecken im Sinne der §§ 51 ff. AO dient.

Bitte geben Sie als Verwendungszweck „Spende AK ED“ an. Sie erhalten auf Wunsch eine steuerlich abzugsfähige Spenden­quittung. Allerdings können Sie Spenden bis € 200 auch ohne Spenden­quittung nur mit dem Einzahlungs­beleg beim Finanzamt geltend machen.